Erfahrungen mit der Unfall-Kombirente der Axa im Falle von Unfällen und schweren Krankheiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Vergleich aller Versicher gab es bei mir zum Thema Kombi -Rente bei Unfall / Pflege / Grundfähigkeiten /Schwersterkrankungen andere Gesellschaften,die ein weitaus besseres System hier anbieten, die AXA hatte mir in Ihren Bedingungswerken zuviele "Eventualitäten", die auf mögliche Ausschlüsse hingewiesen haben ! HG DerMakler

Zunächst mal wäre ein Berufsunfähigkeitsversicherung viel wichtiger. Bei einer Unfallversicherung würde ich nicht zur Axa raten, da die zu oft "Ausflüchte" suchen um nicht zahlen zu müssen. Als Laie überblickt man das bei Vertragsabschluss nicht. Da gibt es viel bessere und auch günstigere Angebote.

Diese Antwort beruht natürlich auf Tatsachen. Du hast sicherlich Quellen, die besagen, dass AXA nicht leistet. Die Statistiken sagen da was anderes als dein dummes Geschwätz.

Und nebenbei - Die Unfall-Kombirente (heute Existenzschutzversicherung) ist keine "Unfallversicherung" im eigentlich Sinn. Aber gut, dass du dich vor der Antwort erkundigt hast.

0

wenn du gesund bist halte ich nicht viel von solchen halben sachen mach doch lieber eine richtige berufsunfähigkeitsversicherung! ich meine bei der axaunfall kombi muss es ja dann immer ein unfall oder eine schwere krankheit sein und wer legt fest was überhaupt eine schwere krankheit ist! solltes du dich für die unfall kombi entscheides prüfe unbedingt die versicherungsbedingungen,lg viel glück malli

Was möchtest Du wissen?