Erfahrungen mit iCross Telefon für Kinder/Rentner?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir wohnen in der Stadt und haben das Icross Telefon für unsere Tochter gekauft und sind sehr zufrieden. Der Hersteller hält was er verspricht. Unsere „Kleine“ nimmt das Handy auch mit in ihre Schule und die Zeitsperre während der Unterrichtszeiten funktioniert reibungslos. Nach der Schule darf sie auch in einem festgelegtem Zeitrahmen damit „spielen“. Mein Mann hat ihr Apps runtergeladen (Sesamstraße etc.), in der keine Werbung vorkommt. Sie kann nicht „aus versehen“ ins Internet gehen. Auch die Sorgfunktion kam schon zuverlässig zum Einsatz, als sie sich das erste Mal ohne einen Erwachsenen mit ihrem Roller auf dem Weg zu ihrer Oma gemacht hat, die eine weitere Strecke von uns entfernt wohnt. Den SOS-Button musste sie zum Glück noch nie ernsthaft benutzen und ich hoffe er wird von ihr auch nie wirklich gebraucht werden. Wir haben ihn aber natürlich schon öfter getestet, ob er auch wirklich funktioniert und sind nicht enttäuscht worden. Was noch positiv ist, als Kontakte haben wir neben uns auch die Großeltern mit eingespeichert. Sie ruft sie gerne zwischendurch an um ihnen von irgendeinem Erlebnis zu erzählen. Das ist schön für die Großeltern, so sind sie Teil ihres Alltags. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

unser Sohn(fast 7) hat das Icross Handy zu Weihnachten bekommen und ist total begeistert.

Er liebt es Fotos und Videos damit zu machen und Oma, oder uns anzurufen.

Diese SOS-Funktion und die Ortung funktionieren tatsächlich einwandfrei. Wir hatten sie bisher

zum Glück nicht nötig, aber haben sie natürlich mehrfach getestet

;)

Auch die Schulsperrzeit klappt so, wie sie soll, heisst, das Handy ist in der eingebenen Zeit

nur für SOS verwendbar, alles andere ist deaktiviert und somit uninteressant.

Wir können das Handy nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?