Erfahrungen mit Einlauf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich das schon wieder höre, daß wieder ein armer Tropf sich von irgendwelchen Heilsbringern die Därme durcheinander bringen lässt und sich obendrein das Geld aus der Tasche ziehen lässt! Also Deine Frage nach dem Einlauf ist leicht zu beantworten. Je nachdem wieviel Flüssigkeit und welche Flüssigkeit man Dir über das Rektum in den Darm einflöst, wirst Du einen mehr oder minder wachsenden Druck der immer unangenehmer verspüren. Dieser Druck wird immer unangenehmer und Du wirst das Gefühl bekommen es nicht mehr halten zu können. Dann wirst Du auf die Toilette gehen dürfen und dort wirst Du Dich geradezu explosionsartig entleeren. Wenn Du "Glück" hast, erreichst Du das WC-Becken nicht rechtzeitig und dekorierst das WC in einem geschmackvollem Braunton um. Wenn Du es schaffst, auf das WC zu gelangen, dann spritzt Dir die ganze Brühe, natürlich nur wenn Du ""Glück" hast bis ins Genick hoch! Das ist so in etwa der Ablauf eines Einlaufs. Bei den Einläufen werden teilweise Chemikalien eingesetzt, die den Darm so stark reizen, daß er dadurch Schaden nehmen kann. Deine Darmflora, die für eine gesunde Verdauung unbedingt notwendig ist, kann durch diese Art der Misshandlung zum großen Teil zerstört, was sicher nicht in Deinem Sinne sein kann. Noch einmal zum Thema Entgiftungskur. Was meinst Du denn eigentlich, wie Deine Organe funktionieren und welche Aufgabe sie haben? Wo sollen sich denn die Gifte aufhalten, die Du bei der Entgiftungskur mittels Einläufen ausspülen willst? Du solltest es Dir noch einmal gründlich überlegen, ob Du Dich in die Hände Deiner "professionellen Hilfe" begeben willst. Wenn nämlich Deine Nieren und Deine Leber gesund sind, dann wird Dein Körper ständig von schädlichen Giften befreit. Aber wenn Deine Niere und, oder Deine Leber geschädigt sind, so daß sie die Gifte nicht ausleiten können, dann kann diese Entgiftungskur Dich erst recht ernsthaft erkranken lassen! Also lass diesen Unfug, denn er kann Dir höchtstens Schaden zufügen, aber auf keinen Fall kann er Dir helfen. Das hilft nur den Scharlatanen, die damit Geschäfte machen wollen und immer wieder leichtgläubige Menschen suchen, die sich nicht vorstellen können, wie gemein und arlistig die Menschen sein können! Tu Dir was Gutes und laß Dich mit dem Geld, daß Du für Deine "professionelle Hilfe" und die Entgiftungskur ausgeben wolltest von einem niedergelassenen Physiotherapeuten ausgiebig massieren, da hast Du wesentlich mehr davon! Alles Gute! Falls Du trotz alledem noch diese Einläufe "geniessen" willst, dann trainiere schon mal Deine Beckenbodenmuskulatur und Deinen Schließmuskel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stormer
19.03.2016, 23:18

Ahja meine Vegane Ernährungsberaterin freundin die ich seit 5 Jahren kenne und mir kostenlos hilft hat das alles vorraus geplant um jetzt meinen Darm umsonst zu schädigen. Ja ne is klar

Klar das mit der Freundin wusstest du nicht sollte ich vlt in die Frage schreiben aber Das es was bringt ist schon lange klar

0

Ein Einlauf hört sich schlimm an, ist es aber nicht. Du bekommst eine Flüssigkeit in den Darm eingespritzt, hältst die Flüssigkeit einige Minuten drin und gehst dann aufs Klo. Den Blödsinn, den man immer in Filmen sieht, dass die Darsteller sich anstellen, als würden sie gleich platzen, ist der totale Schwachsinn. Ich hatte vor 3 Jahren einen Einlauf vor einer Darmoperation. War absolut harmlos.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Entgiftungskur" ist Blödsinn, und Einlauf ist nicht notwendig. Da will dir jemand Geld aus der Tasche ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stormer
19.03.2016, 21:47

schon witzig da keiner geld von mir verlangt

0

Keine Erfahrung,aber dann kannst Du sehr oft laufen und pass auf Deinen Slipi auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?