Erfahrungen mit Thermage Facelifting?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die immer wieder in die Schlagzeilen geratende Thermage kam etwa 2000 in den USA auf den Markt. Die Risiken nicht nur bleibenden lokalen Gewebsverlust sondern auch gravierende Dauerschäden am und im ganzen Körper zu erleiden bestehen allerdings auch bei anderen hitzebasierten Verfahren. Thermage ist besonders kreativ, um die Schadensquote optisch niedrig zu halten, indem dort nicht Schäden pro Patient sondern pro Behandlungsgebiet angegeben werden... Wie harmlos und schmerzarm sind dagegen Botox oder Filler. Wenn dort etwas schief gehen sollte, gibt sich das meist wieder von selbst. Unsere Thermage liegt knapp 6 Jahre zurück und es vergeht kein Tag an dem wir diesen schrecklichen Fehler nicht bereuen, weil immer wieder etwas auftritt und wir immer wieder Arzttermine planen müssen. Von den Unmengen an Geld mit dem wir gerade mal leider nur einen Teil der Gesichtsschäden kaschieren lassen können, wollen wir erst garnicht reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?