Erfahrungen mit DWS RiesterRente Premium als dynamische Absicherung?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du unter 40 bist, ist es meiner Meinung nach sinnvoll im Fondbereich anzulegen, da Beiträge und Prämien sowieso garantiert sein müssen. Das Konzept der Premiumrente ist recht gut - andere Riesterfondsparpläne schichten gerade in schlechten Börsenzeiten um, weg von Aktien und du kommst niemals mehr in den Genuss einer Aktienanlage, was meist nicht sinnvoll ist.

JA und wenn Du in Rente gehst werden nach vorsichtigen Berechnungen 20-30 % deines Guthabens in eine Leibrente gesteckt, die du mit 85 als monatliche Rente bekommst. Bei 50.000 € sind das 10-15.000 €. Damit arbeitet die Versicherung und die Wahrscheinlichkeit eines Ablebens vor 85 ist doch recht groß. Von der Leibrente haben dann auch die Erben nichts es freut sich nur die Versicherung. Wer also erzählt bei Fondssparplänen und Banksparplänen ist es günstiger wegen der fehlenden Versicherung wird bei Rentenbeginn sein blaues wunder erleben. Die verbleibenden 70 % werden dann von der DWS bis zum Alter 85 ausgezahlt. da kommt man niemals in den grünen Bereich.

Harte Zahlen ??? Eingezahlt 7820 Euro. Guthaben am 31.12.2013 -10825,47 Aktuelle Beitragsgarantie am 31.12.2013-9618,00 Meine Frage, wie viel Geld wird für die Rentenversicherung ab 85 zurückgehalten. Kennt jemand die genaue Zahl. Gruß ckico

DWS Riester Rente Premium beitragsfrei stellen?

Hallo zusammen,

ich zahle seit 2006 in den o.g. Riestervertrag ein, ärgere mich aber eigentlich eher über die verhaltene Entwicklung des Fonds-Portfolios. In Sachen Wertpapierhandel bin ich zwar absoluter Laie aber irgendwie stelle ich mir schon die Frage, wie es sein kann, dass Experten, deren Leistungen mit hohen Verwaltungsgebühren vergütet werden, es trotz zahlreicher und regelmäßiger Umschichtungen innerhalb der von der DWS gepflegten Dachfonds und all den Höhenflügen der deutschen Wirtschaft nicht fertig bringen, mein Portfolio auf einen grünen Zweig zu bringen.

Eine Vertragskündigung steht für mich dabei aufgrund der hohen Kosten außer Frage. Spricht also viel dafür, den Vertrags beitragsfrei zu stellen. Doch wie genau kann ich mir das vorstellen? Fallen dann nicht trotz fehlender Besparung auch weiterhin Depotgebühren an, für die es keinen wirklichen Ausgleich gibt? Und was geschieht mit dem Angesparten? Lassen die Experten dann alles stehen und liegen und überlassen das Depot sich selbst?

So oder so habe ich Sorge, dass die DWS durch ihre permanenten Umschichtungen meine Vorsorge immer mehr auffrisst, wenn ich nicht bald handle.

Ich freue mich auf Feedback. Besten Dank vorab.

...zur Frage

Erfahrungen mit Investition in Fonds?

Hallo Hat jemand Erfahrungen mit dem investieren in (Aktien-)Fonds ? Fondssparplan oder Einmalanlage ? Welche Fonds habt ihr gekauft ? Warum? Interessiere mich einfach für das Thema und würde gerne mal mein Glück damit versuchen :)

Danke im Voraus LG

...zur Frage

funktioniert der tsi-premium-dienst wie versprochen?

Es gibt den tsi-premium-dienst. Dieser verspricht 30 % Rendite pro Jahr. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht ? funktioniert es wirklich ? lohnt sich die Investition ?

...zur Frage

Ist die Riester-Rente Sinnvoll für mich?

Schönen guten Abend, :)

Ich bin mom. 18 Jahre und in der Ausbildung zum Anwendungsentwicklung (erstes Lehrjahr) und will gerne dass es mir in der späteren Rente gut geht und ich genügend Geld habe. :)

Lohnt sich eine Riester-Rente für mich? Was genau passiert wenn ich in die Riester-Rente einzahle? Wie viel und wie lange muss ich einzahlen?

Ich habe eigentlich noch kaum Ahnung über die Riester-Rente. Gibt es vielleicht „sinnvollere“ Alternativen?

Und nach der Ausbildung will ich vielleicht weiter Schule machen oder Studieren. Ich denke das spielt eine nicht unwesentliche Rolle? Oder?

Ich bedanke mich schon vorab für Ihre Antwort und die vielen Informationen!

MfG. Paul

...zur Frage

DWS RiesterPremium kündigen

Hab mich umentschieden, allerdings den Vertrag bei der DWS für RiesterRente Premium bereits abgeschlossen. Mir ist bewusst, dass ich Auflösungskosten zahlen muss, bekomme ich wenigstens die erste Raten wieder??

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?