Erfahrungen mit Hausratversicherung bei Wasserrohrbruch?

6 Antworten


wie sind eure Erfahrungen mit einer Hausratversichung?

Als Kunde oder als Makler?


Meine Frage ist nun, wer übernimmt welche Kosten?

  • Schaden an deinem Eigentum --> deine Hausrat. Wenn der Schaden durch schuldhaftes Verhalten des Eigentümers entstanden ist oder begünstigt wurde, besteht ein Regressanspruch der HRV gegenüber der Gebäudehaftpflicht.
  • Schaden am Gebäude --> Die Gebäudeversicherung des Eigentümers, ggf. besteht ein Regressanspruch an deine Haftpflicht, wenn du durch schuldhaftes Verhalten den Schaden hervorgerufen oder begünstigt hast.
  • Schäden am Eigentum anderer --> Deren Hausrat, ebenfalls mit evtl. Regressanspruch an deine Haftpflicht.

Wenn der Boden fest verlegt ist, gehört er zum Leistungsbereich der Gebäudeversicherung.

So wohl in der Schadensmeldung für die Wohngebäude- als auch die Hausratversicherung muss die jeweils andere Versicherung angegeben werden. Diese einigen sich untereinander,

Voraussetzung ist natürlich, dass auch die Versicherungssumme für das Wohngebäude korrekt ermittelt wurde.

Nachträgliche mieterseitige Einbauten werden da oft vergessen.

In welcher Farbe du den Ersatz verlegen lässt interessiert die Versicherung nicht. Da geht es nur nach dem qm-Preis.

Die Hausratversicherung übernimmt in diesem Fall alle Schäden an Mobiliar, Teppiche (Laminat), persönlichen Gegenständen

Solange das Laminat im Preislimit liegt, kannst Du Dir aussuchen was Du möchtest, auch dunkles Laminat.  Warte ab, was der Sachverständige sagt, erst mal muss die Trocknung abgeschlossen sein.  Darum beneide ich euch wirklich nicht, diese Trocknungsgeräte machen einen Höllen Lärm...aber es muß richtig ausgetrocknet sein, bevor ihr mit der Renovierung beginnt....

Linoleum im Wohnzimmer verlegen?

Hallo ihr Lieben,

folgendes Problem: In meiner 'neuen' Wohnung ist der Boden extrem schief und ungrade. Alte Holzdielen, auf denen man leider nicht laufen kann. Sie sind ochsenblutfarbend lackiert und stammen noch aus dem Weltkrieg. In Schlaf- und Wohnzimmer stand ein Ofen, der jetzt nicht mehr drin ist. Nur an der Stelle ist der Boden auch abgesenkt. Jetzt liegt in jedem Zimmer, ausgenommen Küche+Bad Teppich. Was ich so scheußlich finde. Laminat/ Parkett mag ich nicht drüber legen, da ich von vielen dazu nur schlechtes gehört habe. Es wellt sich, Milben bilden sich, wenn Wasser durchkommt, schimmelt es bla bla bla - nur Ärger. Abschleifen, Ausgleichmasse verlegen ist zu Zeit- und Kostenaufwändig. Kork kann ich mir leider auch nicht leisten ):

Jetzt überlege ich, Linoleum zu verlegen. Es soll angenehmer an den Füßen sein, als Laminat. Weicher und Wärmer. Und gibt es auch in schöner Laminat Optik.

Hat das einer von euch, außer in Küche+Flur und könnte was dazu erzählen?

Liebste Grüße, Lis

...zur Frage

Kann man selbstklebenden Vinyl rückstandslos entfernen?

Guten Morgen,

in meiner neuen Wohnung habe ich in Küche und Flur einen sehr unschönen Boden aus Laminat. Diesen würde ich gerne mit selbstklebenden Vinyl-Fliesen verschönern. Wenn ich jedoch irgendwann man dort ausziehen werde, muss ich den Boden wieder in den alten Zustand bringen. Bekommt man diese selbstklebenden Fliesen denn wieder ohne Rückstände ab? Vielleicht habt ihr sonst noch Alternativen, wie ich den Boden ändern kann.

Vielen Dank und liebe Grüße

Jaqueline

...zur Frage

wasserschaden durch katzen?!? uebernimmt die versicherung?

hallo.

ich wohne mit meinen 2 katzen bei meinem freund in der wohnung. wir sind beide dort gemeldet, die wohnung befindet sich in einem mehrparteienhaus und gehoert der mutter meines freundes. er hat einen mietvertrag mit ihr ueber die wohnung. gestern kam ich heim und der wasserhahn im waschbecken lief auf volle pulle! meine katzen muessen es geschafft haben den aufzumachen und haben ein haargeltiegel ins becken geschmissen, dass der wasserstrahl weiter geleitet wurde und alles nass gespritzt war. der grossteil ist auf dem boden gelandet und das muss so lang gewesen sein (max 11 h) dass der ganze boden ueberflutet war! und das meine ich so wie ich es sage! der groesste schaden ist das feuchte laminat im angrenzenden flur, das ist so nass, dass beim laufen wasser aus den rillen kommt (sogar noch jetzt am naechsten morgen)... mein teures glaetteisen ist auch im a*sch (200 euro kostet das). bezahlt das irgendeine versicherung das laminat und das glaetteisen? also mit der wahren geschichte oder sollte man sich da bisschen was anderes einfallen lassen? mein freund hat haftpflicht und hausrat bei der sparkasse und ich haftpflicht bei signal iduna

...zur Frage

Wasserrohrbruch oder was?

