Erfahrungen mit continentbus?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

4 Tage London mit dreckigem Bus, stinkender Toilette, Busfahrer die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, Fahrzeiten- Ruhezeiten wurden nicht eingehalten. Abreise verspätet, Stress pur für den Fahrer und uns Insassen. Ausgeliefert auf die Entscheidungen die über uns hereinfielen. Heizung-Lüftung defekt. Bus weit entfernt von modern. Zugesagten Hotels wurden nicht angefahren. Mit einem Wort katastrophal. Ich bin mir sicher das die Kommentare die angeblich so positiv dabei waren nicht der Wahrheit entsprechen sondern eher frei erfunden sind. Die Namen der Busfahrer und die Reiseleitung sind nicht stimmig. Hände weg von diesem Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisaa1602
30.03.2016, 11:43

Okay , krass. Vielen Dank!

0

!!!! NICHT ZU EMPFEHLEN !!!! Der Trip mit dem Reisebus nach London war eine absolute Zumutung und entsprach nicht den bezahlten und angebotenen Leistungen. Wir haben nicht in einem modernen Reisebus gesessen und wir hatten keine 11 Stunden Aufenthalt. Hingegen hatte der Bus in der vorderen Scheibe oben, links bereits bei Abfahrt einen ziemlich langen Riss, die Temperatur im oberen Bereich betrug um die 40 Grad und der Busfahrer war eher genervt als freundlich wenn man darum gebeten hat, dieses zu regeln. An Schlafen war besonders an meinem Platz (direkt an der vorderen Treppe oben) kaum zu denken. Für die fehlende Aufenthaltszeit vor Ort hatte der Busfahrer eine Ausrede nach der anderen parat und unser Schreiben zur Situation vor Ort wollte er nicht unterzeichnen. WLAN war auch nicht verfügbar oder nur sehr schlecht. Nach zwei unerträglich heißen Nächten im nicht besonders komfortablen Bus, wurde mir dann beim Ausstieg am Fernbusbahnhof, Worringer Straße 140 in Düsseldorf am Sonntagmorgen auch noch meine Handtasche geklaut. Ich bin dem Busfahrer sogar noch hinterhergelaufen und hab ihn persönlich angesprochen – darauf kam nur: „Was hab ich mit ihrer Tasche zu tun!“ Kundenservice sieht anders aus. Auch der Service im Vorfeld war einfach nur schlecht. Ich würde nie wieder mit denen i-wo hinfahren!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisaa1602
01.03.2016, 16:46

Okay vielen Dank ! :-) soll ein Geschenk werden , dann such ich lieber was anderes.

0

Huhu,

Also wir (5 Personen) hatten eine Reise nach Spanien (Platja d'aro) gebucht. Es war dann so, dass wir über alles bescheid wussten (dachten wir zumindest). Wir wurden dann mit dem Flixbus in Saarbrücken (Dudweilerstraße) abgeholt und von dort aus nach Freiburg gebracht. Dort angekommen stand unser Bus der Firma Nordrhein schon bereit. Die Busfahrer fragten uns wo wir hinwollen und nahmen uns dann mit. Nach einer halben Stunde Aufenthalt in Freiburg meinte dann einer der beiden Busfahrer, dass sie nun nicht mehr auf die Anderen warten würden und somit fuhren wir los. Während der Fahrt ist uns dann etwas auf die Scheibe geflogen (wir saßen ganz vorne) weswegen wir dann die Plätze wechseln mussten (was aber nicht die Schuld des Reiseunternehmens ist). In Spanien angekommen hieß es das wir bitte in Lloret de mar aussteigen sollten, weil wir auf der Liste für Lloret stehen würden. Wir haben nichts kapiert weil wir ja eigentlich Platja d'aro gebucht hatten und es nicht sein konnte das wir plötzlich unseren Urlaub in Lloret machen sollten. Also fingen wir an mit den Busfahrern zu diskutieren welche dann nach 10 Minuten Diskussion endlich das Unternehmen anrief. Dieses meinte das wir umgebucht wurden und per E-Mail benachrichtigt wurden aus welchem Grund das so gewesen sei. Komischerweise hatten wir weder eine E-Mail noch einen Anruf erhalten, welche/r uns darüber informieren sollte. Also standen wir dann dort in Lloret wie bestellt und nicht abgeholt und wussten nicht weiter. Ändern konnten wir an der Situation in dem Moment aber nichts und ließen somit alles auf uns zukommen. Das Hotel war ganz ok.

