Erfahrungen mit Video-/Cartoonanimation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um einen generellen Überblick über Technik, Handwerk und Geschichte zu bekommen, ist gutefrage wohl die falsche Seite. Da gibt es zahlreiche Artikel, Blogeinträge etc. die sich damit dezidiert auseinandersetzen. Und auch hier gibt es schon zahlreiche Fragen mit nahezu gleichem Inhalt.

Wenn du allerdings tatsächlich sowas in Anspruch nehmen willst, solltest du erstens mal eine vernünftige Idee haben. Script erstellen, Storyboards erstellen, Konzepte und Studien erstellen, Animatics erstellen. 

Dann kannst du mit dem eigentlichen Animieren anfangen. 

Heutzutage gibt es grundsätzlich zwei Methoden der 2D-Animation. Neben dem traditionellen, Frame für Frame zeichnen, werden immer häufiger Flash-Animationen (zumiest mit Adobe Flash) benutzt, die die Figur quasi in die Einzelteile zeichnet und besagte Teile dann als ganzes animiert (z.B. einen Arm als vorgefertigten Rig, der als Ganzes verschoben wird) 

Wenn du modern animieren möchtest, benötigst du zwei Dinge: 

Ein Grafiktablet: Meistens werden Wacom Tablets von Freelancern benutzt, mit denen du dann eben einen Stift und das Tablet als Papier hast und so direkt im Grafikprogramm zeichnen kannst. 

Ein Animationsprogramm: Je nachdem, für welche Methode du dich entscheidest, kannst du entweder Adobe Flash benutzen (ist recht teuer) oder, für die traditionelle Animation, die beiden Freeware Programm Toonz oder Synfig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Synfig Studio ist genau das Richtige für den Anfang und es ist kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?