Ergebnis geometrisch darstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das sind zwei Geraden, die sich entweder schneiden - eine Lösung; nicht schneiden - sie sind parallel, also keine Lösung; identisch sind - unendlich viele Lösungen.

In diesem Fall teilst Du die erste Gleichung durch -5:

3y-4x=2 und die zweite durch 6:

3y-4x=6

Daran siehst Du schon, daß die beiden Gleichungen keine gemeinsame Lösung haben können, weil 3y-4x nicht gleichzeitig 2 und 6 ergeben kann.

Es handelt sich um zwei parallele Geraden, deren Gleichungen Du bekommst, wenn Du beide Gleichungen noch einmal durch 3 teilst und den Ausdruck mit x nach rechts bringst:

g1: y=(4/3)x+2/3
g2: y=(4/3)x+2

Beide Geraden haben die Steigung 4/3

g1 schneidet bei 2/3 die y-Achse, g2 bei 2

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Gleichungen nach 1y umstellen, dann kannst du sie zeichnen und berechnen.

Gezeichnete : siehe Bild

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
24.06.2016, 17:19

Man kann auch (ohne Umstellen) zwei beliebige Werte einer Variablen in jede Gleichung einsetzen, die andere ausrechnen und so die beiden Geraden zeichnen.

0

Was möchtest Du wissen?