erfahrungen mit Nacktkatzen? (allergie)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mich mal mit einem Züchter unterhalten der Rex Katzen züchtet und der tatsaechlich meinte, dass diese das Protein FelD1 ,das allergieauslösend wirkt, nur wenig abgeben. Viele Allergiker haben wohl eine Rex Katze (das sind die mit gekräuseltem Fell) und leben gut damit (allerdings ist auch bei ca 30% der Allergiker eine Rex Katze allergen,also nicht zu früh hoffen).

Ansonsten sind das natürlich keine Qualzuchten, die Tiere kommen auch gut ohne Haare zurecht (vieles was wir Qualzuchten nennen, siehe auch diesen extrem dämlichen Artikel in der ZEIT, sind natürliche Mutationen, die also in der Natur vorkommen aber keinen Selektionsvorteil bieten, d.h. langsam aussterben). Da aber der Mensch auch selektiert werden eben solche Mutationen (die ja absolut lebensfähig sind) weitergezüchtet.

Im übrigen wären, wenn man das Thema Qualzucht annimmt, fast alle Hundesorten Tierquälerei. ZB haben fast alle grösseren Tiere (Labrador Retriever etc) grosse Knochenprobleme.

Im übrigen ist das Gutachten zum Thema Qualzucht einer der schlechtesten wissenschaftlichen Artikel den ich je gelesen habe (schlecht recherschiert, falsche und schlechte Quellen, falsche wissenschaftliche Angaben)... und ich bin promovierter Biologe und habe selbst schon etliche Artikel geschrieben, begutachtet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von October2011
02.07.2013, 20:08

Ansonsten sind das natürlich keine Qualzuchten, die Tiere kommen auch gut ohne Haare zurecht

Wenn du wirklich Biologie studiert hast müsstest du eigentlich wissen, dass das Fell einer Katze seinen biologischen Sinn hat, es:

  • schützt die Haut vor UV Strahlen und somit auch vor Sonnenbrand und Hautkrebs
  • schützt die Haut vor sonstigen Verletzungen
  • Spiele eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Körpertemperatur
  • Spielt im Sozialverhalten eine Rolle, z.B. wenn eine Katze das Fell am Schwanz aufstellt

Die Vibrissen einer Katze haben auch einen biologischen Sinn und Katzen sollten nicht der Schönheit wegen ohne Vibrissen gezüchtet werden.

Ein Gutachten kann schlecht geschrieben sein - und trotzdem fachlich größtenteils Recht haben.

Und ja, du hast recht - leider gehören sehr viele Hunderassen ebenfalls zu den Qualzuchten.

Richtig- der Mensch züchtet gezielt mit natürlich entstandenen Mutationen weiter, die in der Natur nicht überlebensfähig wären. So auch die Nacktkatzenrassen. Die betroffenen Tiere haben dadurch leider erhebliche Nachteile - nur damit sie einem Schönheitsideal des Menschen entsprechen. In meinen Augen ist das unethisch, da außer dem Schönheitsideal keine Notwendigkeit besteht, einem Tier notwendige Körpermerkmale abzuzüchten.

Und ja, ich bin auch eine promovierte Biologin, da das ja anscheinend irgendwie so wichtig ist, dass du es als "Argument" bringst.

October

2

Allergisch reagiert man nicht auf das Fell, sondern auf bestimmte Eiweiße im Speichel. Du kanns also auf eine Nacktkatze genauso reagieren. Außerdem benötigst Du auf jeden Fall zwei Katzen, sie sind keine Einzelgänger und Einzelhaltung ist nicht artgerecht. Bei Sphynx sind zwei Katzen Pflicht, da sie wegen des fehelndes Felles auch nicht nach draußen dürfen.

In meinen Augen sind das auch Qualzuchten, weil ihnen häufig auch die Schnurrhaare feheln, die aber ein wichtiges Sinnesorgan sind.

http://www.zeit.de/2012/11/Tierschutz-Qualzucht

Sprich lieber mit einem Allergologen und lass eine Hyposensibilisierung machen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigsur
02.07.2013, 20:08

Nicht nur die Schnurrhaare. Denen fehlt einfach das Fell. sie haben keine natrüliche Überlebenschance. Es ist krank, solche Tiere zu "züchten" Demnächst züchten sie Katzen ohne Krallen, damit sie die Möbel nicht zerstören oder ohne Augen, damit sie keine Beute heimbringen usw. Irgendwo muß einfach Schluss sein mit der Züchterei - und bei Katzen ist das nicht erst bei den Schnurrhaaren.

