Erfahrungen mit Leben im Libanon?

8 Antworten

Also ich bin wirklich nicht rassistisch. Ich habe selber eltern die aus so einem land kommen. Also meine mutter ist deutsch und mein vater kommt aus einem arabischen land in denen die zustände ähnlich sind wir in libanon.

Und gerade als "deutsche" frau würde ich dir nichr raten dort hinzuziehen. Mal zu besuch ist ok, aber dort wirklich leben ist nicht zu empfehlen. Dort herrscht wirklich ein völlig anderes frauenbild und gerade wenn du dann dort alleine bist ohne deine famile kann das gefährlich für dich werden. Klar du vertraust deinem verlobten, aber an wen willst du dich wenden wenn er sich verändert?...

Also überleg dir das wirklich ganz genau. Auch die politische situation dort ist nicht gerade das beste...

Liebe grüße und ich hoffe du triffst für dich die richtige Entscheidung

OK, danke. Aber kannst du das vielleicht noch ein wenig ausführen? Weil ich habe seine Familie dort schon getroffen und verstehe mich eigentlich gut mit denen.

0

ja aber gehen wir jetzt mal vom schlimmsten fall aus. er wird gewalttätig dir gegenüber, zu wem denkst du wird seine Familie stehen... natürlich zu ihm und du wirst komplett auf dich alleine gestellt sein. ich geh davon aus dass du seine sprache nicht kannst, das heißt es wir schwer sein sich dann in libanon hilfe zu suchen. die sprechen zwar schon englich aber wie gesagt sind die ansichten was frauen angeht auch ganz anders. und wie willst du dann zurück nach deutschland kommen wenn er und seine familie dich dort vielleicht festhalten. an deiner stelle würde ich hier bleiben und hier mit ihm ein leben aufbauen.

2

Wenn man schon mit dem Satz "Also ich bin wirklich nicht rassistisch." anfängt dann kann man sich den Rest schon in der Regel denken^^

2

dann hättest du den rest mal lesen sollen :D

1

Gelebt nicht aber 1. Freunde von dort und 2. kürzlich (vor 2,3 Tagen) eine Doku/Reprotage über den aktuellen Zustand im Libanon gesehen. Kleines Land, bürgerkriegsähnliche Zustände, Massen an Syrern als Flüchtlinge dort, nehmen den Libanesen für Dumpinglohn die Jobs weg, darum viele Libanesen arbeitslos, keine friedliche Stimmung, viel zerbombt und zerschossen (sind am aufbauen aber nur schleppend), gibt Slams (ähnlich), Wirtschaft stagniert wegen der ganzen Flüchtlinge, Kinder kaum Schulbildung usw. Zuerst waren die Libanesen sehr gastfreundlich als die Flüchtlinge kamen, jetzt haben sie die Nase voll und werden immer unzufriedener mit der Situation. Viele wandern deshalb schon selbst ab.

Naja viele Libanesen wandern seit dem 19. Jahrhundert ab (es gibt glaube ich 5x soviel libanesisch-stämmige Menschen außerhalb, wie innerhalb vom Libanon). Flüchtlinge gar es dort auch schon immer viel, vor den Syrern waren es halt die Palästinenser.

0
@willwissen321

Ist ja auch voll in Ordnung. Ich meinte halt mehr so den Alltag als die politische Lage.

0

Wo ist der Unterschied zu Deutschland? :D

0

Ich würde wirklich davon abraten. Aufgrund der nähe zu Syrien kann es sehr Problematisch werden. Stell dir vor: Die haben 100% nicht ein 50 qm großes haus. Wo leben die denn? Und stell dir vor, du lebst in einem sehr kleinem Haus mit deinem Freund, in einem Land; wo nciht viele Frauenrechte herrschen.

Hallo😊♥️ Ich selbst habe auch vor in den Libanon zu ziehen😍🇱🇧

Eigentlich wollte ich ja nichts schreiben, da ich nicht dort lebe, aber Nach den letzten Kommentaren 😕🙄

also meine Freundin lebt in Beirut und sie hat mir schon öfters vom Libanon erzählt. Also man sollte auf keinen Fall alles glauben, was die Medien erzählen, auch wenn du das wohl eh schon weißt. Viele Menschen stellen sich Libanon wie Syrien vor, aber Polen ist ja zb auch nicht so wie Deutschland♥️😂 Libanon hat sehr viele Christen und die Frauen haben viel mehr rechte wie zb in Syrien. Oft wird mit der Sicherheitslage argumentiert. Ich persönlich finde man sollte mit Libanesen darüber reden. Schreibe doch einmal Libanesen übers Internet an und schaue dir Videos darüber an. Kann dir die Familie deines Verlobten nichts vom Leben dort erzählen? Alle Libanesen welche ich kenne finde das Libanon sicher ist.🤷🏻‍♀️💜

viel Glück dir auf jeden Fall! Du schaffst das schon.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

es ist aber auch ein unterschied ob man da lebt weil es sein heimatlamd ist oder ob man als ausländer dahin zieht. Wenn es das heimatland einer person ist, kann diese person die sprache und alles aber als fremde person ohne die sprache zu können ist das schon nochmal was anderes...

1

Lies dir das mal durch, das ist weder Hetze noch Panikmache, sondern eine begründete Warnung:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/libanonsicherheit/204048

Und egal, wie sehr du deinem Verlobten vertraust, überleg dir gut, ob du in ein Land reisen möchtest, in dem du ohne ihn vollkommen aufgeschmissen bist...

Danke, das ist ein guter Link, aber da seht eigentlich nichts drin, was ich nicht schon weiß.

Da steht zwar, dass gerade von Reisen nach Baalbek abgeraten wird, aber nicht warum.

1

Was möchtest Du wissen?