12 Tage später riefen wir dann an um Nachzufragen wie das mit der Heimreise abläuft. Nachdem uns dann mitgeteilt wurde, dass wir erst von Mittwoch auf Donnerstag Nacht um 1:00 Uhr mit dem Flixbus am Busbahnhof abfahren werden waren wir geschockt. Was sollten wir den ganzen Tag machen? (um 10:00 Uhr mussten die Zimmer geräumt sein).Auf diese Frage kam dann einfach nur frech "Seien Sie doch froh, dann können Sie noch einen weiteren Tag am Strand verbringen". Meine Mutter wurde dann etwas lauter und fragte ob wir unsere Koffer dann mit zum Strand nehmen sollten. Danach haben wir sie gefragt wie wir zum Busbahnhof kommen würden mit meinen Eltern (beide Probleme mit der Luft) sie meinte dann einfach nur "Na zu Fuß". Zwei Tage später standen wir also unten in der Lobby mit unseren ganzen Koffern. Wir durften dann Gott sei Dank unsere Koffer bis um 24:00 Uhr im Gepäckraum lassen...

Angekommen dann am Busbahnhof wieder ein Flixbus der uns nach Metz gefahren hat. Wir kamen mit dem Flixbus 20 Minuten früher an als geplant aber als wir das Unternehmen anriefen und fragten wo unser Taxi blieb (welches von Continentbus bestellt war) meinte dieses nur in 20 Minuten ist es da. Als wir dann im Taxi saßen fiel uns erst mal ein riesen Stein vom Herzen. Wir haben dann mit dem Taxifahrer geredet und er meinte, dass Continentbus Ihn angerufen habe, er solle doch bitte etwas später losfahren, weil der Bus sich verspätet.

Komplett unorganisiert und frech am Telefon.

Naja gegen das Hotel konnten wir nichts sagen aber dieses Unternehmen Continentbus ist echt NICHT empfehlenswert.

Ich hoffe der Beitrag ist hilfreich für euch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisaa1602
16.09.2016, 22:44

Oh Gott , das tut mir Mega leid , klingt echt stressig , vielen Dank !

