Erfahrungen Wirksamkeit Mesotherapie bei Haarausfall gesucht!

2 Antworten

Mesotherapie kenn ich nicht.

Aber bei Haarausfall kannst Du vieles tun!

Schau mal unter den Tipps nach! "Was alles kann ich bei Haarausfall tun 1/2 und 2/2"

Oder unter www.haarberatung-online.de

Hier zunächst einige allgemeine Hinweise zur Mesotherapie: Die Mesotherapie wurde von Dr. Michel Pistor in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass kleinste Mengen von Substanzen unter Umgehung des Stoffwechsels direkt über die Haut in den Organismus gelangen. Sie wird eingesetzt zur Behandlung vieler unterschiedlicher Indikationen. Für die medizinischen Indikationen ist erster Ansprechpartner die Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie, für ästhetische Behandlungen wie Haarausfall das NETZWERK-ÄsthetikMeso (www.netzwerk-aesthetikmeso.de).

Nachteil der Mesotherapie ist, dass sie wissenschaftlich nur wenig untersucht wurde, auf Erfahrungswissen beruht und jeder Therapeut auf seine eigenen Mixturen schwört, ein Umstand, der zur Gründung des NETZWERKs geführt hat.

Nun zum Thema Haarausfall: Vor einer Behandlung durch Mesotherapie sollte eine genaue Ursachenforschung und Diagnostik durch einen erfahrenen Dermatologen liegen, auch sollten andere Therapien bereits durchgeführt sein. Wirkung zeigt die Mesotherapie bei Haarausfall besonders bei weiblichen Patienten, die unter Alopecie leiden. Bei vielen Patientinnen ist die Wirkung sehr erstaunlich, allerdings sind kontinuierliche Behandlungen notwendig. Das NETZWERK Standardprotokoll sieht beispielsweise vor, dass eine erste Behandlungssession 4x jede 2. Woche, 4x jede 4. Woche und ab dann alle 3 Monate eine Erhaltunsgbehandlung erfordert.

Mesotherapie wird wegen der schmerzloseren Injektion mit Mesopistole durchgeführt - (Haarausfall, Mesotherapie)

Haarwuchs beschleunigen bei schilddrüsenunterfunktion?

Bei mir wurde vor ca. 2 Monaten eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt,was meinen Haarausfall und meine kahlen Stellen erklärt. Ich nehme nun L Thyroxine Henning 50 und meine Werte sind auch schon runtergegangen. Leider sehe ich keinen Fortschritt bei meinen Haaren. Ich bin 15 und mir ist es echt peinlich. Ich kann meine Haare nicht mehr offen tragen und sogar in einem hohen Zopf sieht man zuviel Haut. Gibt es da Möglichkeiten, den Haarwuchs irgendwie zu beschleunigen?

...zur Frage

Finasterid tabletten?

Hallo Leute

Ich bin 20Jahre alt und leide stark unter Pickel (seit mein 14 Lebensjahr) und ein bisschen unter Haarausfall (seit mein 18Lebensjahr) . Für Pickel nehme ich schon seit Jahren tabletten (Isotretinoin) und es hatte bis jetzt keine Nebenwirkungen gegeben und für die Haaren überlege ich mir jetzt was ich machen kann. Ich habe nicht stark Haarausfall und habe auch keine Glatze aber, es kommt bald. Ich war zum Hautarzt und er sagte es ist eine genetische Haarausfall. Ich weiss nicht was ich machen soll, er empfhielte mir die finasterid tabletten und sowie ich auf Internet lese mache ich irgendwie schlechte Erfahrungen damit. Soll ich mir die finasterid Tabletten nehmen. Habe sehr angst, ob etwas passieren könnte. meine frage ist auch noch, wenn man die tabletten nimmt und eine nebenwirkung spürt und dann wieder mit die Tabletten aufhört, wird mein Körper wieder normal?

...zur Frage

Ich bin 19 Jahre und wie stoppe ich den Haarausfall?

Ich hatte mal sehr tolle Haare gehabt und ich merke immer mehr wie sie dünner werden und ausfallen.. es entwickelt sich eine Halbglatze, und vorne werden die Haare dünn.. jetzt sagt mir jeder das ich dank meiner Frisur 5 Jahre älter wirke, alle Männer in der Familie haben keine Haare mehr.

Kann ich den Haarausfall irgendwie stoppen ohne Perücke, ich muss sie nur dicker bekommen aber wie? Oder soll ich mir kurz rasieren? Das zieht mein Selbstbewusstsein runter

...zur Frage

haarausfall mit 26 - was tun?

ich merke dass ich immer größer werdende geheimratsecken bekomm - welche Tabletten gibts da so die wirklich helfen (fast) ohne Nebenwirkungen? Bekomm ich dann wieder Haarwuchs an den Stellen die kahl geworden sind?

...zur Frage

Haarwachs/gel = Haarausfall?

Hallo

Ich habe paar Fragen zum Thema Haarwachs/gel:

Ich verwende pro Woche ungefähr 3x Haarwachs und wasche sie Abends wieder aus.

  1. Kann man durch verwenden von Haarwachs oder Haargel Haarausfall bekommen oder andere Nebenwirkungen ??

  2. Welches Haarwachs ist die beste ?

  3. Können dadurch meine Haardichte weniger werden ?

...zur Frage

Kahle Stelle auf dem Kopf zwangsläufig Haarausfall?

Guten Tag,

Ein Kollege hat neulich eine Bemerkung bezüglich meiner Haare gemacht (Siehe Foto). Er meint, ich (m20) würde langsam kreisrunden Haarausfall (Alopecia areata) bekommen. Nun, der Kollege ist weder Hausarzt noch Dermatologe. Sehr wahrscheinlich wandern hier auch keine approbierten Experten rum, aber ich hoffe auf Erfahrung von Leuten mit selbigem Problem.

Mein Haar ist eigentlich sehr fest, dicht und dick. An der Stelle habe ich nicht wirklich Haarausfall, sprich: Es ist fest und fällt nicht aus, sodass ich es locker rausreißen könnte.

Meine eigentliche Frage:

Ist es möglich bzw. wahrscheinlich, dass eine Stelle an dem Hinterkopf einfach nicht so dicht behaart ist (bzw. ein bisschen kahl(?)) ohne Haarausfall zu haben? Denn soweit ich mich erinnern kann, hatte ich an dieser Stelle eigentlich noch nie dichtes Haar (Kindheit eingeschlossen).

Ich habe nämlich bereits etwas recherchiert und dies hier gefunden:

,,Die Alopecia areata zeigt sich in einer oder mehreren, scharf begrenzten kahlen Stelle(n) ohne Haarwuchs, wo üblicherweise(!) und bisher normale Haare gewachsen sind." (Quelle: http://www.medizin.de/ratgeber/haarausfall-kreisrund.html)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, im Internet habe ich bislang nich nichts dazu gefunden.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?