Hi, von der Decke in meinem Bad tropft Wasser aus einem Rohr. (ich hab mal ein Foto von dem Rohr angehängt und den Bereich eingekreist). Ich habe auch schon beim Nachbar geklingelt, er meinte er wüsste nich woher das kommt. Mein Vermieter geht nicht ans Telefon weil es schon so spät ist. Ich kann aber nicht die ganze Nacht warten, weil ich Angst habe das mein Klo bis dahin unter Wasser steht. Was kann ich jetzt am besten tun?

...zur Frage

Wer zahlt die Wiederherstellung meines Gartens nach einem Wasserrohrbruch?

Hallo zusammen,

hatte einen Wasserrohrbruch in meinem Garten. Es war nicht der Hausanschluss sondern die Hauptwasserleitung für die ganze Strasse. Dass die in meinem Grundstück verläuft und nicht unter der Strasse, wo sie hingehört, na ja, hat man wohl früher so gemacht.

Natürlich musste die Gemeinde das reparieren, soweit usntrittig-

Haben das Loch auch wieder zugemacht, aber trotzdem sieht der Garten nicht wieder so aus, wie ich mir das vorstellen. Begrenzungssteine sind abgesoffen (ist der Bagger drüber gefahren, bzw. Begrenzung verlief teilweise da wo das Loch war. Rasen wurde nicht angesät, usw. Außerdem wurde ein wertvoller, alter Baum gefällt.

Wer ersetzt mir den Schaden? Muss da wohl eine Gartenbaufirma kommen lassen.

...zur Frage

Mietrecht: Rollokasten / Ameisen / Abfluss in Dusche

Hallo,

ich weiß, diese Fragen wurden zwar in ähnlicher Weise schon oft gestellt, aber ich bin mir denoch sehr unsicher. Ich wohne seit über einem halben Jahr in einer neuen Wohnung. Ich liebe sie, allerdings gibts es drei "Problemchen", bei denen ich gerne wissen würde, ob da die Vermietung zuständig ist:

  1. Zwei Seiten meines Zimmers haben drei Fenster. Auf der einen Seite ist ein leerer Rollokasten, genau da wo es zur Straße geht und wo mein Bett steht. Wegen der Privatsphäre am Abend und weil ja bald richtig hohe Temperaturen anstehen, möchte ich da nun gerne isolierende Rollos haben. Muss ich dafür die Kosten selber tragen oder kann da der Vermieter verantwortlich gemacht werden? Wie gesagt, ein Kasten ist vorhanden, aber keine Rollos.

  2. Seit meinem Einzug steht in meiner Abstellkammer ein Fenster, das eigentlich neu eingebaut werden sollte. Bis jetzt hat sich aber niemand gemeldet und sowohl das neue als auch das alte Fenster stören mich. Kann ich das auch selbst durch meinen Vater einbauen lassen oder wäre das rechtlich nicht in Ordnung?

  3. Seit gestern habe ich sehr viele Ameisen vor meiner Haustür und in meinem Teil des Treppenhauses. Ich habe die Vermietung schon kontaktiert, aber gemeldet hat sich noch keiner. Die Ameisen sind bei mir nicht in der Wohnung, aber kamen plötzlich aus sämtlichen Löchern in dem Bereich vor meiner Haustür. Ich habe zwar Essig oder Backpulver ausgelegt und die Löcher verstopft, aber sie ziehen sich trotzdem nicht zurück bzw. kommen dann von woanders her. Vor ein paar Wochen hatten schon die Mieter unter mir Ameisen in der Wohnung, aber da wurde dann wohl Gift ausgelegt. Meine Essensvorräte sind nicht zugänglich und fest verpackt. Kann ich nun weitere Maßnahmen wie Gifte (was ich eigentlich vermeiden wollte) der Vermietung in Rechnung stellen oder muss ich darauf warten bis sie selbst reagieren?

  4. Meine Dusche ist ziemlich bescheuert. Sie hat kaum einen Rand am Boden und der Abfluss besteht nur aus einem "Sieb" mit sehr breiten Schlitzen. Ähnlich Abflüssen die man in Keller oder öffentlichen Duschen einbaut. Ich habe sehr lange Haare und trotz vorherigem Ausbürsten landenviele davon beim Duschen in diesem Abfluss und da der viel zu breit ist, fällt alles sofort hindurch. Leider lässt sich das "Sieb" auch nicht abnehmen um sauber zu machen, da es fest im Boden verputzt ist oder so. Dementsprechend habe ich alle paar Tage eine Überschwemmung. Der Abfluss ist trotz Prömpel, Essig, etc. verstopft und das Wasser drückt sich nach oben und da die Dusche keinen vernünftigen Rand hat, schwappt alles sofort ins Bad und darüber hinaus in den Flur, da sich sogar alles unter die Holztüren drückt. Leider habe ich im Flur und im Rest der Wohnung nur Laminat, weswegen ich immer große Angst habe, dass irgendwann der Boden Wasserschaden nimmt und ich dafür verantwortlich gemacht habe...

Tut mir leid für den sehr langen Text aber vielleicht hat ja jemand mehr Ahnung oder Erfahrungen als ich.

Vielen Dank!

LG

Melina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?