Erfahrungen mit dem SGV (Südd. Gläubigerschutzverband G.m.b.H.)?

1 Antwort

Ist das nur ein Schreiben oder ist da schon ein Mahnbescheid bei? Bei einem einfachen Schreiben ohne nachweiß der Forderung, dh. zumindest Kopie der ursprünglichen Forderung der WGV würde ich das Schreiben entwerder in Rundablage befördern oder morgen bei der Polizei vorbei gehen und Anzeige Erstatten.

Wenn da schon ein Mahnbescheid bei liegt, dann mußt du offiziell Widerspruch gegen den bescheid einlegen, sonst ist bald der Gerichtsvollzieher da. Dazu gehst du am besten zu einem Anwalt. Sollte die Forderung unberechtigt sein, und du hast keine Rechtsschutzversicherung, muß die SGV deine Anwaltskosten erstatten.

Es handelt sich um einen offiziell aussehenden Zettel (doch das muß ja nichts mehr bedeuten), auf welchem (angebliche) Az´s der Unternehmens, sowie des AG Stuttgart vermerkt sind.

Ist nicht als Mahnbescheid deklariert -nach der Anrede folgt lediglich: (Zitat) "der/die Gläubiger/in ist Mitglied des Süddeutschen Gläubigerschutzverband e.V. (ah-ja -keine G.m.b.H. mehr?) und hat uns mitgeteilt, daß Sie...

Widerspruch legte ich bereits prophylaktisch ein. Weiterhin wurde Zahlungsfrist von 1 Woche(!) ab (angebl.) Versanddatum gesetzt -3 Tage vor Frist ging mir das Schreiben zu.

0
@threetimessix

Frag beim AG Stuttgart nach dem Aktenzeichen und ob sie dir eine Kopie des Titels zusenden könnten, sowie eine Kopie des Versandbelegs. Die Aktenzeichen deuten auf einen unwidersprochenen Mahnbescheid hin. Du kannst schon mal recherchieren, wann du seinerzeit wo gewohnt hast (Einwohnermeldeamt). wenn du beweisen kannst, nicht dort gewohnt zu haben, wo der Mahnbescheid zuging, kannst du mittels Anwalt das ganze sehr schnell vom Tisch kriegen.

Wenn du aber dort gewohnt hast und sonst keinen Ansatzpunkt hast (beispielsweise dass es längst bezahlt ist), kann auch ein Anwalt relativ wenig ausrichten. In so einem Fall forderst du zuerst einmal eine Forderungsaufstellung an. Da lässt sich gewiss viel wegstreichen, beispielsweise die Zinsen zwischen 1996 und 2010.

1
@mepeisen

Thx.! @ mepeisen!

Die Idee mit Forderungsaufstellung anfordern hätte mir auch kommen müssen, bevor ich mich aufgeregt habe -ist eigentlich die 2. logische Maßnahme nach Widerspruch - >facepalm< 2 myself!!!

Aber generell: wie seriös ist der Verein? Mir vermittelt die komplette Kontaktaufnahme den Eindruck der Seriosität der RAin Dr. Claudia Wbiiiep aus Wuppertal.

0
@threetimessix

So seriös oder unseriös wie andere registrierte Inkassobüros auch. Eine Registrierung haben sie. Wenn man Sachaufklärung erreicht hat, kann man immer noch sehen. Wenn du Fragen zur Forderungsaufstellung hast, melde dich noch einmal, gerne auch via PM.

0
@mepeisen

Da gibt´s halt auch "die Einen" und "die Anderen". Eine prinzipielle Skepsis gegenüber jeglicher "Inkassobiiiep" wurde mir inzwischen zueigen. ...aber THX! für das Angebot -werde ich nach weitergehender Aufarbeitung des Sachverhalts gern in Anspruch nehmen (erhielt heut´ erneut ein Schreiben der SGV)!

0

Apfeldiät Erfahrungen und Erfolge?

Nur Leute die Erfahrungen und Erfolge haben sollen antworten! Kommt mir niczt mit Jo-Jo und ungesund an!
Danke im Vorraus

...zur Frage

Rechtsanwalt rückt die Unterlagen nicht heraus.

Wir haben einen Anwalt beauftragt einen von uns unverschuldeten Verkehrsunfall zu regeln.

