Erfolg = Akitva - Passiva?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Inventar werden zuerst die Vermögensteile, dann die Schuldenteile zusammengefasst. Die Differenz ist das Reinvermögen (Eigenkapital). Dieses wird in der Bilanz als Erstes aufgeführt. Bei Kapitalgesellschaften wird allerdings zuerst das Grundkapital, dann die (bisherigen) gesetzlichen und freien Rücklagen aufgeführt. Danach kommt das Fremdkapital (die Schulden). Auf der Aktivseite werden (wie gehabt) die Vermögensteile aufgeführt. Und der Saldo, der sich dann ergibt, ist der Bilanzgewinn (Erfolg). Beguck Dir doch mal das hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?