Erfahrungen mit Orthopädische Einlagen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite beim Orthopäden. Das kann durch aus möglich sein! Das die füße richtig "stehen" ist sehr wichtig. Mache dir einlagen und schau obs nach der Zeit besser wird das dauert etwas aber auch regelmäßig tragen also immer! Ansonsten kann auch dein rücken verengt sein aber wenn dad nicht dann die füße. Und wenn du die abdrücke machst stell dich locker hin wie immer und versucht nicht dich dabei extra gerade hin dann bringen die einlagen auch nichts wenn du dann so tust als hättest du keine fehlstellung;) machen viele patieten und wundern sich dann wenns nichts bringt :D

würde ich nie tun, bin immer selbst ehrlich. das ist der punkt, ich glaube mein rücken staucht zu sehr weil meine füße so platt sind..ich werds aufjedenfall mal versuchen, ich hoffe jedoch keine standard einlagen verpass zu bekommen. helfen die einlagen bei euch den kunden wirklich?

0

ja klar ich hab selber senkfüßen und die werden dementsprechend dem fuß angepasst. und bei platt füßen wird diese wölbung mit der hilfe der einlagen wiederhergesellt:) desshakb musst du ja extra abdrücke von deinem fuß machen damit die einlage für dein fuß angepasst werden:)

0

wenns ein guter arzt wird er dir auch helfen und abdrücke mit dir machen:)

0

eine blöde Frage... wie alt ? zwischen 30 + 45 Jahren kommen solche Probleme,

oft über Nacht ! Einlagen hefen meist... haben wenigstens keine Nebenwirkung (ausprobieren)

26

0

Das ist Unsinn....Plattfüße u.ä. kommen nicht nach Jahren. Ich habe in einem Schuhgeschäft gearbeitet und habe gesehen wie viele Kinder schon mit Einlagen laufen müssen.

Außerdem sind das Fehlstellungen der Füße, die zwar nach Jahren oft erst erkannt werden, aber von Anfang an da sind.

0

Therapie bei Knickfuß?

Hallo alle! Ich habe seit vielen Jahren links einen starken Knickfuß. Ich erinnere mich als Kind dass auf einem Einlagenrezept stand: Platt-Senk-Spreiz-Knickfüße. Das fand ich beeindruckend, naja. Meist trage ich Einlagen auch zuhause. Ohne die Einlagen kann ich nur kurz stehen. Jetzt habe ich auch mit Einlagen sehr oft Schmerzen, auch im linken Knie. Vor ein paar Jahren habe ich mal ein Buch gekauft über Spiraldynamik. Ich hatte das Gefühl, dass das die besten Übungen sind die es gibt für die Füße. Habe das nicht durchgehalten, sondern immer wieder einfach Einlagen getragen. Bieten Krankengymnasten inzwischen Spiraldynamik für die Füße an? Was für Übungen würden sonst angeboten? Außer Übungen gibt es nichts, was gemacht werden kann, oder?

...zur Frage

Ist es normal, dass orthopädische Einlagen anfangs weh tun?

Ich habe wegen meinem Hallux Valgus Einlagen angefertigt bekommen, wegen kleinen Fehlstellungen meiner Füße. Ich habe schon erwartet, dass es etwas drücken wird, ist es aber normal, dass es sogar schmerzt beim Gehen?

...zur Frage

Orthopädische Schuheinlagen...

Ich bin 14 und habe seit kurzem orthopädische Schuheinlagen. Das sind so Ledersohlen gegen Senk Spreizfüße.Und rechts 0,75cm höher. Die ersten Wochen wie sie neu waren sehen sie ganz ok aus im Schuh, aber jetzt verfärben sie sich immer dunkler, und man sieht den Fußabdruck. Das sieht dann schon ein bissl ekelig aus, wenn man wo auf Besuch ist, und seine Schuhe auszieht. Kann man dagegen was machen, das sie nicht verfärben? Und jetzt im Sommer, kann ich sie auch mal weglassen, wenn ich Sommerschuhe trage? Kann ja nicht in Ballerinas oder Flip-flops Einlagen reintun.

...zur Frage

Senk Spreiz Fuß?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und habe seit 3 Wochen Schuheinlagen aufgrund des Senk Spreiz Fusses. Ich war zwar wegen was anderem beim Ortophäden, aber als er gesehen hat wie ich laufe, hat er mir die Einlagen verschrieben.

Wie gesagt habe ich sie seit 3 Wochen täglich in meinen Schuhen drin. Der Ortophäde hat mir aber nicht wirklich gesagt für welchen Zeitraum ich mit ihnen laufen muss, daher meine Frage. Wird es besser oder muss ich die Einlagen immer tragen oder nur eine begrenzte Zeit? Und können die Einlagen eigentlich kaputt gehen oder ist es egal wie lange man die hat?

Lg

...zur Frage

Orthopädische Einlagen helfen nicht?

Hallo,

Ich (weiblich, 17 Jahre) habe seit einigen Jahren ständig Knieschmerzen und seit kurzem auch Probleme mit der Hüfte. Daraufhin war ich bei einem Orthopäden, der meine Knick- Senk- und Spreizfüße dafür verantwortlich macht. Nun trage ich seit ca. einem Monat orthopädische Einlagen, die anstatt zu helfen sogar dafür sorgen, dass ich die Schmerzen öfter und stärker habe als sonst. Ist das normal bzw. wie lange dauert es bis die Einlagen "wirken"?

...zur Frage

Kann man mit 23 x beine operativ korregieren?

Hallo!

Bitte keine Antworten über Krankengymnastik und Einlagen... das kenn ich alles schon und ich versteh nicht was das bringen soll, bei mir hats nicht viel gebracht. Die Knochen sind doch so gewachsen das kann man ja nicht einfach gerade rücken :/

Also meine Frage: kann man das mit 23 noch operieren? Ich hab total doofe füße (knicksenkfuß glaube ich...) und x-beine und finde das ziemlich unästhetisch :(((( fühl mich richtig unwohl!!!!

Liebe Grüße und danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?