Der Anwalt hat extrem langsam gearbeitet. Letztens hat er uns z. B. geschrieben, er würde eine bestimmte Sache umgehend in die Wege leiten. Nach 1,5 Monaten haben wir dann nachgefragt, wie der Status der Sache ist und ihn darum gebeten uns den diesbezüglichen Schriftverkehr zukommen zu lassen. Hat er nicht gemacht.

Wir haben ihm dann zum wiederholten Mal deutlich gesagt, was wir von seiner Arbeitsweise halten. Daraufhin hat er das Mandat niederlegt. Wir sollen uns einen neuen Anwalt suchen. Kosten würden uns dadurch keine entstehen (ist klar, denn die Sache zahlt die gegenerische Versicherung).

Wir haben ihm daraufhin eine Frist gesetzt uns sämtliche Unterlagen zu dem Fall zu schicken. Keine Reaktion.

Was soll man da tun? Ist die Herausgabe von Unterlagen gesetzlich geregelt oder soll ich ihn verklagen, um die Unterlagen zurückzubekommen?

...zur Frage

Gesundheit - Alternativ - Wer hat Erfahrungen mit "redata"?

Wer hat Erfahrungen mit "redata" -biophotonenreflektoren, die die Selbstheilungskräfte anregen sollen?

...zur Frage

Darlhensrückforderung über ein Inkassobüro?

Hallo,

ich erhielt vor ein paar Tagen ein Schreiben eines Inkassobüros. Demnach haben diese eine angebliche Forderung der Dresdner Bank (jetzt Commerzbank) mir gegenüber gekauft.

Diese Forderung ist aus dem Jahr 1998. Es geht dabei um eine Darlehensrückzahlung. Bei den von mir angeforderten Unterlagen befand sich ein Schreiben der Dresdner Bank aus dem Jahr 1998. Das Schreiben wurde mir nie zugestellt, da es an eine Anschrift adressiert war, unter der ich NIE gewohnt habe.

Ich muss dazu sagen, dass ich seit 1996 nicht mehr in Deutschland gemeldet war, da ich ins Ausland gezogen bin. Nun bin ich seit August 2015 wieder in Deutschland gemeldet und wohnhaft.

Ist diese Forderung (angebliches Darlehen über 904 € zzgl Zinsen etc.; insgesamt Forderung etwas über 2.000 €) nicht bereits verjährt?

Würde mich über eine Antwort freuen. Vielen Dank Maria

...zur Frage

Suche KFZ-Versicherungsvorschläge für einen Ford Mustang. Tipps?

Hallo liebe Community,

ich wollte mir einen Ford Mustang (BJ 2005, V8 305 PS, 80tkm) kaufen, habe allerdings Probleme eine Versicherung zu finden. Aktuell fahre ich einen Golf 4, was auf meinen Vater zugelassen ist (ich bin als Zweitfahrer eingetragen (bin 22 und habe seit 11/2008 meinen Führerschein)), dieser ist gerade bei SF 3 und 70% bei der wgv versichert. Die wgv sagt ich kann SF 3 und 70% auf mich übernehmen und den Mustang für 950€ p.a. Teilkasko versichern lassen. Vollkasko machen sie nicht, da die Typenklasse (30) für dieses Auto zu hoch ist. Bei check24 kann man dieses Fahrzeug nicht vergleichen (nur den neuen Mustang ab Baujahr 2010). Auf meine Anfrage schrieb check24, ich solle die Versicherungsgesellschaften persönlich anschreiben. Bevor ich das mache wollte ich mal in Foren nachfragen vllt hat jmd Erfahrungen und gar nen Mustang versichert.

Ich würde mich über Antworten sehr freuen und bedanke mich ganz herzlichst.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Aufenthalts-u. Ledigkeitsbescheinigung?

Wir wollen nächstes Jahr heiraten und sind dabei alle Unterlagen einzusammeln. Um eine Ehefähigkeitsbescheinigung zu bekommen, sollen wir eine Aufenthalts-u. Ledigkeitsbescheinigung besorgen. Haben aber auch beide eine deutsche Staatsangehörigkeit und leben hier seit unserer Geburt. Da braucht man wirklich beides? Hat jmd schon solche Erfahrungen gemacht? Könnt ihr mir bitte weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?