Erfüllt das einen Straftatbestand?

9 Antworten

ich bin kein richter! keine gewähr!

es könnte "nötigung" sein. wenn du dich dabei verletzt, dann "körperverletzung".

ich würde das als richter als streich ansehen, lachen und gut ist. aber bist vor einem richter schaffst du das thema nicht...

das leben ist kein pony-hof! sowas passiert halt.

... Naja ! ... mit Hängen und Würgen könnte man das als Körperverletzung auslegen .. den schubsen .. da muss dieser Jemand ja an dich ran fassen .. und dich berühren .. oder auch nur anrempeln .. damit du das Gleichgewicht verlierst .. damit ist dein Körper verletzt ...

Mich hat mal jemand provoziert bin nicht darauf eingegangen. Dann hat er darauf mein Schwert in den Fluss geworfen, darauf hin habe ich ihn auch geschubst. Das Eis unter unseren Füßen ist dabei eingebrochen, der tümpel war nicht tief, deshalb sind wir leicht rausgekommen. Unser Lehrer hat uns dann anschließend nach Hause gefahren. Er hat mir während der Fahrt ständig gedroht mich anzuzeigen. Ist aber nie etwas gekommen, dass ist schon über 10 jahre her...

Was möchtest Du wissen?