Erfahrungen mit Patellaluxation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Letztlich hängt viel davon ab, ob die Geometrie des Knies normal ist oder nicht.

Bei einer normalen Geometrie hast Du gute Chancen, dass es bei einem einmaligen Ereignis bleibt. Um das herauszufinden, sollte auf jeden Fall (!) ein MRT gemacht werden, zusätzlich muss man klinisch schauen, ob Du ein X-Bein oder eine vermehrte Innenrotation im Oberschenkel hast.

Wenn Du magst, sieh Dir noch mal unsere Videos dazu an, die beschäftigen sich mit den unterschiedlichen Abweichungen von der normalen Geometrie. (Und die jeweilige Lösung)

https://m.youtube.com/channel/UCbDOnlIeN1OzlCl_lPBA6cA

Wenn alles ok ist, wirst Du wahrscheinlich nach 6 Wochen wieder fit sein.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold 

julesiju 05.07.2017, 13:05

Vielen Dank für Ihre Videos, die sind super erklärt. Allerdings gehen sie ja auch in erster Linie von einer notwendigen Operation aus. Mein behandelnder Arzt meinte, man versuche es bei der ersten Luxation erstmal mit konservativer Therapie und nicht direkt mit einer op. Ich hoffe das wird funktionieren, da ich ziemliche Bedenken vor einer Knie Misere habe.

0
SireToby 05.07.2017, 18:24
@julesiju

Nun, dagegen spricht auch nichts-klappt aber nur, wenn keins der beschriebenen Probleme vorliegt...

Deswegen mindestens mal ein MRT machen-auch um Binnenschäden wie Knorpelflakes auszuschließen. 

Das Problem ist, dass bei jedem weiteren Rausspringen ein großes  Knorpelflake abscheren kann-dann wird es deutlich blöder.

0
julesiju 06.07.2017, 22:46

Vielen Dank für die Infos. Mein orthopäde hat mir heute nach gezieltem verlangen bzw danach fragen eine mrt Überweisung mitgegeben und ich habe bereits kommende Woche einen Termin. Er meinte es sei eher selten dass etwas weiteres passiert außer das anreissen oder ausleiern des Bandes. Aber naja, ich finde die Antwort etwas kurz gedacht und er meinte "wenn sie das unbedingt wollen kann man ein mrt machen".

0
SireToby 07.07.2017, 15:05
@julesiju

Sehr gut. Bitte die Bilder als Cd mitnehmen und nicht nur als Ausdrucke- sonst kann man die Geometrie nicht gut vermessen.

Wenn Du sie auf Dropbox o.ä. Hochlädst, schau ich Sie mir gerne mal an.

0

Die verschiedenen Erfahrungswerte werden dich noch mehr verwirren, deshalb rate ich, nimms einfach hin wie es wird, ändern kannst du es eh net.

julesiju 04.07.2017, 20:29

Naja, leichter gesagt als getan... bin ziemlich genervt und hab halt Angst, weil ich keine Erfahrungen habe und auch mit niemandem in meinem Umfeld darüber reden kann, da keiner je sowas hatte... Deshalb dachte ich, Erfahrungswerte, bei ähnlicher Ausgangssituation seien evtl hilfreich. 

0
sojosa 04.07.2017, 20:34
@julesiju

Sind sie ganz sicher nicht, weil der Verlauf bei jedem anders ist. MeineTochter hatte das mit Anfang 20 bei beiden Knieen je ein mal und dann nie wieder. Bei ihren waren die Bänder zu lang, von einer OP aber wurde ebenso abgeraten. Wie lange sie die Schiene tragen musste weiß ich aber nicht mehr, ist wie gesagt auch echt nicht von Bedeutung..

1

Was möchtest Du wissen?