Erfahrungen mit Kunstnägeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Acryl oder Gel:
Nun es handelt sich um zwei völlig verschiedene Systeme. 

Während Gel eine UV Lampe zum Aushärten braucht trocknet Acryl an der Luft. Mit Acryl lassen sich auch 3D Elemente auf den Nagel zaubern wie z.B. Blätter oder Blüten. Acryl ist eine Mischung aus Pulver und einer Flüssigkeit ( sogenanntes Liquid). Viele Liquids sind durchaus sehr geruchsintensiv, das mag nicht unbedingt jeder.

Generell kann man sagen das Acrylnägel im Allgemeinen härter/stabiler sind, wobei es auch heutzutage sehr stabile Gele wie z.B. Fiberglasgel gibt. 

Meine Freundin z.B. arbeitet beim Frisör und hat früher immer Acryl getragen weil nichts anderes bei der Beanspruchung ihrer Nägel gehalten hat. Ich mache ihr nun seit einiger Zeit Gelnägel mit Fiberglasgel und sie ist total begeistert von der Haltbarkeit und Stabilität und das obwohl ich nur eine Hobby Nageltante bin ;-)

Fakt ist bei beiden Systemen muss man nach ca. 4 Wochen zum Auffüllen gehen. 

Such Dir bitte ein gutes Studio und lasse Dich dort beraten. Achte auf die Hygiene und ob für jeden neuen Kunde neue Feilen verwendet werden. Bei einem Studio, was sowohl Gel als auch Acryl anbietet kannst Du Dir ja vielleicht auch mal je einen Probenagel machen lassen um für Dich selbst herauszufinden, was Dir eher zusagt.

LG Trinity

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab auch total lange überlegt und habe später dann wirklich angefangen..und ich finde es ist was richtig cooles :D aber der nachteil ist das wenn man es falsch macht die Nägel sehr dünn werden können...aber sonst ist es mega 💅👐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?