0

ABSOLUTE KATASTROPHE
Ich habe als Geburtstagsgeschenk die 1,5-tägige Reise nach Amsterdam gebucht.
Am Abend vor der Abreise (22 Uhr !!!) wurde uns mitgeteilt, dass wir nicht von Aachen abfahren, sondern 1,5 Stunden weiter von Duisburg abfahren würden. Ärgerlich, da dies mit mehr Aufwand, früheren Aufstehen und sonst nicht anfallenden Parkkosten zusammenhing.
Pünktlich um 7:40 standen wir in Duisburg.
Aussage des Mitarbeiters 'Vor viertel vor 7 wird der Bus nicht da sein'. Der Busfahrer hätte auch Bescheid gewusst.
Nun warteten wir, nach einer halben Stunde habe ich die Notfallnummer bestimmt 20 mal vergeblich angerufen, damit verging eine weitere Stmunde.
Irgendwann würde ich dann zurück gerufen. Ich wurde gefragt ob ich in Duisburg bin & dass ich in Kürze zurückgerufen werde.
Wieder vergingen 20 Minuten warten, bis mir am Telefon mitgeteilt wurde, dass der Bus nicht in Duisburg gehalten hat & jetzt in Kleve wäre. Da ich mich nicht bereit erklärt habe noch einmal 1,5 Stunden bis nach Kleve zu fahren, ging es wieder nach Hause..
Der Notfalldienst, wie auch eine Mitarbeiterin versicherten mir, dass ich das Geld zurückbekomme, da ein Alternativtermin nicht in Frage kommt.
Wochen vergingen und das Geld war immer noch nicht da, nach einem weiteren Anruf hieß es, das Geld kann nicht zurück gegeben werde, es würde nur ein Ersatztermin geboten !
Absolute Frechheit & sehr schade, da es ein Geschenk war !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Busreise London: Der Bus kam zunächst nicht, dann kam eine gute Stunde später der Bus nach Paris, mit der Möglichkeit noch einmal bis zu einem anderen Zustiegsort mitzufahren, d. h. zweimal umsteigen insgesamt oder dazubleiben. So wurde uns das auch vom Busfahrer mitgeteilt, stattdessen eine Entschuldigung für den aus unerfindlichen Gründen ausgefallenen Bus o. ä. kam nicht. Schließlich im Bus nach London angelangt hat es nur noch der freundliche und umsichtige Fahrer (Stanko) rausgerissen. Im Bus selbst funktionierte die Klimaanlage nicht richtig und das Wasser auf dem WC lief nicht. Für einen Reisebus zumal auf so einer relativ langen Strecke einfach ungenügend. Alles in allem würden wir uns nächstes Mal für ein anderes Unternehmen entscheiden, somit trotz des relativ niedrigen Reisepreises ganz klar nicht empfehlenswert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind am 19.5.17 mit Continent Bus nach Paris ins Disneyland gefahren ,es war ein unvergessliches Erlebnis....weil es war der blanke Horror!!! Ab 17 Uhr mit Zubringer von Hannover nach Düsseldorf ,über 5 Städte .Um 23.30 waren wir in Düsseldorf,da kam der Bus aus Paris ,liess Leute aus- und uns einsteigen. Unsere Plätze ;welche wir dazu gebucht hatten ;waren schon vergeben .Also mussten welche in den zweiten Bus umsteigen .Da gab es schon die ersten lauten Beschwerden .Es hiess es geht los nach Paris .Denkste! Weiter nach MöchenGladbach .Wieder aufteilen weil der zweite Bus noch zu leer war .Der Bus war eine Katastrophe ;er machte solchen Lärm das an Schlaf nicht zudenken war. Nach ein paar Kilometer hiess es wieder aufteilen ,der eine Bus mit den Leuten die nur Paris besuchen ,die anderen nach Disney. Unser Bus war beheizt und etwas neuer.Pustekuchen! Die hintere Achse krachte und krachte bei jeder Delle auf der Strasse.Es schien als rollte eine Schraube??? im Radkasten umher.Lange Rede ,kurzer Sinn,es gab soviel Dinge zu bemängeln.Keine Komunikation zwischen den Fahrer selbst und der Geschäftsleitung.Heute nacht hatte ich solche Angst um meins und das Leben meiner Familie weil die Achse oder der Stossdämpfer solche lauten Geräusche von sich gab als ob er jeden Moment zusammen bricht.Der Hammer heute