2

Bist du sicher das du nicht auf den speichel der Katze allergisch bist? Der speichel wird durchs putzen auf die haare übertragen. Es wäre gut einen Nacktkatzen Züchter zu besuchen um die Reaktion zu sehen.

Nein wieso sollte diese Katze stinken? Das einzige was stinkt könnte das Katzenklo sein aber mit guten Streu und regelmäßigen sauber machen wirds auch nicht stinken :)

Es gibt verschiedenen Rassen und Arten von Nacktkatzen.

  • Don Sphynx oder Canadian Sphynx
  • Peterbald eine nackte Siam, Die Rasse gibt es in : Nackt - Flock -Velur - Brush ...(mit Flaumfell,Verlourartigen Fell)

  • Es gibt auch Katzen mit Locken wie Devon Rex,German Rex usw

Nie eine Nacktkatze ohne Tasthaare kaufen, das ist Qualzucht.

Besonders bei dieser Rasse sollte man auf einen Seriösen Züchter achten. Nie bei Leute ohne Stammbaum kaufen, den das sind Vermehrer/Schwarzzüchter die nur Geld mit den Kitten verdienen wollen ohne auf die Gesundheit und Genetik zu beachten.

Einen serisöen Züchter erkennst daran das er

  • im Verein ist (International Cat Federation e.V., felidae-ev.de,Der Verband Deutscher Katzenfreunde eV: DER VDKEV usw)
  • Kätzchen nicht vor 12 Wochen abgibtmeisten eher zwischen 14 und 16 Wochen,oft auch frühkastiert
  • Stammbaum und Papiere hat ohne diese ist deine Katze kein Rassentier sondern nur look a like
  • Eltern sind auf Erbkrankheiten untersucht,PDK geschallt,Felv/FIV/FIP untersucht und vieles mehr!
  • Züchter kennt sich über Genetik,Farben,Wesen und Rasse bestens aus!
    1. Ein Kätzchen vom seriösen Zücht wird regelmäßig untersucht, entwurmt und geimpft evtl auf Erbkrankheiten untersucht
  • Die Tiere werden gut gehalten und die Kater nicht weggesperrt, außerdem geben sie fast nie Kitten in Einzelhaltung,Die Kätzchen sind gut sozialisiert und gesund.
  • Ist (immer) für DICH da, wenn das Kätzchen probleme macht beraten sie dich oder** du in den Urlaub fährst,Katze abgeben musst nehmen sie die Katze ein Lebenlang wieder auf! ** die meisten machen das
  • Preise 600-1200 Euro**

Wen du dir unsicher bist ob der Verkäufer ein seriöser Züchter ist frag einfach nach diesen Sachen : Sind sie im Verein? Haben die Tiere Stammbaum?Wurden die Eltern auf Erbkrankheiten untersucht? Wenn alles mit Nein beantwortet wurde FINGER WEG!

Zudem sollte man Katzen nicht alleine halten, denn Katzen sind keine Einzelgänger und brauchen Artgenossen zum kuscheln,raufen,reden und spielen.Also solltest du 2 Kätzchen adoptieren.

Nacktkatzen brauchen besondere Pflege besonders im Winter und Sommer,ich würde dir raten dich sehr viel und gründlich zu belesen wie man (Nackt)Katzen hält.

google einfach nach Nacktkatzenrassen, beles dich viel über die Rasse,die Pflege,Charakter,Besonderheiten Ernährung ,meld dich vielleicht in Katzenforen an und tausche dort informationen aus mit anderen Nacktkatzen Haltern.

http://www.katzen-forum.de/nacktkatzen/index.html

Mehr kann ich leider nicht sagen habe selber keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigsur
02.07.2013, 20:11

Die Zucht von solchen bedauernswerten Tierne, ob mit oder ohne Schnurrhaare, ist generell nicht seriös. Zucht bedeutet, die natürlichen positiven Eigenschaften zu verstärken und nicht, negative Eigenschaften zu etablieren. Und eine Katze ohne Fell hat nix positives.

2

Gehe zum Hautarzt, lass dich dsensibilisieren, habe ich auch gemacht, danach war die Katzenallergie verschwunden, heute habe ich 3 Katzen. Eine Katzenallergie kannst du naemlich nicht nur vom Fell bekommen, sondern auch vom Speichel der katze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe dir eine richtige Katze und nehme ein paar Medikamente in der Woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?