Erfahrungen mit EF Sprachreisen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lyricas! wenn du mit EF in den Sommer reisen möchtest, dann kannst du mich gerne dazu fragen. Ich war selber mit EF letztes Jahr 3 Wochen auf Malta und vorletztes Jahr 2 Wochen in Bournemouth. Vielleicht bringt dich ja meine Erfahrung ein bisschen weiter: ich habe mich während der Sprachreise nicht "vollsaufen" lassen, hatten aber dennoch ne menge Spaß und viele Freunde gefunden. Mit manchen aus anderen Ländern bin ich auch immernoch in Kontakt (war in einem internationalem Kurs). Auf Malta war es super heiß und für uns wurden viel Aktivitäten am Stand und Pool usw. von EF organisiert. In Bournemouth, das ist in Südengland (war ich 2009) war es bei weitem nicht so heiß aber auch hier gab es Standurlaub und Aktivitäten z.B. London Wochenende, Sightseeing, Stonehenge. Du musst nicht alles mitmachen, die meisten Aktivitäten werden in der Gruppe einfach optional angeboten. Vom Unterricht her kann ich sagen, dass du wenn du da im Sommer auch mitmachst, behälst du sicher was davon in den 2-3 Wochen. Ich hab das Unterrichtsmaterial auch mitgenommen (kann jeder machen) und manche Sachen kann ich jetzt besser in Grammatik usw.. Auch Freie Rede auf Englisch haben wir im Unterricht geübt, fühle mich hier nach 2 Sprachreisen auch viel sicherer vor einer Gruppe in Englisch zu sprechen. Also wenn du noch Fragen hast, dann kannst du gerne mir schreiben - ich werd leider dieses Jahr nicht nochmal eine Sprachreise machen, aber wenn ich könnte dann würde ich auf jeden Fall nochmal mit EF so eine Sprachreise machen, vielleicht jetzt speziell einen Abiturkurs nach Brighton oder Oxford.

Gruß Marcus

Vielen Dank für die wirklich ausfürhliche Antwort auf meien Frage! Ich muss leider sagen, dass ich jetzt nicht mit EF sondern mit Jürgen Matthes reisen werde. Ist zum einene ein Kostengrund, zum anderen fühlt meine Mutter, dass ich dort besser aufgehoben wäre! Bei Gelegenheit berichte ich dann nach den Sommerferien davon. Achja: Es ist fast das gleiche Freizeitangebot gegeben, jedoch nur die Möglichkeit nach Esatbourne zu reisen.

0

Hallo Lyricas,

Du kannst auch Englischsprachkurse auf Malta buchen. Mach es in der Zwischensaison (Ostern, Oktoberurlaub), dann ist es nicht so warm und es gibt weniger Touristen.

Nicht nur ist es etwas billiger, es ist sicherer und nicht so überlaufen wie in England. Die Kurse werden alle als Bildungsmaßnahmen annerkannt.

Es gibt die Möglichkeit sowohl in Familien als auch im Hotel zu wohnen.

Dort gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die Transportmittel sind billig und die Leute freundlich.

Gruß. Emmy

erstmal danke für die Antwort. Hat du gute Erfahrungen mit irgendeinem Unternehmen für Sprachreisen gemacht, bzw schlechte??

0
@Lyricas

Generell müssen die Schulen TOEFELS annerkannt worden sein. Man kann nicht sich irgendeine Schule aussuchen, wenn man dies als Bildungsurlaub annerkannt haben will.

Gruß. Emmy

0
@emily2001

TOEFEL ist jetzt eine Aufnahmeprüfung, nur ist es besser wenn die Anbieter entweder der DIN-Norm entsprechen oder gut bewertet wurden im 2010 Testheft von der Stiftung Warentest.

Gruß Emmy

0

Was möchtest Du wissen?