Erfüllen Vodoo Puppen wirklich ihren Zweck?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es faszinierend, dass Leute in unserer eigentlich so aufgeklärten Gesellschaft immer noch an diesen Hokuspokus glauben. Wenn das gehen würde, dann würden unsere Regierenden das doch sicher nutzen, um ungeliebte Widersacher aus dem Weg zu räumen, oder? Glaubst du nicht, dass es Auftragskiller gäbe, die von zu Hause aus das meiste erledigen würden? Die würden Püppchen machen und nur mal rausgehen, um ihr Opfer zu treffen. Fingernagelstücke mögen schwiriger sein, aber nicht unmöglich. Blut klappt schon mit etwas vorgetäuschtem Ungeschick und Haare gehen auch. Sowas ist Unsinn. Genauso wenig können die Wunderheiler in Brasilien wirklich heilen.

Beschäftige dich lieber mal mit den Hintergründen und den Aberglauben solcher Religionsgruppen. Das mit den Voodoopuppen ist ja auch nur ein kleiner Teil eines Glaubens und soll hauptsächlich gar nicht zum Schaden anderer eingesetzt werden. Netter Glaube, aber leider hat das wenig mit der Realität zu tun.

Natürlich erfüllen sie ihren Zweck & Natürlich ist es Aberglaube.

Der echte Zweck ist, dass Du damit eine Wut abreagierst und dich dann besser fühlst. Das funktioniert.

Aber im Prinzip ist es Aberglaube, denn die andere Person wird davon bsolut nichts merken.

Ich würde sagen, dass hängt ganz stark vom Benutzer ab, wie gut er sich da auskennt. Was heißt schon Aberglaube? Wenn jemand eine schwarze Katze sieht und deswegen aus voller Überzeugung daran glaubt, dass er Pech haben wird, dann erhöht diese "negative Einstellung" natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass er sein "Unglück findet".

Ich rate dir allerdings ab alleine mit so etwas "herumzuspielen". Voodoo geht schon in die Richtung der "Schwarzmagie". Wenn du dich dafür interessierst, dann versuche jemanden zu finden, der schon Erfahrungen damit gemacht hat. Wenn du dich nur "rächen" willst, lass dir einen anderen "Streich" einfallen. LG :P

Das Problem mit Voodoo, Magie, Astrologie und und ...

ist, daß die Befürworter im Prinzip nur sagen: "Es geht! Basta!"

Die Wissenschaft liefert fundierte Begründungen, läßt aber die Möglichkeit offen, daß man diese Begründungen auch widerlegen kann! Dafür benötigt man aber gesicherte Beobachtungen!

1
@nax11

Ich sagte ja nicht, dass es "im Allgemeinen seinen Zweck erfüllt", es hängt stark vom Anwender ab. Man muss nicht an so etwas wie "Magie" glauben, das darf jeder persönlich für sich selber entscheiden.

Die Wissenschaft ist "fundiert" wie du sagst, aber auch nur bis zu einem "gewissen Grad". Ich will hier garnicht anfangen über so etwas wie "Realität" zu "diskutieren", ich habe aber von Einstein ein paar
interessante Zitate gefunden:

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. Die Naturwissenschaft ohne Religion ist lahm, die Religion ohne Naturwissenschaft ist blind.

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.
Man hat den Eindruck, dass die moderne Physik auf Annahmen beruht, die irgendwie dem Lächeln einer Katze gleichen, die gar nicht da ist.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Die "Wissenschaft erklärt uns" wie "unsere Welt funktioniert", die

"Magie erklärt sich" wie sie "unsere Welt formt". Am Ende führt die

Wissenschaft zu einem Punkt (Urknall,Quantenphysik..) an dem sie nicht weiter "messen" kann, der persönliche Glaube, das was man selber wirklich wahrnehmen kann hängt einzig und alleine von der

"Bewusstseinsebene" ab. Je höher die Konzentrationsfähigkeit eines

Menschen ist, desto höher ist auch seine Wahrnehmung. Ich denke das ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Die sicherste Beobachtung ist also immer die Eigene.

Nur weil die Wissenschaft es mir verbietet, muss ich das Träumen nicht aufgeben.

 LG :P

2

Ja. In Südamerika glauben alle daran,

In Afrika glauben alle daran,

In Asien glaube viele daran,

woanders vielleicht auch; wir glauben an gar nichts mehr außer uns selbst und der Wissenschaft.

