Erfolgreiche Menschen?

11 Antworten

Was für ein Unfug lach erfolgreich sind die Menschen, die Erfolg haben möchten. Der Schulabschluß und/oder die Abinote sind da meist völlig unwichtig. Wichtig ist, dass man lernen, sich fortbilden und qualifizieren möchte. Wer sein Aufgabengebiet gefunden hat, der wird auch Erfolg im Leben haben.

Wichtig ist natürlich, wie jeder Erfolg für sich definiert. Erfolg bedeutet ja nicht gleich Geld/Reichtum, sonder eher, wie glücklich man mit sich und seinem Leben ist.

Ein junger Mensch mit einem relativ schlechten Schulabschluß kann z.B. als Tischler und später Möbelrestaurator sehr erfüllt leben und auch noch gutes Geld verdienen.

Ein Abiturient mit 1,2 kann von den Eltern in ein Studium/Job gedrängt werden, wo er sich total fehl am Platze fühlt und wird immer nur Mittelmaß bleiben.

Nein, der Bildungsgrad bzw. die Noten des Bildungsgrades den man besitzt sagt nichts darüber aus, ob man erfolgreich sein wird. Es kommt auf das Person als solches an. Man muss ehrgeizig und/oder intelligent genug sein, um zu wissen wann der Moment zum zu schlagen ist. Natürlich spielt aber Glück auch eine große Rolle

Ja, das stimmt.

Vor allem, wenn man besser als 3,0 zu sein droht, sollte man unbedingt schauen, dass man seinen Notenschnitt wieder nach unten drückt.

Das hat Kollegha auch gemacht xtra so gemacht, Ehrenwort. ;-)

menschen im 3 bereich sollen angeblich kreativer sein heißt aber nicht das immer so ist

Die sind nicht erfolgreich, weil sie einen Dreierschnitt haben, sondern trotz eines Dreierschnitts.

Oder willst du daraus ableiten, dass jeder mit einem Einserschnitt absichtlich schlechte Noten schreiben sollte? 😅

Was möchtest Du wissen?