Erfahrungen mit Brustvergrößerung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es werden fast ausschließlich heute Silikonkissen eingesetzt. Je nach Hersteller ist die Zeitdauer natürlich unterschiedlich. Die qualitativ hochwertigen Silikonkissen (z.B. Mentor) halten mindestens 10 Jahre, ein Wechsel ist nur dann notwendig, wenn etwas nicht stimmt. Man sollte aber auf jeden Fall ab und zu den Zustand und Sitz der Kissen vom operierenden Arzt untersuchen lassen.

Stillen ist möglich.

Krebsvorsorgeuntersuchungen werden erschwert, sind aber möglich. Die heute übliche Mammografie kann nicht eingesetzt werden.

Viel wichtiger ist heute die Frage nach dem guten Operateur als nach der Qualität der Implantate.

zu was gibt es plastische chirugen? ich hoffe doch mal das die jedes Vorgespräch (das sie vor Op führen müssen!!) auch nutzen um solche wichtige Fragen wie du sie hast zu beantworten, wenn net wärs schlimm. Aber das man die Implantate wechseln muss is mir bekannt, die Zeit nicht... das mit dem Brustkrebs sprich den Vorsorgeuntersuchungen stell ich mir schwierig vor.. ist das Implantat da nicht im weg?.. naja wie auch immer, wende dich an den Profie :)

Hallo Josefine,

ich habe vor gut 3 Jahren eine Brustvergrößerung machen lassen und meine Erfahrungen vor und nach OP und viele Informationen, die ich seitdem zum Thema Brustvergrößerung habe sammeln können, auf meiner Homepage http://www.mein-erfahrungsbericht.de/ veröffentlicht.

Da findest Du vielleicht auch schon einige Antworten auf Deine Fragen, die Dir etwas bei Deinen Überlegungen und Entscheidungen weiterhelfen können.

Viele Grüße Zahnfee

Was möchtest Du wissen?