Erfolgreiche Gesichtsenthaarung (w) welche Vorgehensweise, damit ein tägliches MUß zukünftig hinausgeschoben werden kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch Wachs, am besten bei einer Kosmetikerin/einem Kosmetiker, entfernen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobri
14.03.2016, 19:37

Hallo Fairy21, danke für die Antwort. Leider vergaß ich in meinem so ausführlichen Text zu erwähnen, daß Wachs auch kein wünschenswertes Ergebnis brachte. Nach einigen Anwendungen bemerkte ich unanagenehme Wasserbläschen und Irritationen auf der Haut. Heute habe ich mal wieder ausführlich, vorsichtig epeliert. Mal sehen was heute abend der Vergrößerungsspiegel (der ja Brillenträgern gleichkommt) bei Licht zeigt.Noch immer bleibt mir mein Problem.  Lbg Bobri

0

Mach eine laserenthaarung das ist das beste. Man muss aber davor rasieren mit rasierer. Regelmässig machen und die haare sind für monate weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobri
14.03.2016, 19:48

Hallo aidinia1905, dank für deine schnelle Antwort. Über eine Laserenthaarung habe ich mich schon schlau gemacht. Kommentar: dafür müßte ich Monate meine Häarchen wachsen lassen. Wenn ich es dann geschafft hätte, würden nur dicke schwarze oder weiße Haare versucht  deren Wurzel zu treffen, damit sie nicht wieder kommen, ab er dafür benötigt man nicht nur eine Sitzung. Die übrigen Häarchen, die sich bei mir leider etwas kringeln und sehr weich und an der Haut liegen, da wird es schwierig. Somit kann man den Flaum an der Wangenpartie nicht gut behandeln. Sie machen zwar ständig Reklame, daß alles geht, aber in der Praxis sieht alles anders aus. Vor allen ist es sehr kostspielig. Eine meiner Freundinnen, die hat sehr viel bezahlt und eine Endlösung ist es nicht. So bleibt mir mein Problem. Ich werde nicht aufhören eine Lösung zu finden, wahrscheinlich werde ich dann über 70 Jahre sein oder es stört mich dann jenseits der 70 J nicht mehr. hi hi ....Lbg Bobri

0

Was möchtest Du wissen?