Erfahrungen mit Pferdeleckerlis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die besten leckerlies sind immer die natürlichen, weil sie keinen industriellen Zucker enthalten:

Gurke, apfel,Möhre, Stangensellerie, getr.  Hagebutten, Wassermelone, Banane, Birne und alles natürlich in Maßen. 

Ich bin übrigens noch nie Fan von fertig gemischten Sachen gewesen. Meine Oma hatte einen Oldenburger, der wurde ganz ohne Zuckerle, Chips und Müsli 42 Jahre (belegbar, da Papiere!), er hatte seine Weide, sein Heu und etwas Stroh, gelegentlich Hafer und einmal die Woche gabs eine gekochte Kartoffel (Highlight) oder zumindest paar gekochte Schalen von. 

Der war nie krank bis zum Schluss. Ist friedlich eingeschlafen ohne irgendwelche Anzeichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
05.11.2016, 22:09

Wow! Da ist echt bewundernswert! Ich werde mir ein Beispiel an deiner Oma nehmen :D toll - kann ich nur sagen

1
Kommentar von Viowow
06.11.2016, 00:10

wow, wie toll. ja ohne das ganze gedöns gehts auch:) eine gekochte kartoffel? als leckerlie oder hat die was bewirkt?

2

von muhldorfer allgemein halte ich sehr viel, aber die leckerlies sind wie die meisten nicht das gelbe vom ei. sie hatten mal richtig gute leckerlies im sortiment( hatte ewig nach welchen gesucht , ohne den ganzen "müll") aber die gibts nicht mehr:(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
06.11.2016, 08:37

Okay, vielleicht bringe ich den isis lieber frische Äpfel aus dem Garten mit :)

0

Ehrlich gesagt, kaufe ich immer welche Leckerlies die auch für mich "appetitlich" aussehen. Gucke ein bisschen nach den Inhaltsstoffen und kaufe sie dann. Klar ist in den leckerlies die so produziert werden viel viel Zucker drin. Aber da ich meinem Pferd eher selten leckerlies gebe, ist das völlig ok. Das ganze ist sogar mit einer befreundeten Pferde-Tierärztin abgesprochen. Also, Auch wenn ich mich bei manchen die das jetzt lesen unbeliebt gemacht habe, mein Pferd lebt nach 6 Jahren bei mir immernoch 😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
05.11.2016, 20:57

okay :D

0

Er würde sie bestimmt fressen, weil in den meisten Industrie-Leckerlis viel Zucker ist. Persönlich kenne ich die aber nicht. 

Was macht für dich aus, ob ein Leckerli "gut" ist? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymTiger
05.11.2016, 20:33

Ob es Bio zutaten hat, was nicht unbedingt notwendig ist oder ob eventuell irgendein Scheiß drinnen ist, Geschmacksverstärker, irgendwelche Sachen, die es länger haltbar machen und vielleicht auf Dauer für das Pferd schädlich sind.

0
Kommentar von Viowow
06.11.2016, 00:02

hast du die maus erwischt? 🙈

1

Was möchtest Du wissen?