Erfahrungen mit der Kleodina Pille?

1 Antwort

Angst alleine bringt dich nicht weiter. Es kann gut sein, dass du nichts dergleichen bekommst.

Depressive Verstimmungen sind allerdings bei Pillen mit Levonorgestrel häufiger als bei Pillen mit anderen Gestagenen - aber das bedeutet keineswegs, dass du sowas auch bekommen wirst.

Man darf die Pille nicht nehmen wenn man Depressionen hat?

Ich habe mir mal den Zettel durch gelassen und da standen "nehmen sie die Pille nicht ein wenn sie Depressionen haben" Ich habe mir dabei nichts weiteres gedacht & sie trotzdem weiter genommen aber jetzt seit Donnerstag geht es mir richtig schlimm ich kann kaum noch zur Schule gehen , kaum was Essen , Fange ständig an zu weinen (im unterricht , Bus.) das ist echt Peinlich so schlecht ging es mir schon lange nicht mehr vor allem weil meine Depressionen wieder eig besser geworden sind und ich eig. mit dem Ritzen aufgehört habe. Jetzt ist meine Frage kann das wirklich von der Pille kommen ? Oder warum darf man die Pille dann mit Depressionen nicht nehmen ? Kann meine Frauenärztin mir dann ne andere Pille verschreiben ? Ich will ja schließlich auch nicht Sxhwanger werden.

...zur Frage

Wirkung der Pille nach Erbrechen nach 15 Stunden nach der Einnahme?

Wenn ich die Pille (Kleodina) morgens so gegen 7 Uhr nehme und mich aber abends gegen 22:00 Uhr übergeben sollte, wirkt die Pille dann noch? Muss ich die Pille nochmal nehmen?

...zur Frage

"Kleodina" + rauchen? Erfahrungen?

Ich nehme schon seit längerer Zeit die Pille Kleodina. Bevor ich beginne; ja es ist dumm, Rauchen ist nicht gut, und ich habe auch aufgehört. ABER. Ich habe eine Arr Ausschlag bekommen, ich kucke am ganzen Lörper und de Cremes meines Hautarztes wirken nur in der Zit in der ich sie benutze. Er wusste dass ich rauche. Ich habe auch versucht das meiner Frauenärztin zu erklären, aber ich glaube mittlerweile es gab ein Missverständnis.

Deswegen meine Frage:

Habt ihr Erfahrungen mit Kleodina speziell was das Rauchen angeht?

...zur Frage

Nach dem ersten Mal schwanger da Pille einmal vergessen wurde

Hallo:) Ich nehme seit dem 1.11 die Pille Kleodina und habe am Donnerstag den 06.11 entweder die Pille vom Donnerstag, oder die Pille von Donnerstag und Freitag genommen. Ich wollte sie runterspülen und wusste nicht ob ich sie geschluckt habe, oder ausversehen ausgeschwemmt habe. Außerdem habe ich die Pille am 5. Tag meiner Regel genommen, aber meine Frauenärztin hat es mir sozusagen erlaubt und meinte es macht keinen großen Unterschied. Dann habe ich gestern zum ersten Mal mit meinem Freund geschlafen und die Pille vergessen zu nehmen. Jedoch haben wir mit einem Kondom verhütet. Wie hoch ist das schwangerschaftsrisiko und wie soll ich mit der Einnahme Vorgehen? Die Kleodina ist übrigens meine erste Pille.

...zur Frage

Schwanger trotz Pille (Kleodina)?

Ich nehme die Pille Kleodina seit dem 11.12.2014 (in der Nacht zuvor hat meine Regel begonnen). Und ich hatte mit meinem Freund ungeschützten Sex. Im Internet (auf gutefrage.net und anderen Webseiten) stand das die Pille nach sieben Tagen korrekter Einnahme wirkt. Direkt nach dem Sex habe ich die Pille genommen (da ich sie dann eh nehmen musste). Meine Frauenärztin meinte die Pille wirkt erst nach einem Monat, nun bin ich irritiert und weiß nicht was ich glauben soll, da sie eigentlich auch die einzige ist die das meinte. Ich habe den Beipackzettel leider nicht hier, weil ich bei meinem Freund bin und die Verpackung + Beipackzettel bei mir zu Hause ist. Ich kann ihn jetzt leider auch nicht holen weil wir sehr weit auseinander wohnen und ich die ganzen Ferien bei ihm bin. Bin ich jetzt schwanger? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?