Ergibt es ernährungstechnisch Sinn, Milchprodukte und Fleischprodukte nicht zusammen zu essen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ja, es hat Sinn: Ich las mal vor Jahren, daß Milchiges und Fleischiges zusammen im Magen oder Darm schlechte Bakterien fördern.Welche genau und warum habe ich aber vergessen. Außerdem verhindern Milchprodukte die Eisenaufnahme, wie mir von Ärzten gesagt wurde. Ich bekam Tabletten (Eisenmangel) und auch da stand auf der Packung, daß man deshalb ein paar Stunden Abstand halten soll. Genau wie wenn man Fleischiges ist.Aus der Schulzeit ist mir in Erinnerung geblieben, daß die verschiedene Speisen verschieden lange im Magen zur Verdauung bleiben. Ich habe mir gemerkt, daß Ente und Gans sehr lange brauchen.Ich glaube 6 Stunden mindestens.Huhn ist schneller verdaut. Milch ist wesentlich schneller verdaut als Fleisch. Käse habe ich mir nicht gemerkt. Gruß

Ich bin Diätassistentin und habe bisher keine wissenschaftlich bewiesenen Theorien darüber gelesen. Allerdings macht diese Trennung der Tontöpfe in heißen Ländern sehr viel Sinn! Denn Bakterien können sich dort leichter vermehren, und der Geschmack von beiden vermischt ist nicht so toll. Allerdings ist Milch an sich ein Problem, löst Allergien aus usw. Vielleicht sollten Wissenschaftler mehr darüber forschen?!

Es gibt bei dem Thema immer die unterschiedlichsten Ansichten..

Fakt ist, dass es sowas wie Trennkost gibt. Ist ein eigenes Gebiet..

Milch ansich ist jedenfalls für erwachsene Menschen so wie so ungesund.

Danke für die Antwort. Wie sieht denn das mit der Trennkost aus? Die moderne Trennkost sagt ja eher, man kann eiweisshaltige Nahrungsmittel beliebig miteinander kombinieren. Das würde ja auch heissen, man kann da Milch und Fleisch zusammen konsumieren, aber ohne Brot (?).

Ich bin zwar Veganerin, würde Milchprodukte aber aus gesundheitlicher Sicht nicht gerade verteufeln. Milch selbst ist zwar nicht so gesund, Hartkäse hingegen ist in geringen Mengen schon eher in der gesunden Ecke anzusiedeln :-).

0
@Tschipsa

Stimmt es gibt allerlei Milchprodukte die viel bekömmlicher sind..

Soweit ich informiert bin geht es bei der Trennkost vorallem um Kohlenhydrate und Fett die getrennt werden sollen..

Ich denke das das nur eingesetzt wird, wenn bestimmte Vorraussetzungen gegeben sind. Auskennen tu ich mich nicht wirklich..

0

Sind Palmöl, Glucose und Schokolade koscher?

Ich wüsste gerne ob diese drei Dinge koscher sind, also von gläubigen Juden gegessen werden dürfen.

...zur Frage

Essenszeiten

Hallo, was ist ernährungstechnisch sinnvoller: feste Essenszeiten oder wirklich nur zu essen , wenn man Hunger hat?

...zur Frage

Lebensmittelmotten im Schlafbereich

Hallo,

ich habe da eine Frage, und zwar geht es um folgendes. Ich habe mir vor einiger Zeit Lebensmittelmotten über das Hamsterfutter eingeschleppt. Ich hab das als ich das mit bekommen habe, gleich entsorgt, die Regale mit Essigwasser ausgewaschen, die Bohrlöcher geföhnt, alles was an Lebensmitteln in meinem Zimmer war (war kaum was) weg geschmissen, Lavendel und Mottenpapier gekauft und in die Schränke rein (zur Vorsicht, denn ich hab definitif Lebensmittelmotten, die sogenannte Dürrobstmotte), gesaugt, gewischt, aufgeräumt...

Ich habe auch Pheromonfallen aufgestellt. Da drin haben sich jetzt in 14 Tagen nun insgesamt 4 Motten drin verfangen. Die ersten 4 Tage war es so, dass die Falle leer blieb (die die ich in der Küche aufgestellt hatte, einfach so vorsorglich, ist bis heute leer), dann war es so das so alle 2 Tage circa sich eine Motte in der Falle verfing.

Ich hab desweiteren einen Nexalotte 3 in 1 Insektenstecker gekauft und auch Insektenspray, was ich ab und zu anwende (nicht jeden Tag, denn ich will da drin ja noch schlafen).

Meine Frage: Gibt es noch irgendwelche Geheimtipps gegen Motten, die mir entgangen sind? Kann es sein, dass die sich in der Falle verfangenen Tiere mir durchs Fenster während der letzten Tage eingeflogen sind? Ich hab nachts momentan immer das Fenster auf, weil in meinem kleinen 10 m² großen Zimmer eine Freundin und ich schlafen und da wird das nachts mit der Luft knapp.Oder sind das aus Larven geschlüpfte Tiere, sozusagen die 2. Generation, einfach welche die ich nicht gefunden hab?Ich hatte 2-3 Raupen bereits an der Wand gehabt in der Ecke zwischen Wand und Zimmerdecke, die hatte ich dann aber weggesaugt und anschließend dann auch den Staubsaugerbeutel entsorgt.

Ich danke euch für eure Hilfe.

...zur Frage

Ist Gefrierbrand auf Hackfleisch schädlich?

Hey,

ich habe letztens im TV einen Beitrag über Hackfleisch gesehen, wo u.A. gesagt wurde, man dürfe abgepacktes Hackfleisch aus dem Discounter nicht in der Umverpackung einfrieren, da auf dem Fleisch sonst Gefrierbrand entsteht und das Fleisch so ungenießbar wird. Auf einer anderen Seite im Internet wurde mir gesagt, ich solle die betreffende Stelle einfach weg schneiden.

Hä??? Gefrierbrand ist doch nichts anderes als gefrorenes Wasser oder? Was soll daran schädlich sein? Das verdampft doch beim kochen.

Ich habe ehrlich gesagt keine Lust darauf, das Hackfleisch jedes mal vor dem Einfrieren aus der Packung zu nehmen und in einen Gefrierbeutel zu tun, nur um noch mehr Müll zu produzieren.

Kann mich mal jemand aufklären? Ich blicke bei dieser Wissenschaft echt nicht durch.

Danke im voraus

Benedikt

...zur Frage

Wie lange dauert durchschnittlich eine Gastritis an?

und was muss ich dabei ernährungstechnisch beachten?

...zur Frage

Fitness-Mittagessen in der Schule?

Hi :)

Ich habe jetzt vor mich fitnesstechnisch und ernährungstechnisch ein wenig zu engagieren und wollte mal fragen, was man zum Mittag essen kann, ohne etwas zu kochen, da ich am Mittag noch in der Schule bin und deswegen nur etwas von zu Hause mitnehmen kann..

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?