Erfahrungen mit Mercedes Benz W211?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein sehr schönes, komfortables Auto. Vor allem mit Automatikgetriebe.

Bei unserem haben sich nach vielen Jahren der Nutzung dann mal die ABS-Dichtungen gemeldet, was das Auto leicht selbstständig machte (Leichtes Gas geben, obwohl Fuß nicht auf Gaspedal) (ABS, ESP ohne Funktion) (Tempomat) ging auch nicht. Diese mussten hintereinander gemacht werden lassen, da zuerst der rechte und dann einen Monat später der linke fällig war.

Ansonsten gibt es nichts zu bemängeln, außer dass bei unserem die Lenkung leicht komisch ist.

Unserer ist ein E200 Kompressor, der wunderschön leicht läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieselinjektoren, Traggelenke, Navi-command-system...nichts ganz wildes, aber nimm bloß einen 2006er mit herkömmlicher Bremsanlage! 2005er hatten alle die anfällige und teure SBC Bremsanlage, die Mercedes bei der Modellüberarbeitung in 2006 ganz aus dem Programm nahm, weil sie zu viel ärger macht. 

SBC ist nicht nur teuer, das werden die ersten w211 Komponenten sein, die irgendwann nicht mehr lieferbar sind. Das wird nicht morgen passieren, aber in ein paar Jahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badboy902
29.03.2016, 00:32

ich habe auch gehört das diese modelle auch öl Probleme haben also das die viel verbrauchen

0

Was möchtest Du wissen?