Erfahrungsberichte für auszubildende Landwirte?

1 Antwort

Wie der Name schon sagt, soll ein Erfahrungsbericht darstellen welche Erfahrungen du gemacht hast. 

Ich habe früher zum Beispiel einen Erfahrungsbericht über die Geburt eines Kalbs geschrieben. Ich habe mit den trockenstellen der Kuh angefangen, über die Geburtsvorbereitung bis hin zur Erstversorgung des Kalbs. Zu jeden Punkt gibt es Sachen die man weiß oder die man gelernt hat. Und falls dir zu manchen punkten nicht was einfällt, dann guckst du im Internet und informierst dich da. Oder du fragst einfach deinen Ausbilder. Dafür ist er ja schließlich da.

Achja, die Länge. Meine Erfahrungsberichte waren ca ein bis zwei getippte Seiten lang. Es kommt aber letztendlich auf den Inhalt an.

Was möchtest Du wissen?