Erfahrungen mit portablem TV - Lenco TFT-370

2 Antworten

Hallo, ich habe mir das besagte gerät gekauft und muss vorweg sagen, das die Verarbeitung mehr als schlecht ist. Ausnahmen bilden hier nur der eingebaute Akku (3,7V / 2A / LiIon / Die angegebenen 3,5 Stunden Laufzeit werden ohne Probleme erreicht) und das gut ablesbares Display. Nun zu der Verarbeitung: Hier auch vorweg zu nehmen ist das das Gehäuse von der Verarbeitung gut ist, es ist also nicht direkt zu befürchten, das ein Sturz z.B. von einem Tisch den Fernseher in ein Pussle verwandelt - die tasten haben auch einen unerwartet gut spürbaren Druckpunkt Extrem negativ fällt aber die Antenne und der empfang auf: Nach nur 1 Woche war die Empfangseinheit schon wie ein labbriger Toast, nach 2 Wochen dann hat sich diese komplett aus dem TV gelöst … Auch der empfang ist eine Geschichte für sich – wenn man die Antenne nur berührt sind heftigste Signaleinbrüche die folge. Auch die Signalstärke ist nicht konstant (ohne Veränderung der Position) schwankt sie mehr trotzdem um mehr als 1/3. Der Akku lässt sich erst nach einer vollständigen Entladung wieder aufladen. Wünschenswert währen auch bessere Einstell-möglichkeiten wie etwa Farb-Intensität, Helligkeit des Bildschirms (der vorhandene Helligkeitsregler kümmert sich eher um das Backlight). Auch die Funktionen der Sender-Sortierung sucht man vergebens …. Und das wohl uninformativste Handbuch der Welt ;)

Ich würde dem Gerät folgende Noten geben: Note (ohne Rücksicht auf Preis): Ausreichend

Sollte er mal für bis zu 30 Euro angeboten werde, dann ist er für den gelegenheits-nutzer ok, mehr ist er aber auch nicht wert!

Mit freundlichen Grüßen MW

ich habe das besagte gerät seit über einem jahr, und es funktioniert weltweit einwandfrei, tolles klares bild, kopfhöhrersound ok und auch ohne kopfhöhrer geht der klang für so eine kleine schachtel völlig in ordnung ! für unterwegs mal schnell formel 1 oder etc... schauen top !!!

Was möchtest Du wissen?