Ergibt Säure und Base neutral?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wurde bei einigen Antworten gesagt: "Bei der Mischung im richtigen Verhältnis".

Das ist richtig, aber die Sache ist doch etwas komplizierter.

Wenn eine Säure und die Lösung eines Hydroxids im Stoffmengenverhältnis   1 : 1 gemischt werden, dann reagiert die entstehende Lösung nur dann neutral, wenn eine starke Säure (z.B. HCl) mit einem Alkalihydroxid (z.B. NaOH oder KOH) reagiert hat.

Lässt man die gleichen Stoffmengen Essigsäure mit Natronlauge reagieren,  dann erhält man eine alkalisch reagierende Flüssigkeit.

Wenn Du im Anfängerunterricht in Chemie bist, dann ist die Antwort auf Deine Frage:
Wenn eine starke Säure und die Lösung eines Alkalihydroxids im Stoffmengenverhältnis 1 : 1 gemischt werden, dann erhält man eine neutrale Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht zwingend. Wenn wir davon ausgehen, dass du beide vollständig und ohne Überschuss miteinander reagieren, ergibt dies (meistens) eine Salzlösung.

Nun kommt es auf die Art des Salzes (bzw. der Säure und der Base) ob dieses Salz pH-neutral ist oder nicht. Ein annähernd neutrales Salz wäre NaCl.

Na2CO3 zB ist leicht basisch und CaCl2 leicht sauer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vach77
20.10.2016, 18:06

Formel von Natriumcarbonat noch verbessern.

1

In Grunde ja. Wenn man in der Chemie-Industrie eine Säure und eine Base neutralisieren möchte, mischt man sie.

Das nennt man Säure-Base-Neutralisation.

Bekanntestes Beispiel: Salzsäure(HCl) und Natronlauge(NaOH)

HCl + NaOH wird zu NaCl(Kochsalz) und H2O(Wasser)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den richtigen Verhältnissen schon .. kommt drauf an wie stark die Säuren und Basen sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn du sie im richtigen Verhältnis mischst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?