Erfahrungen mit sog. Schlichter bei Nachbarschaftsärger?

4 Antworten

Also prinzipiell ist es nicht einfach einen Streit zu schlichten. Ich hoffe das sich die Angelegenheit schnell regeln lässt. Mit dem Schlichter wäre ich sehr vorsichtig. Es gibt Solche und Solche... Du kannst an den richtig geraten, oder aber auch an den falschen. Eigentlich muss ein solcher Schlichter immer unparteiisch sein. Bei den meisten kein Problem, da sie für diese sache ja auch bezahlt werden. Aber ich hab aus dem Bekanntenkreis schon gehört, dass es Schlichter gab, die von der einen Seite ein schönes Sümmchen zugesteckt bekommen haben, um mehr für diese Seite zu arbeiten, natürlich nur sehr subtil, da der Schlichter/Mediator objektiv bleiben muss. Über die Kosten kann ich nicht viel sagen. Ich weiß nur, dass die Angelegenheit nicht ganz billig ist. Es gibt da natürlich auch möglichkeiten wo man gar nichts zahlen muss und sogar noch ein nettes sümmchen bekommt. Meine schwester hatte auch einen nachbarschaftsstreit und wurde vom fernsehen angefragt bei so einer schlichtung im fernsehen mitzumachen. Angeblich ganz seriös mit erfahrenem Schlichter. Die nachbarn wollten leider nicht, aber ihr wurde ein nettes sümmchen angeboten, dass sie dann aber leider nicht bekam, weil die andere seite nicht mitmachen wollte und die produktion somit nicht zustande kam. Egal für was du dich entscheidest, wichtig ist, dass sich etwas ändert. Noch ein Tipp am rande, wenn du dich zu einer schlichtung bereit erklärst, dein nachbar sich aber weigert, wird das auf jeden fall bei einem möglichen rechtsstreit postiv für dich ausgelegt!!

Wir haben auch so ein Volk neben uns wohnen. Sie waren mit unserer Grenzbepflanzung nicht einverstanden und ein Schiedsmann wurde eingeschaltet. Die Kosten hat der Nachbar übernommen (50 Euro). Zu einer Einigung kam es nicht.

2

Na das macht mir ja Mut ...

0

Lies Dir mal durch, worum es bei den Schlichtern geht.. Das hat nix mit Schuld zu tun.. Du bist da auf dem falschen Trip. Normalerweise zahlt den Schlichter derjenige, der ihn beaufragt. Es gibt aber auch Bundesländer, wo bei Nachbarstreitigkeiten der Schlichter dem Richter vorgeschaltet ist, weil die Gerichte mit solchen Sachen total überlastet sind… Die sind nicht teuer! Warum ist Dir nicht auch daran gelegen, dass Ihr wieder miteinander klarkommt? Ihr müsst Euch ja nicht lieben, aber auch nicht bekriegen……..

Ab welchen Punkt wird der bloße Besucher zum illegalen Untermieter (nerviger Nachbar)?

Mir ist aufgefallen, dass ein Nachbar regelmäßig Besuch von einer Frau erhält. Ich schätze sie und ihn auf ca. Mitte 20. Ich schau dann immer durch den Türspion wann sie wieder geht. Das kann manchmal Stunden dauern, aber es gibt auch Tage wo sie erst am nächsten Tag wieder geht. Durch sein Fenster sieht man auch, dass er eine Matratze zu viel hat.

Ist das schon illegales Untervermieten? Würde dann auch mit der Hausverwaltung sprechen und ggf. die Polizei rufen, allerdings will ich nochmal sicher gehen um einer peinlichen Situation aus dem Wege zu gehen.

...zur Frage

Wir sind Mieter, Bambus vom Nachbarn drängt in unserem Garten, müssen wir es entwurzeln ?

Wir sind Mieter. Unser Nachbar hat vor drei Jahren einen Bambus eingepflanzt. Der Bambus hat sich dieses Jahre ausgebreitet und wächst in unsere Hecke hinein. Weil wir uns bis jetzt nicht beklagt, (wir wollten keinen Ärger machen) behauptet unser Nachbar, dass es sowieso zu spät sei und, dass der Bambus auf unserem Garten jetzt „unsere“ ist. Inzwischen hat der Nachbar den Bambus von seinem Grundstück beseitigt. Sind wir jetzt gegenüber unsere Vermieter verpflichtet den Bambus auf unsere Seite zu beseitigen ?

