Erfahrungen mit der Behandlung von Schilddrüsenunterfunktion?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss jeden Tag nüchtern eine Tablette nehmen die die Schilddrüsenfunktion wieder richtig einstellt und man wird glaube ich jedes halbe Jahr neu getestet ob man mehr oder weniger nehmen muss ... Mehr ist das eig nicht :)

11

Vielen Dank für deine Antwort! Sind erhebliche Nebenwirkungen der Tabletten bekannt oder regulieren die ganz einfach den "Haushalt"?

0
18
@DrKalle

Ich bin niemand der sich dann den Kopf zerbricht und sich selbst verrückt macht.

Und warum erkundigst du dich dann jetzt nach Nebenwirkungen von Medikamenten, von denen du noch gar nicht weißt ob oder welche du überhaupt brauchst? Warte erst mal ab, was bei den Untersuchungen heraus kommt. Du kannst dich natürlich schon jetzt nach Risiken und Komplikationen von möglicherweise erforderlichen Operationen oder Schilddrüsen-Krebs erkundigen und dir damit selbst einen Bärendienst erweisen. Oder du schaust in Google nach allen möglichen Nebenwirkungen und Komplikationen und änderst dann deinen Namen in ProfKalle. Wenn du dir selbst schaden willst, mach so weiter.

2
11
@McMummy

Ich weiß deine Tipps wirklich zu schätzen. Aber wie gesagt, für mich ist das nichts anderes als eine Sammlung an sachlichen Informationen. Selbst wenn jemand schreiben würde, dass man durch die Nebenwirkungen sterbenskrank werden kann, würde mich das niemals belasten, da ich ja nicht weiß, ob und in welcher Ausführung das auf mich zutrifft. Es gilt rein nur meiner Interesse...

0
18
@DrKalle
Es gilt rein nur meiner Interesse..

Dann google doch im Internet; anstatt andere User zu veranlassen, sich um ernsthafte Antworten zu bemühen.

2
11

Ich weiß so jetzt keine aber die Leute die ich kenne die die Tabletten nehmen müssen haben keine 🙈

0

Hi DrKalle,zunächst muss die Schilddrüsenunterfunktion festgestellt werden.Am sichersten ist die Bestimmung von TSH,fT3 und fT4 aus dem Blut.Symptome sind oft nicht so typisch,um eine Diagnose zu ermöglichen.LG Sto

33

Eine Bestimmung von freien Hormonwerten zur Diagnosestellung bzw. Bestätigung ? Was ist denn das für ein Arzt ?

TSH , alte Norm , meachnisch angewandt, das reicht für den blöden Patienten. Der simuliert doch eh, wie die anderen 110 % auch !

0
11
@FrageSchlumpf

Sehr interessant! Vielen Dank für die Kommentierung FrageSchlumpf! Werde bei meinem Test wohl darauf achten, welche Diagnosemethode angewendet wird.

0
Die Ärztin wollte mir im Vorfeld erstmal nicht viel sagen, da sie meint, dass sie erst die Diagnose abwarten möchte.

Da hat deine Ärztin recht. Halbwissen vorab irritiert nur.

11

Klar, da hast Du auch recht. Aber Du wirst es auch verstehen, dass ich gerne wissen würde, was auf mich zukommen KÖNNTE... Ich bin niemand der sich dann den Kopf zerbricht und sich selbst verrückt macht. Hier geht es lediglich um eine rein sachliche Erkundigung, was dieses Krankheitsbild betrifft.

0
38
@DrKalle
und sich selbst verrückt macht.

Das können, gerade im anonymen Internet, Berichte, deren Wahrheitsgehalt nicht zu überprüfen sind, übernehmen.

Damit habe Betroffene schon die schlimmsten Erfahrungen gemacht.

Warte erst einmal die endgültige Diagnose ab, und lass Dich dann ggf. von Deiner Ärztin ausführlich beraten.

4
11
@Auskunft

Das glaube ich Dir gerne! Aber für mich ist das wirklich nichts anderes als eine sachliche Erfragung der Erfahrungen von Betroffenen, sodass ich meine Kenntnisse in dieser Richtung erweitern kann. Nicht weil ich Angst vor der Diagnose habe, sondern weil ich von Natur aus neugierig bin. Natürlich lese ich auch Artikel über alle möglichen Diagnosen, die mich betreffen könnten. Ich bin viel zu nüchtern und sachlich veranlagt, als dass mich wilde Storys von Betroffenen, die über die Anonymität des Internets ihre rhetorischen Bedürfnisse loswerden müssen, aus der Fassung bringen lasse.

