Erfahrungen mit Convertible PCs?

2 Antworten

Also ich hatte vor meinem Wechsel zu Mac OS X genau einmal so eins. Sie haben eine schlechtere Leistung als die meisten Laptops, die bessere Leistung als Tablets kannst du aufgrund der meist kleinen Bildschirme nicht wirklich produktiv nutzen.

Meist sind die Zusätze (also Tastatur und Touchpad) auch eher schlecht. Ich habe kürzlich das MS Surface für meine Mutter aufgesetzt, man bin ich froh, dass ich mir nicht so ein Teil gekauft hab.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich empfehle dir ein richtiges Notebook, allenfalls mit Touchscreen, wenn du Wert darauf legst.

Zum in die Hand nehmen zu schwer und zum Tippen in Schrägstellung unpraktisch; aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Welches Convertible fürs Studium?

Hey, wie ihr oben schon lesen könnt, suche ich nach einem Convertible für die Uni (fange im Wintersemester mein Studium an). Im Moment stehen für mich dass Surface 3, Asus t300chi und evtl noch dass Surface pro 4 zur Auswahl. Ich will dass Gerät vor allem um mir Notizen etc zu machen statt immer Skript + Block etc mitzunehmen, also is vor allem ein Stylus wichtig. Habt ihr Erfahrungen mit den 3 genannten bzw vllt noch eine andere Idee?

...zur Frage

Gibt es ein gutes Notebook/Convertible für Studium ( max 500 euro) auf dem auch ältere spiele laufen?

Hi,

Ich suche ein Notebook oder Convertible fürs Studium. Es wird hauptsächlich für Office genutzt werden, sollte aber auch einfachere Spiele schaffen zum Zeit überbrücken. Bin mir nicht ganz sicher ob ein Notebook oder ein Convertible, eventuell würde das Asus t100ha in Frage kommen aber da ich keine Ahnung von Technik habe habe ich sehr schnell den Überblick verloren^^. Wenn sich jm gut auskennt bzw. selbst Erfahrungen gesammelt hat und mir weiterhelfen würde würde ich mich sehr freuen.

Schonmal vielen Dank für eventuelle Antworten.

...zur Frage

Convertible-Tastatur (kein eingebauter Akku in Tastatur!) waschen?

Nachdem ich gestern mein Feierabendbierchen umgeschmissen hab und ein paar Tropfen in die Tastatur meines Convertible (Acer Switch 10) gekommen ist, lassen sich manche Tasten nun nur noch schwer benutzen (weil verklebt).

Klingt banal, ist aber tierisch nervig, weil die Anschlagsstärke auf dem Tastenfeld nun komplett variiert...

Daher meine Frage: Hat jemand Erfahrungen damit, eine Convertible-Tastatur zu waschen (Eimer mit Wasser und einen Tag drin liegen lassen)?

Ein Akku ist nicht eingebaut, allerdings lassen sich die Platinen nur schwer vom Tastensatz trennen. Als laienhafter Bastler traue ich mich da nicht wirklich dran.

Vielen Dank für Eure Tipps!

...zur Frage

Gibt es ein Convertible mit Dockingstation / Port Replicator?

Hey ihr :)

Ich suche einen Convertible (Also eine Art Laptop, den man auch als Tablet benutzen kann) mit einer passenden Dockingstation, mit möglichst vielen Anschlüssen (zumindest 4 USB Ports und HDMI-Anschluss).

Ich finde nur entweder Dockingstationen, die mit Laptops funktionieren oder Convertibles ohne Dockingstation. Hätte da vielleicht jemand von euch einen Tipp? :)

Edit: Ich glaube, das, was ich meine, ist eher ein "port replicator".

...zur Frage

Laptop oder Convertible?

Ich suche für mein Studium einen Begleiter- nun stehe ich vor der Frage, ob es ein Notebook oder ein Convertible (also ein 2in1) sein soll. Für zuhause habe ich bereits einen PC. Ich würde dieses Gerät dann auch nur für die Vorlesungen und die Biblio (...) benutzen. Was meint ihr? Habt ihr schon Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Welcher Tablet PC für meine Eltern

Hallo zusammen,

meine Eltern ( insbesondere meine Mutter) möchten gerne ein Tablet PC haben.

Meine Eltern sind nicht ganz fremd was Technik und die Bedienung eines PCs angeht, aber natürlich auch keine Profis. Meine Mutter möchte hauptsächlich in Ebay reinschauen und surfen. Bilder machen und E-mails schreiben wäre natürlich auch gut. All dies kann Sie auch schon von unserem PC im Arbeitszimmer. Mein Vater ließt gerne Zeitungen online.

Von einer Freundin hat sie mal das I Pad von Apple in der Hand gehabt und war davon ganz überzeugt. Ich persönlich bin nicht so der Apple Freund ( habe selber ein Samsung Android Smartphone) und würde eher zu Android tendieren, da ich hoffe ihr da mehr helfen zu können.

Wie sind eure Meinungen dazu ?

Für Apple spricht, dass die Bedienung kinderleicht sein soll und es einen Applestore gibt zu dem sie gehen könnte wenn es Probleme gibt ( und ich nicht da bin).

Für Samsung spricht, dass meine Eltern schon gewisse PC Erfahrungen haben und meine eigenen Kentnisse von Android. Wir haben sonst nichts von Apple im Haus und ich bin mir unsicher bin ob meine Mutter die Bilder vom Tablet auf den Windowsrechner bekommt.

Der Preis spielt natürlich auch eine Rolle. Wobei ein eher untergeordnete. Selbst das günstigste Tablet ist zu teuer, wenn es nicht benutzt wird, da zu kompliziert.

Vielen Dank für euere Hinweise.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?