Morgen .Email bekommen ,wir müssten nach Duisburg fahren und von da mit dem Flixbus nach Hannover ,anbei 4 reservierte Plätze .wir haben unseren Busfahrer ,grau im Gesicht von Schlafmangel ;zusammen gesunken am Steuer saßgefragt ob er uns nach Duisburg bringt. Er hatte keine Info und meinte nur vielleicht sogar bis Hannover. Das war in Aachen ..Never .Wir haben auf den Flixbus verzichtet und sind in Aachen zum Bahnhof und haben uns für viel Geld Fahrkarten nach Hause gekauft.So waren wir um rund 6 stunden früher zuhause ,müde und gesund aber um 350 euro ärmer und reich an Erfahrung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entgegen der anderen Antworten, die hier gepostet wurden, habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Ich bin Lehrerin und habe einen Bus mit 53 Schülern "vollgemacht", um nach Paris zu fahren. Als Abfahrtsort war Bremen angegeben, aber das Busunternehmen hat dann von sich aus ohne Aufpreis eine Abfahrt von unserem Heimatort aus angeboten, der ca. 50 km entfernt von Bremen ist. Der Bus stand bereits auf dem Parkplatz, als wir zum Treffpunkt kamen. Da eine Schülerin ihre Jacke vergessen hatte, wartete der Bus sogar noch, bis diese von zuhause schnell geholt wurde. Auf dem Weg nach Paris wurden in drei Städten noch andere Gäste eingeladen, was die Fahrtzeit natürlich verlängerte, aber bei einem Fahrpreis von nur 57,-€ hin und zurück nach Paris von Norddeutschland aus, muss man damit rechnen. In Düsseldorf stand dann "unser" Bus, den die Busgesellschaft nur für uns vorgesehen hat. Es war ein ganz normaler Reisebus ohne Komfort, aber anständig. Die Steckdosen waren wohl defekt, sodass die Handys nicht aufgeladen werden konnten und natürlich funktioniert auch ein Wlan-Netz nicht, wenn 50 Personen gleichzeitig versuchen, sich dort einzuloggen.... Der Busfahrer war ausgesprochen nett, eventuell war es ebenfalls der BVB-Fan aus Dortmund, der in einem anderen Post bereits erwähnt wurde. Er erklärte viel, war sehr freundlich im Ton auch zu den Schülern und ging auf alle Wünsche ein (Heizung rauf, Heizung runter, Licht auslassen während der Pause, kurz vor Paris bitte die letzte Rast....). Wir konnten eine ungefähre Ankunftszeit bestimmen (bitte nicht vor 7 Uhr morgens!) und auch die Abfahrtszeit aus Paris ungefähr festlegen (lieber 22.30 Uhr als 23.00 Uhr!). Da uns dieser Bus direkt zurück nach Norddeutschland fuhr, musste der Fahrer zwar in Düsseldorf ausgewechselt werden, um die Fahrtzeiten nicht zu überschreiten, aber der Wechselfahrer wurde angerufen, um ihm unsere genaue Ankunftszeit in Düsseldorf zu nennen und um ihn dort hinzubestellen. So waren wir viel früher zuhause als ursprünglich angedacht. Die beiden Busfahrer, die die Fahrten bis und von Düsseldorf übernahmen, waren keine Deutschen, aber der deutschen Sprache so mächtig, dass man sich problemlos mit ihnen unterhalten konnte. Auch sie waren freundlich und zuvorkommend. Über die Toiletten kann ich nichts sagen, da wir abgesprochen haben (und so ist es bei Schülerfahrten immer üblich), dass die Toilette an Bord nur absolute Notfalltoiletten sind und wir ausreichend Pausen machen, um die Toiletten an Raststätten zu nutzen. Sie sollen eben nicht so viel trinken!! Natürlich ist man nach einer Nacht im Bus wie gerädert, insbesondere, wenn man diese Fahrten nicht gewohnt ist, aber Hauptstädte wie London oder Paris entschädigen einen ja und in der darauffolgenden Nacht sind alle vom Sightseeing so erschlagen, dass man auch stehend schlafen könnte... Der Kontakt zum Büro war ebenfalls immer unkompliziert und freundlich. Ich habe ständig noch Plätze dazu gebucht oder wieder storniert und die Damen versuchten alles möglich zu machen.