0
18
@DrKalle
Es gilt rein nur meiner Interesse..

Dann google doch im Internet; anstatt andere User zu veranlassen, sich um ernsthafte Antworten zu bemühen.

2

Keratin Behandlung, Erfahrungen

Hallo, ich habe vor bald eine Keratin Behandlung zu machen und wollte fragen welche Erfahrungen ihr bereits damit gemacht habt und ob man nach dem Haare Waschen trotzdem die Haare glätten muss, bei sehr krausem Haar. Danke im Voraus.

...zur Frage

Marfan-Syndrom - welcher Arzt?

Ich war beim Kardiologen und er vermutete dass ich das Marfan-Syndrom haben könnte. Allerdings konnte er mir keine umfangreicheren Infos geben wie ich zur genaueren Diagnose komme. Zu welchen Ärzten muss ich nun, um eine gesicherte Diagnose (würde einfach nur gerne wissen ob ich es tatsächlich habe) zu erhalten? Gibt es hier jemanden mit diesem Syndrom, der mir seine Erfahrungen hinsichtlich der Diagnose schildern könnte?

...zur Frage

Nervosität und zittern bei schilddrüsenunterfunktion?

Hallo,

Bei mir wurde eine SD- Unterfunktion diagnostiziert. Diese äußert sich bei mir dadurch, dass ich extrem nervös bin, mein Kopf zittert dadurch sogar manchmal, eigentlich nur wenn ich mich mit jemandem unterhalte. Dann muss ich sofort wegschauen, da ich mich dafür schäme und nicht möchte dass man das Zittern mitbekommt.. Ist das normal bei einer Unterfunktion? Ich mein, es gibt Tage, da ist die Nervosität und das Zittern gar nicht da, bzw gaaaaanz selten, dann gibt es aber wiederum Tage, wo es ganz schlimm ist.

Welche Erfahrungen hattet ihr bei einer SD-Unterfunktion? Habe eine Überweisung zum Internisten und muss nun noch bis zum Termin abwarten, aber die Nervosität macht mich verrückt. Mir ergeht es seit September schon so.. Hatte schon etwas mit SD im Sinne, aber eher eine Überfunktion aufgrund der Symptomatik. Mein TSH-Wert ist 6,10 .. Ist das sehr erhöht? Habe gelesen, dass der Normalwert so bei 1-2,x liegt..

Vielleicht habt ihr aber auch einfach Tipps wie ich meinen Stoffwechsel anregen kann, oder wenigstens die Nervosität etwas überwinden und Leute normal anschauen kann.. Das ist für mich eigentlich das schlimmste an der Sache, aber wie gesagt. Es ist nicht immer. Aber doch schon öfter.. Dem möchte ich noch hinzufügen, dass ich eigentlich immer sehr selbstbewusst war und nie Probleme hatte mit jemandem zu reden oder anzuschauen.. Kam halt mit einmal irgendwie. Gelegentlich habe ich auch herzrasen..

Ich danke im Voraus!

...zur Frage

Erfahrungen Akupunktur und Tcm tee?

Ich habe Zyklusstörungen und Kinderwunsch und bin jetzt bei einer chinesischen Ärztin in Behandlung. Hat jemand Erfahrung mit Akupunktur und den Tcm Tee?

...zur Frage

unwohlsein durch schilddrüsenunterfunktion?

liegt es an dem wetter, dass ich wenn ich draußen bin Kopfschmerzen habe und mein nacken verspannt und irgendwie merke ich auch mein niedrigen Blutdruck, hab immer das gefühl ich lass gleich alles fallen, ist aber nicht. man denkt, einem ist schwindelig, ist aber auch nicht. ich weiß das es vielleicht normal wegen meiner schilddrüsenunterfunktion (hat meine Ärztin gesagt). aber so daran gewöhnen will ich mich auch nicht, oder muss ich für immer damit leben das ich mal nicht immer sowas habe? ist das normal bei einer schilddrüsenunterfunktion (bin alle drei Monaten in Behandlung deswegen)

...zur Frage

Dornwarze Behandlung mit Tinktur hat da jemand Erfahrungen?

Frage wie oben Hatt das schon gemand gemacht? Ist das schmerzhaft? Bleibt da ein "lich zurück? Etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?