Erfahrungen mit Reiseveranstalter FTI für entspannte Urlaubsreisen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren auch schon mit FTI weg, war alles ganz ok, soweit ich mich erinnere konnte man aber nicht per Kreditkarte bezahlen.

Wichtiger finde ich aber auch das Hotel. Da kann der Veranstalter keinen Einfluss darauf nehmen. Die Bewertungen bei www.holidaycheck.de sind lesenswert, dort wird der Veranstalter FTI nicht so gut besprochen

also ich hab FTI schon ein paar mal gebucht und kann mich nicht beschweren. Hab das immer online abgewickelt! lg

Wir waren mit denen in Dubai, und im großen und ganzen zufrieden.

(Viel wichtiger als den Reiseanbieter finde ich aber eine vernünftige Hotelbewertung bei Holidaycheck!)

Hat jemand Erfahrungen mit der Nachhilfe Abacus gemacht?

Wie sind die Lehrer? Preis---Leistungsverhältnis, wie geht der Unterricht von statten? Werden da alle Fächer angeboten?

...zur Frage

FTI anklagen wegen Reisestornierung?

allo, nun zu meinem anliegen.

ich habe am märz eine reise nach Türkei Antalya gebucht (30.07-14.08)also 2 Wochen über ab in den urlaub, Reiseveranstalter ist FTI.
soooo, vor einem Monat habe ich meine Reiseunterlagen erhalten.
Abflug von Köln Bonn Flughafen nach Antalya mit Turkish Airlines.

Heute mittag bekam ich einen Anruf dass sich unsere Flugzeiten sich geändert haben ( das kann ja sein immerhin ändern sich Flugzeiten ständig )
die Frau am Telefon meinte, dass unser Flug von Köln Bonn storniert wurde und wir dafür von düssldorf fliegen müssen.
sie gab mir eine Flugnummer mit der ich im internet aber keinen Flug nach Antalya gefunden habe.
ich habe Düsseldorf Flughafen angerufen und die Flugnummer gesagt, daraufhin meinten die, dass es keinen Flug nach Antalya gäbe und diese Flugnummer nach Istanbul fliegt.
Also hat mir die Frau am Telefon falsche Auskunft gegeben!!!

Als sei es nicht genug, erhielt ich nach dem Telefonat 10 min später eine hotelumbuchung.
Ich habe 2300 Euro für Antalya 14 Tage All inclusive mit Strand pool und alles bezahlt. Als hotelumbuchung haben sie mir ein Hotel in Sonnenhügel vorgeschlagen für 1200Euro für 5 Tage !!!!!!!!! Mit der ausrede unser gebuchtes Hotel sei ausgebucht.

Nach langem Telefonat hin und her konnte mir ab in den urlaub keine Auskunft geben sondern nur FTI selbst.
So da  habe ich um 18.30 Uhr FTI angerufen die ganze zeit nur besetzt und die haben nur bis 19 Uhr auf.

Ich und mein mann sind so auf 180 Grad. Erst ändern sich die Flugzeiten, dann nennt man mir eine Flugnummer die garnicht existiert ( hätte ich mich selber nicht schlau gemacht hätte ich wohl überhaupt keine Ahnung dass der Flug nach Istanbul geht und nicht nach Antalya ). dann hotelumbuchung innerhalb 10 min indem man mir die Flugzeitenänderung nennt?
DAs ist doch reine verasche ?! habe ich recht FTI anzuklagen? DA sie mir 2 Tage vor meiner Abreise erst mir alles sagen, sei es Flugzeiten Änderung was garnicht stimmt und hotelumbuchung innerhalb Deutschland was ich nicht Mals bestätigt habe ? DAs ist nicht mal gleichwertig die Hotels. einfach unverschämt und peinlich sowas.

Kennt sich wer jmd damit aus und kann mir sagen was für rechte mir zu stehen?

...zur Frage

Wie ist das Preis/Leistungsverhältnis des Produktes "Knobivital", wer hat Erfahrungen?

...zur Frage

Urlaubsplanung 2010 LMX Touristik - wer hat Erfahrungen?

Hallo an alle Urlaubsreisenden,

wir sind mitten in der Urlaubsplanung für 2010. Jetzt sind wir auf den Veranstalter

LMX Touristik (Urlaubsland Türkei) gestossen. Wir kennnen diesen Veranstalter überhaupt nicht und auf Hollydaycheck sind keine Flugzeiten angegeben.

Unsere Frage:

Wer hat Erfahrungen mit diesem Veranstalter? Könnt ihr zu- oder abraten?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Kann mein Arbeitgeber von mir "verlangen", dass ich meinen Jahresurlaub, zumindest aber 3 Wochen "am Stück" nehmen muss?

Ich mache gerne Kurzurlaub und nutze dazu meistens "Brückentage" und Feiertage, um aus wenigen Urlaubstagen einen längeren Zeitraum zu machen. Dabei bin ich aber nie mehr als 1 Woche am Stück in Urlaub. So habe ich es in diesem Jahr geschafft, 9 mal in Urlaub zu fahren.

Jetzt hat mein Arbeitgeber mir vorgeschrieben, dass ich das im nächsten Jahr nicht mehr machen darf. Es würde den Betriebsablauf stören, wenn ich so häufig weg wäre. Dabei habe ich jetzt noch 4 Tage Resturlaub.

Darf er das? Muss ich 3 Wochen Urlaub an einem Stück nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?