Ergotherapie das richtige gegen Selbstverletzung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich hatte das 3 Monate in einer Klinik und musste sagen mir hat das überhaupt nichts gebracht. Aber ich denke ausprobieren schadet nichts. Und vielleicht solltest du irgendwie das mal zur Probe ein paarmal machen.

LG

Ach übrigens gibt es auch noch andere Therapie formen die einen bei sowas mehr bringen. Zum Beispiel Musiktherapie, Mototherapie und Autogenes Training bzw Entspannungsdinge wie Yoga oder sowas

0
@Wanhoop

Jap meine Therapeuten hat auch gesagt dass ich erstmal ausprobieren soll und dann weiter gucken . Danke

0

Hallo ALiiicee,

ich bin da auch skeptisch. Eine Psychotherapie (also Psychologin statt Psychiaterin) scheint mir da viel versprechender zu sein.

Andererseits, Ihrs Psychiaterin hat sich mit dem Fall schon beschäftigt und wird wohl ihre Gründe haben, ergänzend eine Ergotherapie zu empfehlen. Fragen Sie doch einfach Ihre Psychiaterin, aus welchen Gründen Sie ihnen Ergotherapie empfielt. Geben Sie sich nicht mit Floskeln, wie "das wird Ihnen helfen", zufrieden. Schulmedizin hat den Anspruch evidenzbasiert zu sein. Sie soll diesen Anspruch auch einlösen.

Wenn es gute Gründe gibt, gehen Sie zur Ergotherapie. Wenn es keine guten Gründe gibt, gehen Sie am besten auch nicht mehr zur Psychiaterin.

Gute Besserung wünscht

franzaes

hast du deine Ärztin richtig verstanden? Weil Ergotherapie kann ich mir jetzt nicht so hilfeich vorstellen.Ich würde einfach nochmal nachfragen und sie auch begründen lassen warum du diese Therapie machen sollst.

Mach ich , weil ehrlich gesagt hab ich darauf keine Lust.

0

wenn du eine ergo findest, die mit gestaltungstherapie arbeitet, vielleicht sogar körperorientiert, kann es dich unterstützen. letztendlich kommt es auf die chemie zwischen euch an, ob es dich weiter bringt. es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als es zu testen. oder du kennst andere verfahren und therapeuten, von denen du schon positives gehört hast. alles gute!

Hm ookay ja ich muss sowieso hin also werd ichs einfach versuchen . Danke

0

Liebe(r) ALiicee,

natürlich könnte Dir das helfen, wenn Du Dich darauf einlässt. Ich kenne eine Patientin, die solche künstlerischen Arbeiten als Skill anwendet, wenn Sie wieder Schneidedruck hat.

Wie Du aber schon erwähnt hast, ist Ergotherapie eine Ergänzung, d. h. eine zusätzliche Therapie zur Psychotherapie.

Probiers einfach mal aus! :)

Viel Spaß dabei!

Sehe ich auch so ... sucht die Ursache für die Selbstverletzung und geht die an

Was möchtest Du wissen?