Das waren unsere Erfahrungen vom März 2017.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss sagen, dass ich sehr verunsichert bezüglich der Bewertungen im Internet war. Wir haben es dann trotzdem versucht, und die Busreise nach Amsterdam für 11 Euro gebucht.

Hier unsere Erfahrungen bezüglich Continentbus:

Bevor wir die Reise gebucht haben, habe ich mich telefonisch versichert, ob die Haltestelle tatsächlich angefahren wird, wenn nur 2 Personen dort abgeholt werden sollen. Eine freundliche Stimme hat mir erklärt, dass im Falle des Falles am Abend vorher eine Mail käme, in der stehe, dass wir mit einem Shuttle zu einem anderen Abholort gefahren werden und wir uns keine weiteren Sorgen machen müssen. Nachdem wir die Reise gebucht haben, kam sofort die Bestätigung. In der Bestätigung stand auch direkt die Abholuhrzeit, um 8:15 Uhr sollte der Bus 2 Wochen später an der Haltestelle sein und uns einsammeln.

Ein Abend vor der Reise noch immer nichts vom Veranstalter gehört, haben wir uns am nächsten Morgen zur besagten Haltestelle begeben und von vornherein 30 Minuten Wartezeit eingeplant.

Um 8:13 Uhr stand der Bus an der Haltestelle, uns wurden 2 Plätze zugewiesen und 3 Minuten später ging es auch schon los - perfekt. Der Bus war sauber und gepflegt und es saßen bereits einige Fahrgäste an Board. Nach ca. 45 Minuten hat der Fahrer eine 30-minütige Pause eingelegt, um Lenkzeiten einzuhalten. Für die Raucher natürlich eine willkommene Gelegenheit. Die Gelegenheit nutzte der Fahrer auch, um eine kurze aber freundliche Ansprache bezüglich Amsterdam, Tagesverlauf und gesetzliche Auflagen wegen der Rückfahrt zu halten.

Insgesamt knappe 2,5 Stunden Fahrzeit später waren wir in Amsterdam und konnten einen tollen Tag verbringen. Der Fahrer hat hier eine komplette Standzeit von 9 Stunden einzuhalten, deswegen sollte der Tag dementsprechent geplant werden. Die Rückfahrt ging sogar noch etwas fixer, es muss ja keine Pause eingelegt werden.

Da man als Autofahrer eh nicht schneller als maximal 120 km/h in den Niederlanden fahren darf, kann ich nur sagen: So entspannt und günstig kommt man definitiv nicht mit dem eigenen Auto oder anderen Angeboten nochmal nach Amsterdam und zurück. Die Amsterdam Reise ist absolut empfehlenswert - nichts auszusetzen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin jetzt 3 mal mitgefahren, zweimal zum Einkaufen nach London und einmal nach Amsterdam. Nach Paris mache ich noch, aber wir haben noch keinen Termin gefunden mit der Clique. 

Den Fahrtpreis hatte ich in London mit einer Jeans schon raus und hatte in London genug Zeit. Im Bus auf Klo gehen, naja , das würde ich eh nicht, wenn ich mir vorstelle, wer das so alles drauf geht. 

Ansonsten ist mir nur der letzte Fahrer in Erinnerung, dass war so ein BVB Fan, eigentlich ganz nett. Der Bus war normal und ich war auch morgens in London, der Bus war komplett voll, ist halt nicht mal eben so mit Fähre, Zoll und so dauert das schon. Kann man schon machen. 

Einmal im Jahr geht das, ist halt einiges billiger in London, und jetzt wo der Pfund billiger geworden ist noch besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut der letzte Sch.... nicht zu empfehlen!!!!! Der Bus war der letzte Schrotthaufen! Sowas fährt nicht mal in Afrika!! Fahrer sprach kaum deutsch! Bus kam viel zu spät! Toilette stank zum Himmel!!! Überall kaputte sitze! Schlafen war überhaupt nicht möglich bei den Geräuschen dieses kaputten Busses! Bezüglich der gebuchten Stadtrundfahrt in London wurde erst beim aussteigen auf eigene Nachfrage hin mitgeteilt, dass diese ausfällt! laufe bis heute meinem Geld hinterher! NIE NIE NIE WIEDER!!! Wir sind sogar auf eigene Kosten zurückgeflogen, da eine Fahrt in diesem Bus nicht möglich sondern lebensgefährlich war!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut zum kotzen! Geplant war eine 1-Tagesfahrt von Bonn nach Amsterdam am 22.4.2017.Zuerst hieß es nur der Bus hätte Verspätung... nach einer weiteren Stunde warten riefen wir erneut die Notfallnummer an und uns wurde unfreundlich, pampig und zudem laut gesagt, dass der Bus jetzt vor Köln wäre und nicht mehr nach Bonn käme, da wir ja nicht am Treffpunkt gewesen wären!!Wir standen ab 4:45uhr an dem Haltepunkt (Abfahrt 5:15Uhr) und gegen halb 7 hieß es, es kommt keiner mehr?! Es war definitiv kein Bus auch nur in der Nähe! Absolute Frechheit, Unverschämtheit und Abzocke hoch 10! NIE WIEDER CONTINENTBUS!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann die oben genannten schlechten Erfahrungen überhaupt nicht bestätigen. Ich bin bereits dreimal mit continentbus nach London und einmal nach Paris gereist, meine letzte Reise fand vor 4 Tagen statt.

