Ergebnis sollte -2[(x-0,25)^2-(361/16)] sein. Findet jemand meinen Fehler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ab der 5. Zeile fehlt das "= 0", du kannst nicht einfach auf einer Gleichung einen Term zaubern ;)

Aber der Fehler, den du suchst, hast du bei der quadratischen Ergänzung in Zeile 8 gemacht. Anstelle von -1/8 muss da -(1/4)² bzw. -1/16 hin.
a² -2ab + = (a-b)²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von der drittletzten Zeile bis zur vorletzten Zeile:

du hast x²-x/2+1/8 = (x-1/4)² gerechnet, dabei ist es nicht am Ende 1/8 sondern 1/16 und somit musst du in der vorletzten Zeile da 1/16 einsetzen. Sonst alles richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorletzte Zeile binomische Formel ergibt x²-x/2 + 1/16. Du ziehst aber hinten nur 1/8 wieder ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?