erfahrungen mit subaru legacy?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Fahrzeuge sind auch mit schlechter Wartung kaum kaputt zu kriegen. Die Fahrzeuge wurden hauptsächlich für Land- und Forstwirtschaftliche Zwecke entwickelt. Werden die Intervalle eingehalten, kann man immer von einem gesunden motor ausgehen, solange er kein Öl verliert. Auch bei 170.000Km laufleistung.

Mehr sorgen würde ich mir über die hinteren Radläufe hoch zum Federdoom machen. Das ist die größte Schwachstelle. Ist dort kein Rost, kann man das meistens vom Rest der Karosserie auch behaupten.

Ich fahre schon den 2. Subaru. Eine andere Marke würde ich nie in betracht ziehen. Die fahren sich einfach zu gut, sind extrem einfach zu reparieren, sind sehr ausfallsicher und fressen sich durch den Schnee, als ob es nichts wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Subaru-Käufer und Fahrer sind die zufriedensten Kunden. Dies betrifft die Fahrzeuge wie auch die Vertragshändler. Wichtig, wie auch bei anderen Autos, ist natürlich das Inspektionsverhalten der Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

im Netz findet man diverse Kaufberatungen zu denn diversen Legacy Generationen (seit 1989 davor war es ja die L Serie) und es gibt auch Scubi Foren bzw Unterforen bei Motortalk.

- www.google.de/search?q=subaru+legacy+kaufberatung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?