...die Welt hat eine Ebene/Dimension, die wir nicht sehen...

Manches ist evtl. Aberglaube, aber wer selber solche übernatürlichen Phänomene miterlebt hat -Freunde werden von Dämonen besessen, Freunde werden verzaubert/verflucht und Ähnliches- und dann das Gegenteil, wie die Macht Jesu diese Menschen befreit und wie lebendiger Glaube wirkt, sieht die Dinge anders und mit größter Vorsicht.

Satan wirkt durch die verschiedenen Formen des Okkultismus jeden Tag. Wird in verschiedenen Nollywood-Filmen thematisiert oder kürzlich kam im Fernsehen "Das Testament des Dr Mabuse" (1933)

lass das... wenn es funktioniert kommt das zu dir zurück

Das beantwortet trotzdem nicht  meine Frage.

0
@michiswelt

doch, das kann Funktionieren. Funktioniert es hast du einen Dämon an den Hacken

0
@michiswelt

erstmal nix. 2 Wochen später sprengt sich ihr einziger Sohn (12)mit Chemiebaukasten im Keller tödlich in die Luft, Nachbrstochter war dabei, auch Tod.

Beide am gleichen Tag geboren. Das war nur als Abigeck gedacht. Mehrere haben da rein gestochen und der nur das aller schlechteste gewünscht.

Mit wünschen bin ich seitdem ganz vorsichtig geworden, manche werden nämlich wahr.

Und wir standen dann ganz schnell als Schwarzmagier da..

Lustig  ist das nicht, kannste mir glauben, lass die Finger davon

0
@MKausK

Das kann doch auch nur Zufall gewesen sein oder? Ich meine bei Alles was Zählt oder bei Fluch der Karibik 4, war so was auch und das war ja auch nicht echt, weil sonst hätten die den Dreh abbrechen müssen oder nicht?  

0
@michiswelt

natürlich kann das Zufall gewesen sein, kam aber zum denkbar dümmsten Zeitpunkt. Jedenfalls haben danach um uns sehr viele einen Bogen gemacht.

0
@MKausK

Tja, Zufälle sind meistens immer am falschen Ort und zur falschen Stelle.

0
@michiswelt

hinter allem steht ein Sinn der Kosmos kennt den Unsinn nicht

0
@MKausK

Dann glaubst du, dass es doch kein Zufall war?

0
@michiswelt

Nein das glaube ich nicht..aber ich wünsch es mir (Einen habe ich bestimmt noch)

0
@MKausK

Warum stimmst du mir zuerst zu, dass es Zufall gewesen sein kann und dann sagst du, dass du glaubst, es wäre doch kein Zufall gewesen? Verstehe ich nicht. 

0
@michiswelt

Es kann ein Zufall gewesen sein, ich glaube das nicht... war eine düstere Zeit, habe damals mit sehr dunklen Kräften in meiner Seele gekämpft

0
@MKausK

Bereust du, so was jemals getan zu haben?  

0
@michiswelt

Ja sehr. Die Alte war eine blöde Ziege...der habe ich zu Recht Böses gewünscht, getroffen hätte es wenn verflucht zwei unbeteiligte Kinder...warum sollte man das nicht bereuen.

Böse Mächte kann man wohl anrufen, kontrollieren kann man sie nicht. Ich zumindestens nicht.

0
@michiswelt

Als das damals passiert ist hab ich das aus der gemeinsamen Todesanzeige erfahren, Ich war echt geschockt, hatte  augenblicklich echtes Mitleid  mit der Matschikuh, an unseren Abigeck habe ich überhaupt nicht gedacht.

aber alle anderen die dabei waren auf der Abifeier, die haben daran gedacht... Schwarzmagier ist kein Titel auf den man stolz sein kann.

Habe nie wieder was schwarzmagisches auch nur ausprobiert. Andere die ich kenne schon..

Habe mal einen Hexenschuss in der Walpurgisnacht bekommen um Mitternacht. Halbseitige Lähmung vom Arsch an. Wer Böses ruft wird Böses erdulden...so steht es geschrieben.

16 Monate arbeitsunfähig, ein bisschen taub ist es immer noch.

0
@MKausK

Dann sollte man mal richtig nachlesen, wenn man etwas rufen kann, dann kann man es auch wieder auflösen.

0
@michiswelt

so einfach ist das nicht...die Geister die ich rief werde ich nicht mehr los...Faust Goethe

0

Was möchtest Du wissen?