Ergebnis bei Schnittgerade?

1 Antwort

Tja, das kann natürlich passieren.

Wie können wir helfen?

Säurestärke Berechnung Fehler im Buch?

Bei folgendem Beispiel aus meinem Buch stimm ich nicht mit der Lösung überein:

"Eine 0.05 molare HSO4- Lösung dissoziert vollständig zu Sulfat und Protonen . Der pH- Wert beträgt 2. Wie groß ist der pks Wert für Hydrogensulfat?"

So ich hab das Beispiel jetzt auf zwei arten Berechnet:

1.) Hab ich die Formel verwendet: pH=1/2*(pks- log(c[HA])) ; Ich hab umgeformt und ca 2,6 herausbekommen.

2.) Hab ich mit dem MWG  gerechnet: Ich hab gerechnet. Im Zähler hab ich dann 0.01 mal 0.01 (--> pH Wert 2) und unten hab ich dann 0.05. dann noch neg. dekadischer log. --> Wieder ist das Ergebnis 2.6

Das buch Bekommt aber jetzt als Ergebnis exakt den Wert 2, und zwar in dem sie -log(0,0005/0,05) rechnen. Verstehe schon sie rechnen oben 0.01 * 0.05, doch warum ? Lieg ich mit beiden meiner Rechnungen falsch ?

...zur Frage

Zwei Pfeile, die entgegengesetzt zeigen? Was bedeutet das?

...zur Frage

wir rechne ich diese gleichung?

4x+23+2(x-4)-7x-2=5-3x+19

zuerst muss ich doch die zwei mit x mal nehmen und dann 2 mal 4 oder
? ich habe das ergebnis im meinem buch stehen es ist x= 5,5 aber ich komme immer auf das falsche ergebnis

...zur Frage

Wie wird diese Aufgabe berechnet, Term mit Bruch?

Hallo Leute

Kann mir jemand erklären, wie man diese Rechnung ausrechnet? Die Lösung ist eine 5. Aber ich komme immer auf ein Resultat mit Brüchen.

Kurze Beschreibung: Ich muss die Variablen im Term durch die Zahlen welche links aufgelistet sind ersetzen.

...zur Frage

Physik 8.Klasse: Wie kommt man auf dieses Ergebnis?

Hallo, zu dieser Aufgabe habe ich schon die Lösung, jedoch weiß ich nicht wie man auf das Ergebnis kommt, bzw. wie man die Ergebnisse ausrechnet. Kann mir jemand erklären wie man die Masse und den Rest ausrechnen kann?

,,Ein Eisläufer braucht 8N um in Bewegung zu bleiben. Wie groß sind seine Gewichtskraft und seine Masse?" Gewichtskraft = 800N Masse = 80 KG

Danke

...zur Frage

Schnittgerade zweier Ebenen - Lösung richtig?

Hallo, ich habe eine Aufgabe bearbeitet und bin mir nicht sicher, ob meine Lösung dazu richtig ist, weil ich Lösungen im Internet gefunden habe, die anders sind als meine. Diese Lösungen kommen mir aber auch seltsam vor. Daher hier die Aufgabe: Schnittgerade zwischen den Ebenen E: -3x +2y -7z= 2 und H: x +2y -z = 5

Meine Lösung wäre jetzt (in Parameterform) x= ((3/4) / (17/8) / 0) + t* (-19/ 10/ 1)

Wäre lieb, wenn jemand das nachrechnen könnte und mir sagen könnte, ob das richtig ist :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?