Ich finde es einfach super, für was für einen Preis man beispielsweise mit Bus und Fähre nach London und wieder zurück gekutscht wird und bei uns hat auch alles gestimmt. Ein super freundlicher Busfahrer namens Stanko, ein gemütlicher Bus, eine angenehme Fahrt und eine ganze Stunde mehr Aufenthalt in London als versprochen! :) Das einzige, was ich bemängeln könnte, ist, dass die Steckdosen im Bus nicht funktioniert haben, aber da es welche auf der Fähre gab und man ohne Smartphone ja auch nicht stirbt, war auch das nicht weiter schlimm.

Also ich kann das Unternehmen wirklich nur empfehlen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wollten mit dem Bus nach Spanien fahren, jedoch wurde diese Fahrt 10 Stunden vorher telefonisch abgesagt obwohl im Reisevertrag steht, dass wenn die Reise nicht stattfindet diese 10- 14 Tage vorher abgesagt wird. Nach telefonischer Rückfrage wieso diese nicht stattfindet konnte die Dame am Telefon nur sagen, dass die Mindestteilnehmerzahl zwar erreicht wurde, jedoch viele die Reise nicht bezahlt hätten. Auf Nachfrage wieso die Veranstalter nicht schon früher bescheid gegeben haben, kam nur die Antwort 'es sei wohl untergegangen'. Unser Geld bekommen wir nach Anfrage mit Email zwar zurück und uns wurden auch Alternativreisen angeboten jedoch nicht in den Schulferien und Urlaub kann man sich auch nicht nochmal 2 Wochen später erneut nehmen da die Anzahl der Urlaubstage nicht unendlich ist. Resultat: kein Urlaub, Geld erst nach Anfrage, innerhalb von einem Tag kann kein erneuter kurzfristiger Urlaub gebucht werden. Nicht zu empfehlen, unfähiges Personal das sich nicht absprechen kann, weil niemand über irgendwas bescheid weiß. Bucht dort bloß nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ACHTUNG .. ABZOCKE ... DRINGEND ABZURATEN.
Tagesreise nach Amsterdam ... drei Stunden an der Haltestelle gewartet und es kam kein Bus. Keine Info obwohl die Handynummer angegeben war. Hotline nur Anrufbeantworter. Dann nach mehrmaligen Anrufen die Info, dass der Busfahrer sich verfahren hat und nun die Haltestelle in Kleve übergangen wird. Dafür die Möglichkeit der kostenlosen Umbuchung ... so ein Witz. Nun wird noch nicht einmal der Fahrpreis zurückerstattet. Nun ist erst einmal der Betrug nachzuweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Want to ruin your holidays, go with continentbus. What a stressful holiday. Horribly organized, we thought a single bus, but had to jump from bus to bus. They will get your money and provide no info. No answer to calls, no info , nothing. This is our experience.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reine Höhlenfahrt! Das ist reine Abzocke. Ich wunder mich warum es dieses Unternehmen noch gibt. 1,5 Tage London Shoppingtrip. 10 Stunden Verspätung, in einer fremden Stadt ausgesetzt. Die Taxikosten um nach Hause zu fahren wurden uns nicht erstattet. Busfahrer war Pole der kein Deutsch kann der Geschäftsführer auch Pole ging nicht ans Telefon. Komplette Fahrt nach London keine Möglichkeit eine Toilette zu besuchen. Bustoilette angeblich verstopft. Die Rückfahrt fand mit offener Bustür statt. Ein Fahrgast der versuchte die Tür zu schließen fiel fast raus. NIE WIEDER!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?