...zur Frage

Lärmbelästigung frage zu Wohnrecht?

Mein Nachbar unter mir hört fast jeden Tag und jede Nacht extrem laut Musik. Ich habe ihn schon 3x angesprochen sowie einenZettel für das ganze Haus hingehängt in der Prüfungszeit nachts leise zu sein und Rücksicht zu nehmen. Habe auch schon 2x dem Vermieter Bescheid gesagt der zwar mit dem Nachbarn geredet hat, das hat aber auch nichts gebracht. Wie kann ich weiter vorgehen? Polizei würde ich ungern anrufen da wir im Haus nur Studenten sind und es eigentlich keinen Ärger geben soll... Wie sieht das mit Mietminderung aus?

...zur Frage

Nachbar besetzt mein Carport

Ich wohne zur Miete in einem Mehrfamilienhaus. Dazu haben wir zwei Carports mit angemietet. Vor einem dreiviertel Jahr wurde ich mehrmals von unserer Nachbarin gefragt ob wir ihr nicht eines davon überlassen können. Ich willigte ein unter der Vorraussetzung das sie das mit dem Vermieter klärt und die kosten für das Carport übernimmt. Da wir etwas mehr als die Miete zahlen, was mit den nebenkosten verrechnet wird, ist mir das nicht aufgefallen das wir seit dem immer noch für das Carport zahlen. Die liebe Nachbarin ist zwar beim Vermieter gewesen, hat sich auch nach den Kosten für das Carport erkundigt, ist dann aber wieder gegangen. Hat sich aber erst jetzt heraus gestellt. Die Nachbarin hat dort Karons mit irgend welchen Sachen drinne stehen und ab und an ein geborgtes Auto. Der Vermieter möchte dort aber keinen Müll gelagert haben und hat mich angeschrieben das ich "mein" angemietetes carport bitte mal aufräume da er von der Strasse eingesehen werden kann. Nach einem Telefonat mit dem Vermieter meinte er es wäre meine Sache da ich das gemietet habe und auch dafür bezahle. Da ich leinen Ärger mit dem Vermieter möchte stellt sich mit die Frage ob ich die Sachen einfach aus dem Carport entsorgen kann? Hatte schon versucht mit der Nachbarin kontakt auf zu nehmen, doch sie geht mir aus den Weg und auf Zettel im Briefkasten reagiert sie nicht. Dazu kommt das der Vermieter mir bis zum 15.11.14 zeit geheben hat das zu klären. Wäre lieb wenn ich einen Tip bekommen könnte wie ich da vorgehen kann. Schon mal vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

kann mein nachbar meine briefe annehmen?

Ich habe vor demnächst umzuziehen. Und ehrlich gesagt keine lust der post geld in den hintern zu schieben nur damit sie mir briefe zwei straßen weiter nachsenden können.

Nun hab ich meinen nachbarn gefragt dass falls in nächster zeit post für mich kommt -nach dem umzug-, er diese auch annehmen würde... Ist alles für ihn kein problem. Nun müsste ich dann ja mein namensschild mit an seinen briefkasten machen? Ist das in ordnung so? Oder kann es da ärger mit behörden/post/vermieter geben?

...zur Frage

hausverbot vom vermieter gegenüber meinem freund

hallo..ich habe eine frage über hausverbot.. am montag hatte mein mieter der unter mir wohnt mir gedroht das mein kind ärger bekommne wenn er nochmal sein grundstück betritt oder ähnliches...am volgetag fuhr mein freund der hier nicht mit mieter ist sein auto in die garage und das tor knallte zu und er meinte zu meinem sohn da kann man nichts sagen oder weil der kleine kucken sollte..in dem augenblick kam der nachbar raus hörte das und fühlte sich angesprochen er meinte zu meinem freund das er auch anders kann und so..mein freund sprach ihn darauf hin an wegen montag und meinte das wenn er unseren sohn anfassen sollte gäbe es ärger..der mieter rief den vermieter an und meinte das er ihn schlagen wollte was ja garnie stimmt..nun war der vermieter heut da und sprach meinem freund ein mündliches hausverbot aus...mit dem grund das mein freund immer ärger mache hier und so was ja garnie so ist..darf er das jetz...es geht ja jetz auch um unser kind zwecks aufpassen und so..oder muss ich das als mieter der wohnung jetz so hinnehmen und er muss gehen..mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?