Erfahrungen mit Labradorzucht vom Egelsee

8 Antworten

einmal schlechte erfahrungen  gemacht bedeutet  doch nicht immer --  ich habe alle meine hunde aus dem tierheim  und nie  schelchte erfahrungen gemacht.  warum eine  noch  so schöne züchtung unterstützen,, auch deren hunde landen  , wenn sie nicht vermittelt  werden können , letzlich  doch auch im tierheim zur weitervermittlung. nicht so  blauäugig sein!.  es gäbe  ja auch noch labrador in  not  -

habt ihr überhaupt genügend erfahrung und zeit  einen welpen aufzuziehen?  seid ihr  ganztags zu hause, denn  einen welpen kann man ,wie du  sicher weißt   im ersten  jahr  nicht allein lassen. und mit dem üben  fängt man  mit  einem halben jahr intensiv an .

Hi, persönliche Erfahrungen habe ich nicht, aber ihr ward doch persönlich da, warum traut ihr euren Eindruck nicht?? Würde an eurer Stelle bei denen auf das Facebookprofil mal gehen und mal einfach die Leute anschreiben die da hingeschrieben haben wie zufrieden sie mit ihren Hund sind. :)

Was mir etwas spanisch vorkommt, ist das die für den EKU züchten, ich persönlich kenne diesen Verein gar nicht.....Auch die Rasselinien die da gezüchtet werden, sind bei dem VDH und FCI nicht anerkannt, also silber zb, das wäre da eine zuchtausschließende Fehlfarbe. Muss jetzt nix bösese sein, wie gesagt ich wäre da argwöhnisch weil ich noch nie was von den Verein gehört habe.Wenn man einige Bezeichungen die auf der Internetseite benutzt werden versucht zu googlen, sieht man zudem das die wohl sich ein paar nur ausgedacht haben, da man nur auf deren Seite eine solche Bezeichnung findet. Oder sie haben es einfach so falsch geschrieben das selbst Google nicht mehr weiß was es mal hieß. Was mir persönlich auch auffällt das die sehr sehr viele Hunde haben, auf keinen der Bilder im Internet sieht man die Hunde mal im Haus, ich würde mir kein Welpe aus dem Zwinger holen, wenn ich ihm zuhause im Haus halten will.... Und ich finde es schon sehr erstaunlich das alle HD getestet sind und nur eine handvoll HDa haben soll.....ist einfach unglaublich dieser Schnitt....

Werdet da wohl selber bewerten müßen da ihr ja vor Ort wart. Wenn da nur zig Hündinnen im Zwinger saßen mit vielen kleinen Welpen. Der Züchter euch die Welpen ab der 6-7 Woche verkaufen will und es dreckig war, natürlich die Hände weg lassen. Aber so finde ich bis auf die Sachen die ich so aufgezählt habe das das vernünfitg aussieht...

Also die Hunde schlafen im Haus und sie sind im Haus über die Nacht untergebracht. Und abgabe ist erst mit 8-10 wochen.

0

auch bei einem Welpen von einem Züchter kannst du nicht vorhersehen, ob das Tier gesund bleibt. Vielleicht können bei entsprechenden Untersuchungen Erbkrankheiten ausgeschlossen werden, Epilepsie aber z.B kann trotz allem auftreten.Also eigentlich kein Grund sich keinen Hund aus dem Tierheim zu holen.

Was möchtest Du wissen?