Erfahrungen mit koffeinhaltigen e Liquids?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Koffein soll das Nikotin ersetzten. Ich habe es noch nicht probiert. . Aber schau mal bitte im Dampferboard , 

http://www.dampfer-board.de/index.php?thread/6534-fertigbasen-mit-koffein/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solaris80
26.08.2016, 20:37

Ok, vielen Dank schon mal.
Mein Gedanke war, es mglw. mit nikotinhaltigem Liquid zu mischen, hätte aber erst recherchiert ob das möglich / sinnvoll ist.
Aber irgendwann dadurch ganz vom Nikotin wegzukommen wäre natürlich auch nicht schlecht.
Allerdings hört sich das in dem Forum für mich eher danach an, als könne die Konzentration des Koffeins im Liquid nicht den Kaffee ersetzen.

1

Hallo,

ich kenne Liquid mit Kaffee Geschmack. Das beinhaltet allerdings kein Koffein.

Koffein könnte grundsätzlich sowieso kein Nikotin ersetzen.

Was darauf hinauslaufen soll, den Konsum von Nikotin komplett einzustellen, dass kann nach einer Weile auch durch Reduzierung der Nikotinmenge erreicht werden.

Das Suchtverhalten des Nikotins beim Dampfen ist ein anderes als das beim Rauchen. Durch die fehlenden Zusatzstoffe, die dem Tabak beigemischt werden, ist das Nikotin, das beim Dampfen inhaliert wird, bei weitem nicht so suchtgefährdend wie beim Rauchen.

Das extreme Suchtpotential des Nikotins beim Rauchen entsteht nicht durch das Nikotin ansich, sondern durch einen Cocktail aus Zusatzstoffen, den die Tabakindustrie dem Tabak beimischt.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solaris80
01.09.2016, 20:46

Vielen Dank,
mit dem Koffein Nikotin zu ersetzen hatte ich sowieso nicht vor.

Ich hatte mir gedacht, durch Liquid mit Nikotin und Koffein könnte ich vielleicht "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen". Und z.B. Toilettengänge nach dem morgendlichen Kaffee reduzieren. ;)
Soweit ich das jetzt nachgelesen habe ist die Konzentration vom Koffein in Liquid aber nur bis zu einem bestimmten Punkt möglich, und in dieser Konzentration ersetzt es nicht den Kaffee.

Ja, ich höre jetzt von einigen Rauchern, die fertige Filterzigaretten rauchen, dass ihnen der komplette Umstieg sehr schwer fällt. Ich denke auch, dass liegt zu einem großen Teil an den Zusatzstoffen.

Ich habe schon jahrelang nur noch Tabak ohne Zusatzstoffe oder nur mit Feuchthaltemittel (Javaanse Jongens Schwarz) geraucht, und mir fällt der Umstieg ziemlich leicht.
Ich bin von 20 bis 30 Zigaretten am Tag runter auf 2, eine morgens und eine nach der Arbeit. Und die eigentlich auch hauptsächlich noch, weil ich die angefangene Packung Tabak nicht verkommen lasen will. Tagsüber habe ich kein Verlangen nach richtigen Zigaretten.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?