Erfahrungen mit der Santander Consumer Bank

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ich Dir einen Rat geben darf: Finger weg von der Santanderbank. Mein Kind hat da einen Kredit laufen. Total schlechter Kundenservice. Man bekommt nicht mal eine kostenpflichtige Aufstellung über bereits bezahlte bzw. noch offene Beträge. Dafür sind sie mit dem Mahnen ganz schnell: Nach nur 1 Tag Zahlungsverzug geht die Mahnung raus, dafür um das doppelte so teuer wie der zu zahlende Betrag.

Die Santander Bank ist generell keine schlechte Bank. Siehe dazu auch den Wikipedia-Artikel der "Santander Consumer Bank" - die ist nämlich weitaus größer als man zuerst vielleicht meint ;)

Meines Wissens hängen die "nahezu überall" mit drin - so vergeben die mein ich auch die Finanzierungen bei Mediamarkt/Saturn.

Andere Banken empfehlen kann ich dir nicht direkt. Ich würde es aber mal bei deiner Hausbank versuchen. Dort ist es mir persönlich zumindest am liebsten. Die Gründe sind einfach: dein Bankberater sagt dir gleich anhand deines Einkommens auf deinem Girokonto, ob du den Kredit wirklich aufnehmen solltest bzw. ihn dir leisten kannst. Außerdem kannst du, sofern du auch Online-Banking nutzt, immer ein Auge auf dein Kreditkonto haben und (sofern es der Vertrag zulässt) auch einfacher zusätzlich Geld in den Kredit pumpen, um schneller wieder schuldenfrei zu sein.

Nachteile der Hausbank sind aber, dass du häufig höhere Zinsen hast als andere Banken (besonders im Online-Vergleich). Außerdem hast du eben auch wie gesagt ein Beratergespräch, was u.U. auch nicht jeder als schön empfindet :)

Um es aber hier auch nochmal zu sagen: vielleicht magst dir ja nochmal überlegen, wofür du das Geld brauchst und ob es wirklich so dringend ist. Ist es nur ein spontaner Wunsch, um ein Konsumgut dir leisten zu können wie bspw. einen neuen PC? Dann wäre es unter Umständen doch sinnvoller erstmal das Geld größtenteils zu sparen. Vielleicht kannst ja dann auch den alten PC verkaufen und der neue wird somit "günstiger". Solltest du das Geld aber dringend brauchen, weil zum Beispiel deine Waschmaschine / dein Kühlschrank kaputt ist oder eine dringende Autoreparatur ansteht, dann ist ein Kredit aber vielleicht doch das richtige für dich. Ebenso falls du eine neue Wohnung beziehst und Möbel brauchst usw..

Stell dir auch einfach mal die Frage, ob das, was du dir kaufen willst, in 3 Jahren noch existiert oder schon unbrauchbar ist. Um beim PC-Beispiel zu bleiben: Willst du in 2 Jahren wieder einen neuen PC und brauchst dafür erneut 1000€? Dann hättest eben schon zwei Kredite laufen und zahlst noch 1 Jahr für den alten PC, den du gar nimmer hast. Letztlich ist es aber natürlich deine Entscheidung :-)

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass in gewissen Lebenssituationen so ein Kredit unausweichlich ist oder zumindest einem so erscheint. Auf Dauer sollte man davon aber absehen, da man sonst mehr Schulden als Einkommen hat. :)

Recherchiere die Santander Bank mal im Internet. Da kannst Du einiges lesen über Telefonterror, weil Raten zu spät bezahlt wurden. Überhöhte Mahngebühren, unzulässige Bearbeitungsgebühren usw.

Also Ich bin seit 13 Jahren bei der Santander immer top. Musste 2 Monatsraten pausieren wegen Elternzeit da nur 67% Gehalt. Ein Anruf und alles war geklärt.  

Also mir ist mal aufgefallen, dass wenn ich irgendwo mal Ratenkauf gemacht habe, immer die Santander Bank im Hintergrund stand - muss also gerne genommen werden von Firmen etc.

Probleme hatte ich mit dieser Bank bis jetzt nie - das Geld wird ja sowieso normalerweise monatlich per Dauerauftrag abgezogen. Die 2,74% sind schon in Ordnung, andere verlangen mitunter deutlich mehr.

Du bekommst auch regelmäßig Post von denen wo man dir aufzeigt was du schon abbezahlt hast und wie viel noch übrig ist.

Was komisch ist, ist das wenn ich direkt über die santander hompage gehe ich einen eff. zins von 6,98 % und über check24 einen zins von 2,74 % ist das normal ????

0
@Ephexx

Hm, gut möglich, dass es dort verschiedene Angebote seitens der Bank gibt bzw. das es unterschiedliche Angebote für verschiedene Sachen gibt. Für den Kauf eines PKWs wurden mir irgendwas um die 3,5% berechnet, beim Kauf eines kompletten Kinderzimmers waren es aber nur um die 2,9% Zinsen.

Bei der Sparkasse gibt es das jedenfalls, dass unterschiedliche Kredite angeboten werden.

Notfalls einfach dort mal anrufen und nachfragen. Du willst Geld von denen, also werden die garantiert ne freundliche und aussagekräftige Antwort geben können:-)

1
@Rusev

Jepp, ist auch so. Unterschiedliche Zinssätze für unterschiedliche Produkte (bspw. Immobilien- oder Privatkredit).

Bei check24 würde ich nochmal genauer hinschauen. Wenn ich's richtig in Erinnerung habe, werden dir auch die Bedingungen/Konditionen in einem PopUp/Mausover erläutert. So bekommst du eben auch andere Zinssätze, wenn du 1000€ oder 5000€ monatlich netto verdienst bei Kreditantrag etc. Ggf. bekommst die 2,74% auch nur, wenn du den Antrag gleich über Check24 abschließt.

Die Post von der Santander gibt es übrigens auch nachdem man gar keinen Kredit mehr bei denen hat ^^ "5.000€ Sofortkredit speziell für Sie! Einfach das Formular ausfüllen" ;-)

0

Die Santander-Bank ist dafür bekannt, ungewöhnlich kiebig zu reagieren, wenn mal eine Monatsrate auch nur etwas verspätet gezahlt wird. Die kommen sofort mit hohen Inkassoforderungen.

Es hat auch Wortmeldungen gegeben, wonach die Bank manchmal Jahre später nach vollständiger Rückzahlung mit irgendwelchen merkwürdigen Nachforderungen kommt.

Wenn man das also macht, sollte man mindestens zwei Dinge beachten:

1) Unbedingt pünktlich die Raten zahlen.

2) Nach Beendigung der Rückzahlung 14 Jahre lang alle Unterlagen aufbewahren, insbesondere Kontoauszüge und Schlussabrechnung. Denn bei Verbraucherkreditverträgen greift eine 10-jährige Hemmung des Beginns der Verjährungsfrist, daher ist der Käse erst im 14. Jahr verjährt. Solange sollte man ggf. die Unterlagen parat haben, falls die Bank mit merkwüridgen Nachforderungen kommt.

Was möchtest Du wissen?