Erfolgt eine Inanspruchnahme durch den Vermieter, ist die Kaution weg und wandert nie in die Insolvenzmasse?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das wäre mir neu. Tatsache ist, dass auch die Zahlung einer Kaution grundsätzlich nur auf ein separates Konto, ein Treuhandkonto überwiesen werden sollte. Da die Kaution ansonsten im Falle einer Insolvenz des Vermieters verloren wäre.

Weshalb sollte es andersherum nicht so sein ?!

Ich - als Vermieter - gehe davon aus, dass eine Kaution in dem Moment, in welchem sie das Treuhandkonto verlässt und in Anspruch genommen wird auch Bestandteil einer Insolvenzmasse wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?