Erfahrungen mit Kontaktlinsen anstatt Brille?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo wolfenstein. Bitte geh zu einem Augenoptiker oder Kontaktlinseninstitut und lass Dich dort beraten. Hier kann es sein, dass sich die user Linsen aus dem Internet gekauft haben, ohne vorherige Beratung und/oder Anpassung und Dir dann ihre Erfahrungen weitergeben. Daraus kannst Du aber nicht das Beste für Dich schließen; also empfehle ich Dir den Gang zu einem Optiker in Deiner Nähe.

Lass Dich dort beraten. Erzähl ihnen das was Du hier fragst. Vor- und Nachteile Brille, Vor- und Nachteile Kontaktlinsen. Du wirst gefragt, wofür Du Kontaktlinsen möchtest: Freizeit, Arbeit usw.

Dann werden Deine Augen vermessen; Sehstärke, Tränenfilm, Hornhautradius und mehr. Du bekommst Probelinsen, wirst in die Handhabung und Pflege eingewiesen. Nach ca. 2 Wochen gehst Du wieder zum Optiker und erzählst von Deinen Erfahrungen. Sind es nicht die richtigen Linsen, so bekommst Du andere. Fazit: lass Dich bitte besser vom Fachmann beraten als hier.

Hey,

man kann das nicht auf jeden verallgemeinern, sondern nur von meinen Erfahrungen sprechen.

Ich hatte auch eine kurze Zeit Kontaktlinsen, da ich nicht das richtige Brillenmodell gefunden hatte und mich unwohl fühlte mit Brille.

An sich hatte ich mit dem linken Augen kein Problem, jedoch merkte ich nach einer Weile, dass mein rechtes zu trocken zu sein scheint. Dann fängt das an zu jucken und die Sicht verschwimmt. Außerdem kann es dann auch weh tun.

Ich hab jetzt immernoch das Problem mit den zu trockenen Augen, obwohl ich wieder auf Brille umgestiegen bin, nachdem ich das richtige Modell für mich gefunden hatte.

Und nein man sollte sie nach kurzer Zeit nicht mehr spüren, da man sich dran gewöhnt

Ich habe jetzt seit einem halben Jahr Kontaktlinsen und bin sehr zufrieden. Ich finde man kann dadurch viel schärfer sehen, trotz passender Stärke bei der Brille. (Kann auch sein, dass nur mir das so vorkommt :D) Diese Ränder an der Brille haben mich auch sehr genervt, das ist bei Kontaktlinsen ja nicht mehr so. Im Alltag merke ich die Kontaktlinsen kaum bis gar nicht. Msn muss halt aufpassen, dass kein Schmutz unter die Linsen kommt, sonst brennt das für eine Weile. Das sollte jedoch nicht passieren, wenn man diese ordentlich reinigt. Eigentlich können sie beim Augenreiben auch nicht so schnell rausfallen. Es ist höchstens mal so, dass sie dann ziemlich unangenehm verrutschen, aber wenn man ein wenig mit den Augen rollt, geht das alles wieder. Also ich kann Kontaktlinsen nur empfehlen! :)

Hallo Wolfenstein

Ich trage beides; je nach dem was ich mache.
Beim Arbeiten meistens die Brille, beim Sport Kontaktlinsen.
Frag beim Optiker nach weichen Linsen, sie sind angenehmer im Auge, allerdings sind sie anspruchsvoller bei der Pflege.

Es gibt Tages-/Monats-/Jahreslinsen.
Lass Dich beraten; meistens bekommt man eine Probepackung.
Das Einsetzen hast Du schnell im Griff.

Versuch es, Du wirst begeistert sein

wolfenstein 01.12.2016, 18:50

Schau mal einer an, gibt ja mehrere Varianten. Ja vielen Dank, ich lass mich überraschen. Ich hoffe sie sind nicht all zu teuer. Hab ja für meine Brille schon über 100 bezahlt

0
Ralin 01.12.2016, 18:59

Die verschiedenen Varianten gibt es nur bei den "weichen" Linsen.
Bei den "harten" sind es meistens Jahreslinsen, weil die Herstellung teurer ist.
Beachte beim Kauf auch die Reinigungs- /Aufbewahrungsflüssigkeit.
(diese Kosten fallen bei den teureren Tageslinsen natürlich weg)

Linsen sind aber auf jeden Fall teurer als eine Brille; aber beim Sport/Duschen etc. praktischer.

Wie gesagt, ich trage je nach dem Brille oder Kontaktlinsen.
Lg🤓😀

0

keine bange, die vorteile wiegen die wenigen nachteile auf. man muss sich am anfang erst eingewöhnen und die tragezeiten langsam steigern.

herausfallen können sie nicht, weil sie auf dem tränenfilm der augen haften.

weiche linsen sind komfortabler als harte, erfordern aber mehr pflege. oder du benutzt einmal-linsen, wenn die kosten keine rolle spielen.

das einsetzen ist am anfang schwierig, weil man erst den lid-reflex unterdrücken muss. das herausnehmen ist einfach, bedarf aber auch etwas übung.

am besten trainiere das bei einem augenarzt oder bei einem guten optiker, der ein kontaktlinsen-studio hat.

stark reiben sollte man die augen bei eingesetzten linsen nicht, sie könnten verrutschen und das ist nicht so angenehm.

pullimaus2910 01.12.2016, 18:52

Kontaktlinsenstudio gibts bei Fielmann. War dort auch und es war super

0

Ich trage beides, je nach Lust und Laune.

Du kannst beim Optiker (meist kostenlos) Linsen ausprobieren und einen Monat tragen. Weiche Kontaktlinsen fallen nach dem Einsetzen eigentlich nicht mehr raus oder verrutschen. Das ist sehr bequem, vor allem im Winter, wenn Brillengläser ständig anlaufen. Die hochwertigen Linsen, also nicht die aus der Drogerie, merkt man fast gar nicht und es gibt auch keine große Eingewöhnungszeit.

Hey, also ich trage auch eine brille. Reiben solltest du auf keinen Fall, damit kannst du die Linse schädigen. Bei mir persönlich ist es so, dass ich keine Kontaktlinsen tragen kann, denn ich gehe noch zur Schule und in engen stickigen Räumen fangen sie an zu kratzen. Auch bei Du kelheit sieht man damit schlechter und sie sind unangenehm. Für kürzere Veranstaltungen oder an manchen tagen finde ich sie praktisch. Allerdings konnte ich mich beim Schwimmen nicht damit anfreunden, denn sobald wasser ins auge kam hat es total gebrannt

Was möchtest Du wissen?