Erfahrungen mit LPG

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal fällt natürlich im Rahmen der Hauptuntersuchung auch eine Dichtheitsprüfung der Gasanlage an, was natürlich Kosten bedeutet. Die Wartungskosten halten sich ansonsten aber eigentlich in Grenzen, wenn Du mit der Gasanlage weiter keine Probleme hast.

Gut, von einigen anderen Fahrzeugen weiß ich zwar, dass dort Probleme zum Beispiel mit den Ventilen aufgetreten sind. Bei meinem Mercedes A-Klasse war das aber nicht der Fall. Das einzige kleinere Problem hatte ich lediglich im Winter. Bei Temperaturen unter 0 °C lief der Motor im kalten Zustand unruhig, was aber im betriebswarmen Zustand absolut nicht der Fall war.

Bisher keine negativen Erfahrungen. Ab und an mal den Filter wechseln, gemeinsam mit dem TÜV eine Dichtigskeistprüfung machen und das war es eigentlich auch schon. Das wichtigste ist wahrscheinlich, dass du dich bei der Umrüstung nicht für den allergünstigsten Umrüster entscheidest, sondern für den mit den besten Bewertungen. Sonst sparst du da am falschen Ende. Sofern da ein Fachman am Werk ist, solltest du keine großartigen Probleme erwarten müssen. ... Aber wenn du nach Erfahrungen fragst, da gibt es eine. Eine, die sehr oft kommt und mir immer wieder regelmäßig ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Nämlich die, wenn ich mit Mitfahrern an die Zapfsäule fahre und für schmale 35,- EUR voll tanke =)

Das mit dem leicht unruhig laufendem Motor bei sehr niedirgen Temepraturen kann ich allerdings bestätigen. Das ist aber nur nach dem direkten Kaltstart der Fall und pegelt sich nach wenigen Augenblicken auch gleich wieder ein. Das hat glaube ich etwas mit dem Verdampfer zu tun, der erst auf Temperatur kommen muss. Fällt aber auch nur auf, wenn du auf den Drehzahlmesser schaust. Alles in allem nichts schlimmes und nichts behinderndes oder nachteiliges.

Ein guter Freund von mir fährt seit etlichen Jahren einen VW T4 mit LPG ohne Probleme! Wichtig ist nur, dass es fachmännisch Umgerüstet wird oder serienmäßig vorhanden!

Mit Lpg Fahrzeug nach Kasachstan 4600Km möglich oder ein traum?

Hallo möchte mit einem Lpg Fahrzeug zulegen um sprit kosten zu senken, nun habe im internet gelesen das die Ventile sowie Zylinderkopfdichtung gerne kapput gehen bei Lpg nachgerüsteten fahrzeugen.Bei dem fahrzeug was ich erwerben möchte soll auch nicht das neuste sen eher2000-2008, hat jemand damit erfahrung so viel auf einmal zu fahren brennen da wirklich die ventile durch?

Danke im vorab..

...zur Frage

LPG Preisentwicklung sonderbar?

Moin, ich fahre ein Auto mit Autogas, aka LPG.

An meinem Heimatort gibt es, knapp außer Sichtweite zueinander, einen Tankautomat mit LPG und eine Tankstelle mit LPG. Bei beiden ist der Gaspreis in den letzten drei Jahren sukzessiv gesunken, immer um einzelne Cents, aber mittlerweile kostet das Gas am Automat 46,9ct und an der Tankstelle 48,9ct. Ist also wahnsinnig günstig. Und das mitten auf dem Land, weitab vom Schuss.

Nun ist es aber so, dass sämtliche anderen Gastankstellen, wo ich vorbeikomme, im letzten halben Jahr deutlich aufgeschlagen haben. Früher hätte ich bei nem Preis von 57ct schon "Verbrecher" gerufen, jetzt liegt der Preis oft schon über 60ct. Immerhin ein Viertel mehr als meine Stammtanke! Und unabhängig, ob Markentankstelle oder No-Name.

Wie kommt es zu so einer Preisentwicklung? Die beiden Tankstellen auf dem Land werden wohl kaum nen anderen Lieferanten haben, der für die weite Anfahrt extra Vergünstigungen anbieten.

Grüße, Red

...zur Frage

Ölwechsel Intervall bei LPG Betrieb

welche Ölsorten kann man bei LPG Betrieb am längsten "überziehen?"

Ich meine hierbei voll-synthetische Öle der Spezifikationen 5W40, 5W50 oder 10W50.

Man liest hierzu ja sehr viel wiedersprüchliches.

Mit meiner Frage möchte ich den/die langjährige/n LPG Fahrer/in mit entsprechenden Erfahrungen ansprechen.

...zur Frage

Erfahrungen revor Boxspringbetten

Hat jemand Erfahrungen mit den Boxspringbetten von revor gesammelt? Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

...zur Frage

Auto mit LPG Gasanlage, wie viel KM damit fahren?

Habe vor kurzem ein Auto mit LPG Gasanlage (Mazda 323F, Bj. 2001, 72 PS, 1.4). Ich wollte mal wissen, ab welcher Strecke ihr auf Autogas umstellt. Wenn ich "nur" 30 Killometer zur Arbeit fahre (je hin und zurück), lohnt es sich mit Benzin oder Autogas zu fahren? Jemand hat mir heute erzählt, dass man die Ventile beschädigt, die Strecke sei zu kurz. Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?