Erfahrungen mit der Kupferkette gynefix?

4 Antworten

Ich habe mich für die Kupferkette entschieden, verwende sie schon über 2 jahre und bin sehr zufrieden. Die kette ist eine Neuentwicklung der herkömmlichen Spirale und wird gerade für junge Mädchen, die ohne Hormone verhüten möchten sehr empfohlen.

Die Kette hat viele Vorteile gegenüber der Spirale - weniger starke blutungen, weniger Nebenwirkungen, keine Probleme mit der Passform --> daher keine Bauch und Rückenschmerzen wie man es oft bei der Spirale mitbekommt. Sie ist besonders für junge Frauen geeignet (sie beeinflusst den späteren Kinderwunsch nicht!!!) Ich finde eine Langzeitverhütungsmethode ohne Hormone ist das richtige für mich. Wirkt für 5 Jahre, ohne Hormone, Pearl Index liegt bei 0,1-0,5 also sehr sicher, und du kannst sie nicht vergessen oder Anwendungsfehler begehen. Die Einlage hat weh getan....aber es ist wirklich auszuhalten....das ganze war nach 10 Minuten (inklusive Ultraschall und Voruntersuchung) schon vorüber....und dannach hatte ich ein bisschen Bauchweh....wie bei der Periode auch. Ich finde dafür dass man dann 5 Jahre keine Sorgen mehr mit der Verhütung hat, kann man da mal kurz die Zähne zusammenbeißen....aber auch hier gilt: für jede Frau scheint es anders zu sein....ich wollte danach im Bett liegen und eine Freundin von mir ist danach direkt shoppen gegangen ;) .... Eine gynefix arzt in deiner nähe findest du auf verhueten-gynefix.de und es ist auch ganz entscheiden wichtig, dass du zu einem speziellen GyneFix arzt gehst (ein anderer wird dir vermutlicuh eher die Hormonspirale empfehlen wollen).
Ein weiterer Hinweis: Wenn du die Pille absetzt, wird es erstmals ein paar umstellungen in deinem Körper geben (Haut/Haare/Menstruation/Menstruationsbeschwerden etc.) .- das geht mit der zeit wieder weg, dein körper braucht einfach nur ein wenig zeit sich wieder selbst zu regeln ohne künstliche Hormone - das sind keinesfalls nebenwirkungen von der Kette (mnache Frauen glauben das nach Absetzen der Pille nämlich, wenn sie driekt die GyneFix legen lassen).

Meine Erfahrungen nach zwei Jahren sind zu 90% positiv. Das Einsetzen war easy, der Preis vergleichsweise gering, man kann nichts vergessen und ist immer geschützt.

Der einzige Nachteil ist, dass meine Periode einfach stärker geworden ist - aber auch damit kann ich umgehen. :-) Also ich gehöre zu den Gynefix-Befürwortern.

Ich (w18) habe sie auch und bin total glücklich mit ihr! :)
Keine Hormone, keine Nebenwirkungen, sicherer Schutz und ich muss fünf Jahre an nichts mehr denken. Find ich supi :)

Was möchtest Du wissen?