Ergonomische Mouse für den Arbeitsplatz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das liest sich nicht so schön.

Wenn du nach einer Schulter-OP immer noch Schmerzen in der Hand (??!) hast, dann bist du IMHO noch nicht ganz auskuriert oder "der Alte". Ich vermute mal, dass längere Krankheitszeiten (zum Genesen) deine Anstellung gefährden könnten. Ich würde mich mal direkt beim Arbeitgeber oder dem Betriebsrat erkundigen, welche Optionen es gibt.

1) länger krank geschrieben sein
2) ergonomische Hilfen am Arbeitsplatz
3) medizinische Rehabilitation

Je nachdem, ob die Schulter-OP durch einen Arbeitsunfall oder ein "Berufs-Leiden" oder durch normalen "Verschleiß" oder Unfall in der Freizeit erforderlich geworden ist, sind unterschiedliche Kostenträger für die Finanzierung der Leistung(en) zuständig. Ich bin da leider kein Experte.

Ich habe gehört, dass die vom VdK http://www.vdk.de sehr geschult sein sollen. Diese Vereinigung erhebt jedoch einen Mitgliedsbeitrag. Aber sie könnten in vielen Bereichen weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?