Erfolgssucht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das ist ganz normal. Das Gehirn will einfach immer gewinnen, ein Naturinstinkt.

Probier einfach nach einem verlorenen Spiel langsam bis zehn zu zählen und ruhig atmen

Du solltest vielleicht mit einem Arzt reden. Sich ärgern ist normal, aber wenn es wirklich so extrem ist wie du sagst, solltest du vielleicht mit jemandem darüber reden. Denn ich denke das Problem liegt ganz woanders und die "Sucht" immer gewinnen zu müssen und der Frust wenn du es nicht tust, sind nur Übersprungsagressionen für das was dich wirklich stört.

das ist nervlich. Hat vielleicht auch noch mit anderen privaten umständen zu tut. Geh mal zu nem Doc, es gibt für sowas auch pillen, die nicht abhängig machen. Viele psycho-pillen machen ja abhängig.

Hallo,

nun kommts auch darauf an, wie alt du bist.

Wenn du noch jünger bist, ist das öfter so. Später sollte sich das geben.

Sonst vielleicht mal zu Psychologen / Verhaltenstherapeuten.

LG, Dirk001

auch andere leute werden nicht gerade positiv gestimmt, wenn sie niederlagen einstecken.. das ist normal, sollte aber nicht in eine depression ausarten. bezweifle auch, dass du eine depression bekommst, aber viell. sollteste auch mal deine erfolge positiv sehen und nicht nur deine niederlagen negativ.

@Antworterer, sehr gute Antwort.DH

0

Wenn dich das selbst so belastet, solltest du vieleicht einmal einen Psychologen aufsuchen

Was möchtest Du wissen?