Erfahrungen mit Ryanair bezüglich Handgepäck?

6 Antworten

Getränke sind im Handgepäck bei der Sicherheitskontrolle nicht erlaubt (es sei denn Du füllst sie allen ernstes in 100ml-Fläschchen um und packst sie in den Beutel mit max. 1 Liter).

Man kann Getränke nach der Sicherheitskontrolle kaufen, oder eine leere Flasche mitbringen und am Trinkbrunnen/Wasserhahn auffüllen. Im Flieger gibt es auch wieder Getränke.

Auch zu deiner Antwort sei nochmal hinzugefügt, dass diese Bestimmung nichts mit Ryanair zu tun hat - von Ryanair aus kannst du Dutzende Flaschen Wasser mit an Bord nehmen. Du kommst damit halt nur nicht durch die Sicherheitskontrolle, für die kann Ryanair nix.

2

Genau nach Vorschrift.

Das hat nichts mit Ryanair zu tun sondern mit allgemeinen Sicherheitsvorschriften.

Flaschen, die größer sind als 100ml, auch wenn sie vielleicht nur noch zwei Schluck Wasser enthalten, darfst Du wegwerfen.

Und wenn der von zuhause mitgebrachte 3000€-Cognac ist, den Du Dir auf dem Flug zwitschern wolltest.

NACH der Security darfst Du wieder alles mögliche kaufen..

Ich trink meine Wasserflasche immer vorher aus, nehme sie leer mit durch Security, fülle sie danach wieder auf.

https://www.hand-gepaeck.de/fluessigkeiten

Kommt ihr tatsächlich nicht ohne Getränk aus für die kurzen Flugdauern bei Ryanair Flügen?

Ich nehme für derartige Anlässe meist 1 oder 2 Äpfel mit. Das sind ausgezeichnete Durstlöscher und enthalten Zucker gegen eventuellen Hunger.

Was möchtest Du wissen?