Erfahrungen mit ''Speziellen'' Handy-Verträgen? z.B. Wo man einen Motorroller geschenkt bekommt.

12 Antworten

Also wenn überhaupt, dann besteht der einzige Haken darin, dass du mit den Tarifen nicht über die Inklusivminuten hinaus telefonieren solltest, denn da sind die Preise sehr hoch. Manchmal muss man noch Zusatzoptionen die 2-3 Monate gratis sind per Mail kündigen, aber ansonsten gibt es keinen Haken. Ich hatte mal so einen Vertrag mit Auszahlung von http://www.m-discount.de genommen. Lief super, nach der Mindestvertragslaufzeit gekündigt und fertig ;-) Aber als einzigen Handyvertrag würde ich es der Minutenpreise nicht nehmen.

Mein DVD Rekorder läuft auch seit Jahren sehr zuverlässig! Und der "frisst" jedes Format! Der Vertrag hat mich nicht mehr gekostet, als bei anderen Anbietern auch! 24 Monate, Grundgebühr 4,95 und Umsatz 5,00 im Monat.

Also ich würde mal sagen, das da immer ein Haken dabei ist. So fängt man Mäuse, sorry Kunden.Ein gutes Beispiel dafür ist Vista-Print. Man bekommt toootal gratis ein T-Shirt mit seinem selbstentworfenen Spruch...versprochen / angeboten..natürlich nur wenn darunter das Logo von Vista-Print fett mitdraufgedruckt ist. Die Firma macht also zum Selbstkostenpreis, Werbung für sich selber. Am Ende muss man für das T-Shirt noch die Bearbeitungsgebühren und natürlich den teuren Postversand bezahlen und bekommt rasch eine Rechnung von mal eben 19,95, für ein Shirt, das eigentlich für umsonst gewesen sein sollte. Ebenso verhält es sich mit den berühmt berüchtigten Kaffefahrten, wo grade ältere Leute leider gerne drauf reinfallen. Oder die Telefonanrufe, wo einem ein Gewinn versprochen wird, wenn man eine ganz bestimmte Telefonnr. anwählt, für ca.3 Euro die Minute, mit laaanger Warteschleife. Wer gewinnt? Der Telefonanbieter, Briefkastenfirmen, die es garnicht mehr gibt, am nächsten Tag! Aber man hat dann wenigstens das Geld vergeudet, das man eigentlich gewinnen wollte. Alles Nepp und Bauernfängerei. Und falls man tatsächlich mal etwas umsonst dazu bekommt, ist es meist aus Plastik, es gibt keine Ersatzteile, oder aber eine anstehende Reparatur ist teurer, als das ganze Teil selber wert ist.(made in Honkong, oder Lummerland ;-))) Die Kosten die solche Firmen dafür " aufbringen" sind längst unauffällig im Vertrag mit einberechnet. Das könnten die doch sonst garnicht machen /finanzieren. Der abgeschlossene Vertrag zählt, und nicht ein kaputter Motorroller. Also immer schön das kleingedruckte lesen....die firma xyz haftet selbstverständlich nicht für die kostenlose Rabattzugabe und gilt lediglich als kleines Werbegeschenk, für das nach Vetragsabschluss keine gewährleistung übernommen wird) Ich rate also von solchen Lockangeboten, Abstand zu nehmen, und immer eine altbewährte, gute Firma zu wählen, die es nicht nötig hat Kunden einzulullen, sondern mit guten, zeitgemäßen Angeboten überzeugt. Dort kann man dann immerhin genug sparen, um sich einen " guten Marken- Motorroller, einen DVD-Player oder sonst etwas selber zu kaufen. " Es gibt heutzutage nix mehr geschenkt, außer man gewinnt im Lotto, oder bei einem Fernsehquiz, durch sein Wissen! Oder an dieser Stelle hier durch gute Fragen, an Erfahrung und Wissen!DH Viel Glück und Weisheit wünscht Abba08

Was möchtest Du wissen?