Erfahrungen mit Stellengesuchen bei MeineStadt.de?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kannst Du vergessen. Ein Arbeitgeber gibt lieber selbst für einige Euros ein Stellengesuch in der Tageszeitung auf - und bekommt dann selbst manchmal hunderte von Bewerbungen zugeschickt, aus denen er nur auswählen braucht. Da macht sich kein Arbeitgeber die Mühe, in irgend welchen Portalen nach möglichen Interessenten selbst zu suchen. Das ist für einen Arbeitgeber viel zu zeitaufwendig ......

Ja das dachte ich mir schon ;) Ich glaub ich hab nur eine weise Stimme gebraucht die mich davon abhält 20€ zu verbrassen^^

Dankeschön :*

0

Stellengesuche in ungarischer Zeitung schalten...

Ich möchte gern in Ungarn ein Stellengesuch schalten. Kennt sich jemand bezüglich einer Zeitung aus, die sich für so etwas eignet. Möglichst groß mit breiter Streuung!

...zur Frage

Warum lohnt es sich zu leben oder was,ist eigentlich der Sinn daran?

Kann mir mal jemand den Sinn des Leben erklären oder warum es sich lohnt zu leben? Bitte keine dummen Antworten ich meine das,ernst! Danke schonmal..

...zur Frage

Lohnt sich der Logistikmeister?

Guten Abend!

Ich würde mich gerne zur Logistikmeisterin weiterbilden. Ich habe in letzter Zeit öfters mal die Zeitung und die Stellenangebote von der Agentur für Arbeit gelesen, leider fand ich keine einzige freie Stelle.

Diesen Lehrgang würde ich dann gerne in Vollzeit absolvieren, da Teilzeit zu lange dauern würde und sich mit meinen Arbeitszeiten überschneidet. In Vollzeit würde ich Meister-BAföG beantragen und einen Minijob machen. Ich hätte "nur" ca. 350€ weniger im Monat als wenn ich Vollzeit weiter arbeiten würde.

Viele meiner Freunden sagen, dass ich es einfach durchziehen soll. Wenn ich es nun nicht mache, könnte ich mir immer Vorwürfe machen warum ich es doch nicht gemacht habe.

Bei meinem jetzigen Arbeitgeber würde ich vom Gehalt nicht weiter steigen, geschweige jemals eine andere Position bekommen.

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig Tipps geben.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Praktikum während Teilzeitjob erlaubt?

Hallo,

meine Tochter möchte bzw. wird im September eine Ausbildung beginnen.

Eine mündliche Zusage hat Sie von zwei Unternehmen (Einzelhandel, keine Konkurrenzunternehmen) bekommen, beide möchten aber das Sie bis August dort als Vorbereitung arbeitet.

Firma 1: Als Teilzeit (kein Minijob!). Jeden Samstag 8 Stunden, mit Bezahlung
Firma 2: Als Praktikum, Montag bis Mittwoch á 4 Stunden, ohne Bezahlung

Ich denke (nur meine Meinung) das Teilzeit und Praktikum gleichzeitig erlaubt sein sollten, da es verschiedene Arbeitstage sind. Aber müssen die Firmen jeweils über die andere Tätigkeit informiert werden?

Firma 1 (Samstags-Teilzeit, mit Gehalt) hat das Arbeiten anderswo nämlich untersagt.

Da es hier aber um die durchaus wichtige Zukunft geht, und noch kein Ausbildungsvertrag schriftlich vorgelegt wurde, finde ich das nicht sehr fair. Denn die Chancen verschlechtern (in diesem Fall halbieren) sich, wenn bei Firma 2 kein Praktikum gemacht werden könnte. Die Ausbildung dort wäre dann schonmal sofort gestrichen.

Es geht nicht ums Rosinenpicken, um am 31. Juli die "bessere" der beiden Firmen zu wählen. Es kann aber nun mal sein, das einer der beiden Jobs einfach nicht passt Sie in 2, 4 Wochen sagt "ich arbeite lieber bei den anderen weiter". Was natürlich nicht ginge und im schlimmsten Fall sind beide Stellen weg und ein ganzes Jahr verloren.

Lange Rede kurzer Sinn: muss die Firma mit Samstags-Teilzeit über das Montag-Mittwoch Praktikum informiert werden?

Vielen Dank an alle die bis hierher gelesen haben.

...zur Frage

Überstunden auszahlen lassen! Wie viele?

Hallo! Seit letztem Monat arbeite ich auf Teilzeit ( 110 Stunden im Monat ) in einem Lager. Heute habe ich einen Zettel erhalten mit meinen geleisteten Stunden und den Überstunden. Letzten Monat waren es nun bei mir 19 Stunden. Ich wohne in Baden-Württemberg, bin 21 und Steuerklasse 1. Habe keine Kinder und bin auch nicht verheiratet :D Verdienen tu ich 13,07 € in der Stunde, verdiene als 1437 € brutto im Monat. Wie viele Stunden kann ich mir den ausbezahlen lassen, dass es sich noch lohnt? Habe Angst, dass ich mir zu viele ausbezahle und es sich dann nicht mehr lohnt. VIELEN DANK SCHONMAL FÜR ANTWORTEN


...zur Frage

Lohnt es sich, eine eigene Geschichte zu verfassen bzw. ein Buch zu schreiben?

Lohnt sich das? Hat jmd Erfahrung damit?
Wie schickt man etwas zu einem Verlag?

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?